Roland JD-Xi Synthesizer

Dieses Thema im Forum "Hybrid" wurde erstellt von darsho, 1. Januar 2015.

  1. Der XA hat sie wenigstens im analog Teil. Im SNS Teil geht mir das auch sehr ab muss ich sagen. Auch ein zweiter LFO wäre nicht schlecht, langsam sind sie auch. Gerade beim XA ist es ein Trauerspiel. Da hat man den Stick und die zwei Wheels und kann im SNS Part eigentlich kaum was damit anstellen. Sehr schade!
     
    Xenox.AFL gefällt das.
  2. ich kenne die großen geräte nicht.
    wenn wirklich alle den gleichen chip haben, verstehe ich durchaus, wenn man den JDxi programmtechnisch beschränkt hält, um argumente für die großen geräte zu haben.
    wenn aber die großen geräte ebenfalls keine modmatrix oder ähnliches besitzen, dann wäre das sicher nicht gut, weil dann der virus eigentlich das gerät der wahl wäre und nicht die großen roländer...wobei mir der jupiter 80 nicht zusagte, als ich an dem etwas fummelte. kam mir vor wie an einer korg workstation.
     
    Xenox.AFL gefällt das.
  3. Reikru

    Reikru |

    Das stimmt. Ich habe ein D110 und der hat im Gegensatz zum D50 nur ein LFO für Pitch. PWM kann nur manuell und mit Velocity geregelt werden und nicht mit anderen Mitteln. Dafür ist es Multitibral und hat Drumsounds. Nichts neues also in den letzen 30 Jahren.
     
  4. Xenox.AFL

    Xenox.AFL recht aktiv

    Ja, das sehe ich auch so, ich habe mir den JD-Xa gekauft weil ich dachte, Mensch, da geht bestimmt mehr, mein Fehler war, ich habe mich vorher wohl nicht so richtig informiert, der Roland kam an, ich hatte 1 Woche etwas spa´und dann wollte ich selber was machen und durch die 10.000 Menüs steppen war schon anstrengend... Kein Dial Rad. nur plus und minus Tasten, super...

    Da war man schon das erste mal genervt... Weiter ging es dann mit der SN engine und da war eigentlich schon nach einigen Tagen bei mir klar, das Ding geht wieder weg... Und so war's dann auch... Schrecklich... Was bei den Presets einem schon angekotzt hat ist, du hast 2 Dial Räder und irgendwie liegt auch auf einigen etwas drauf, soweit so gut, drehste den einen aber auf "0" klingt meistens das Presets total anders, die scheinen es so gemacht zu haben das der mittlere Wert, also 64, immer sozusagen Preset Einstellungen null ist, kann man machen, dann sollte das Rad aber einrasten...

    Nochmal zur SN engine... Man kann sich den VST/AU Editor ja Kostenlos runterladen für den Integra7 und anschauen, wer das macht sieht, genau dasselbe, ein paar Einstellungen gibt es da mehr, würde ich jetzt sagen, aber nur so nen Kram wie Aftertouch und so...

    Frank
     
  5. Reikru

    Reikru |

  6. au mensch....das ist geil!
     
  7. ollo

    ollo |

    Geile Sache, jetzt müsste ich nur noch Gitarre spielen können^^

    Wobei das ja mit jedem Signal geht, also auch Gesang oder Pfeifen.
     
  8. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Wie ist die Latenz dabei? :agent: