Roland MC-101 Groovebox (aktuelle Firmware: V1.60)

  • Themenstarter Michael Burman
  • Datum Start
  • Schlagworte
    2019 mc mc-101 roland roland 2019 roland mc roland mc-101
highsiderr

highsiderr

||||||||||
Ich meinte wenn du die Kiste loops und samples
und in der DAW oder Groovebox arbeitest.

Ich zeichne gern längere loops 1-2 min im Deluge auf.
Und da geht dann deutlich mehr als nur 4 Tracks.
Aber selbst wenn du mit nur 4 Synthtracks arbeitest kann es plastisch und steril werden. Je nach benutzten Sounds.
 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Aber selbst wenn du mit nur 4 Synthtracks arbeitest kann es plastisch und steril werden. Je nach benutzten Sounds.
Klar kann es das. Bei geglätteten Rompler-Sounds mit LP-Filter oben drauf. Da gilt es dann entgegen zu wirken. Schon intern gibt es Tools dafür. Beginnt im Prinzip schon bei der Auswahl der Sounds, weil man bei der MC-101 ja nicht vom Init ausgehend schrauben kann.
 
D

DerGeneral

....
Wo kann man das Update runterlanden? Bei mir steht "Missing Page". Hat jemand das Firmenware-Update. Ich weiß nicht wo. Danke
 
highsiderr

highsiderr

||||||||||
Versuch es mal hier.


Die roland eu/de Seite scheint zu spinnen.
Bei mir tauchen keinerlei Downloads auf.

update: Funktioniert auch nicht.
Firmware wird angezeigt.
Der link läuft aber ins Leere.
 
Zuletzt bearbeitet:
Moogulator

Moogulator

Admin
Da ist was durcheinander, empfiehlt sich die mal zu informieren!
Das ist bestimmt nicht absichtlich so.

Achja - keine Class Compliance? Das ist echt bitter. Macht ja leider das Teil in 2-3 Jahren zum Wegwerfobjekt.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Ist halt in der Logliste nicht aufgeführt, aber wenn es auch geht, ist das gut.
vendor sollte speziell sein, generic ist Klaas-Umlauf-kompatibel. Alles geht. Also wenn es da ist ist es da! Gut.
 
highsiderr

highsiderr

||||||||||
Kann sein das ich das verwechselt habe.
Müsste erst ins Menü schauen.
Fakt ist das es da ist auch wenn es nicht im update logfile steht.

Grüße
 
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
es geht unter linux sowohl class compliant mit summenout als auch mit dem roland protokoll mit Einzelouts.
 
D

Damton

...
Habe auch Midi Clock Timing Probleme mit der MC101 im Slave modus.

Wenn sie direkt hinter dem Deluge hängt verzögert sie die MidiClock um 1/32tel für sich selber und alle dahinter hängenden Geräte.

Ich habe sie nun ans Ende der Midi-kette gehangen und Sequenziert sie von Extern.
Hab mir jetzt auch eine 101 gegönnt als Performance Zuspieler zum Deluge und hab sie jetzt 2 Tage auch testen können. Habt ihr dieses Sync Problem (1/32/64tel) auch unter USB MIDI Verbindung?
 
highsiderr

highsiderr

||||||||||
USB midi habe ich nicht Probiert.

update: Gerade ausprobiert über USB midi hat der MC101 sequencer 1/64 Versatz.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Damton

...
Wenn man das auf der Deluge händisch macht, kann man natürlich problemlos einen Takt vorher den Program Change losschicken. Allerdings wird dadurch der Übergang zu einem anderen Pattern jedoch wesentlich komplexer, da man für die MC-101 immer einen Takt vorausdenken muss (im Vergleich zu den restlichen Maschinen).

Es ist aber nicht nur die MC-101 die mit einem externen Program change ihre Probleme hat, mein Model:Cycles hat das gleiche Problem (und ich hab irgendwo gelesen das es beim Digitakt ebenso ist). Und leider wird das dann irgendwann unmöglich, bei jedem Pattern change die Kisten manuell vorher zu triggern.

Die beste Lösung wäre wahrscheinlich die Implementation eines "Early Program Change" auf der Deluge, mit dem der User bestimmen kann, wieviel früher der PC-Befehl pro Midi-Channel früher gesendet wird.

Ich hab das mal als Anregung ins Synthstrom Forum geschrieben, allerdings noch keinerlei Feedback dazu bekommen ...
Bei mir geht das, mit den Wechsel ohne langes warten. Ich hab drei separaten Midi Spuren zum testen gemacht. Der Midi Ch ist der von dem Controller von der 101. dann eine Note gesetzt gleich am Anfang, wobei man aufpassen muss, da ab C3 der Scatter angetriggert wird. Und dann die PGM auf 1,2,3 eingestellt in den 3 separaten Spuren. Wie gesagt...ist erstmal n Testlauf gewesen für, was geht und wo was nicht geht, ob’s andere Wege gibt. Dazu hab ich nach und nach alle Midi Tx Einstellung die rausgehen wollen immer mehr auf off gestellt. Die sind ja überall in den Menüs versteckt, um alles nach und nach auszuschließen.

Ich denke, das kann auch mit bei den Sync verhalten schuld sein. Ich hab’s jetzt auch nochmal getestet und bei mir steht der Sync über USB aktuell. USB geht sowohl direkt auch über HUB.

Ich weiß auch nicht, manche sounds klingen ja etwas hinterher oder die haben ja auch Swing/shuffle Einstellungen versteckt...keine Ahnung. Ich hab jetzt ne Snare, die 1A im Beat zum Deluge mitläuft und ne 32tel Oder 64tel Versatz würd ich hören....glaub ich
 
D

Damton

...
USB midi habe ich nicht Probiert.

update: Gerade ausprobiert über USB midi hat der MC101 sequencer 1/64 Versatz.
Du hattest recht, hab’s jetzt auch unter Einsatz verschiedener samples mal hier mal dort probiert und die 101 hinkt minimal nach. Je nach Sound oder Groove Auswahl ist es deutlicher spürbar, aber echt nicht viel. Könnte passen die 64tel
 
highsiderr

highsiderr

||||||||||
Hab 4 to floor Beat auf Deluge und MC101 laufen.
Richtig in Sync ist es erst wenn ich die Deluge Sequenz am Deluge 1/64 nach rechts verschiebe.

Habe auch verschiedene Einstellungen durchprobiert.
Keine Ahnung ob die MC101 oder Deluge das Problem ist.
Andere Geräte funktionieren am Deluge ohne Probleme selbst die RD-8 war immer im Sync.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Chris

|
gibt es das Problem auch wenn sie an einem Rolandgerät hängt? Hat jemand so ein Setup?. Denke dran sie mit meinem Roland Jd-Xi zu verheiraten :)
 
D

Damton

...
Hab 4 to floor Beat auf Deluge und MC101 laufen.
Richtig in Sync ist es erst wenn ich die Deluge Sequenz am Deluge 1/64 nach rechts verschiebe.

Habe auch verschiedene Einstellungen durchprobiert.
Keine Ahnung ob die MC101 oder Deluge das Problem ist.
Andere Geräte funktionieren am Deluge ohne Probleme selbst die RD-8 war immer im Sync.
Hab jetzt ne schnelle testaufnahme gemacht mit 2 Kicks(allerdings auf der schnelle nicht die gleichen samples) links rechts getrennt nach den beiden Geräten. Die 101 hängt bei 126BPM ca 24ms hinterher. Macht ca 1/87 tel. Durch Master Nudge auf Tempo beim deluge kam ich dann auf 3-4ms. 1/96 verschiebt man ja und das könnte auch so passen, da eine 96tel ca 22ms hat.
War mir nicht sicher, ob das mit den nudge auch so geht, wenn man ne clock raus sendet, aber wir ich sehe, hast du ja auch schon probiert und gehört
 
highsiderr

highsiderr

||||||||||
Mir ist das ganze ja nur aufgefallen weil die MC101 in meiner Midi-kette (DIN MIDI) gleich nach dem Deluge kommt, und auf einmal alle Geräte die nach der MC101 kommen und einen Sequencer haben ebenfalls Zeitversetzt waren.

Nun habe ich die MC101 ans Ende der Kette gehangen und nutze Sequenzer der 101 nicht mehr.

In einem Versuch habe ich die MC101 als Master genutzt, da war dann alles bestens.
Ob das in anderen Setups genauso ist weiß ich nicht .
Und wie schon erwähnt könnte ja auch der Deluge schuld sein.
An Roland habe ich das weiter gemeldet aber nach dem 1.60 update war es immer noch vorhanden.

Grüße.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DerGeneral

....
Hab jetzt TR8S und MC 101 angeschlossen. Master ist TR8S. Hab jetzt 10 min ca. Kick (1,5,9,13) und Snare (5,13) laufen. Bisher keine Sync Probleme.

TR8S jetzt auf A-H, sowie MC 101 auf alle 64. Mir fällt keine Verzögerung auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Damton

...
Mir ist das ganze ja nur aufgefallen weil die MC101 in meiner Midi-kette (DIN MIDI) gleich nach dem Deluge kommt, und auf einmal alle Geräte die nach der MC101 kommen und einen Sequencer haben ebenfalls Zeitversetzt waren.

Nun habe ich die MC101 ans Ende der Kette gehangen und nutze Sequenzer der 101 nicht mehr.

In einem Versuch habe ich die MC101 als Master genutzt, da war dann alles bestens.
Ob das in anderen Setups genauso ist weiß ich nicht .
Und wie schon erwähnt könnte ja auch der Deluge schuld sein.
An Roland habe ich das weiter gemeldet aber nach dem 1.60 update war es immer noch vorhanden.

Grüße.
Also ich hab’s heute nochmal mit 2 gleichen samples probiert und rausgekommen ist, bei 120 BPM (rechnet sich leichter) hab ich ca 24ms Latenz im Sync. Durch nudge einmal betätigen komme ich auf 4ms Latenz. Wenn ich direkt ohne Sync per Midi beide samples antrigger komme ich auch auf ca 4 ms.
 
D

Damton

...
Hab jetzt TR8S und MC 101 angeschlossen. Master ist TR8S. Hab jetzt 10 min ca. Kick (1,5,9,13) und Snare (5,13) laufen. Bisher keine Sync Probleme.

TR8S jetzt auf A-H, sowie MC 101 auf alle 64. Mir fällt keine Verzögerung auf.
Ich glaub die Roland Produkte laufen gut miteinander, sonst würde man sicher davon in den Foren und Gruppen mehr was lesen können.
 
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
hat jemand schon mal die tr6s als master der 101 probiert?
 
Die Iden des Maerz

Die Iden des Maerz

|||||
Hallo Kollegen ich habe eine gebrauchte für 310€ erstanden und habe nun einige Probleme sie zum Laufen zu bekommen.

Wenn ich sie anschalte sind überhaupt keine Inhalte(Patterns, Tracks, ...) vorhanden. Ich kann zwar Drumkit oder Synth über die Pads spielen aber es sind keine Songdaten wie Tracks, Demos etc. vorhanden.
Ein Factory Reset hat nichts gebracht.

Wird das Gerät ohne Songdaten auch Demo o.ä. ausgeliefert?
Oder sind diese Daten auf der Card?
Auf der Card wird nichts gefunden, wurde sie viell. gelöscht?
Es ist eine 8Gb Card von Micron drin, ist das die Werksbestückung?
Falls dem so ist, gibt es irgendwo ein Image mit dem Karteninhalt?
Ist das vielleicht das Preset Project was es bei Roland gibt?
Sollte ich die Karte in der 101 formatieren und dann per Cardreader das Preset Projekt reinschmeissen?
Werden beim formatieren die benötigten Ordner angelegt?
Kann ich problemlos mit nem Mac auf die 101formatierte Karte schreiben?

Sorry für die ganzen Fragen!
 
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
mein, da waren drei demotracks auf der sd card. die hab ich gleich gelöscht. sind dann wohl weg. war aber auch nicht schade drum.
 
Die Iden des Maerz

Die Iden des Maerz

|||||
mein, da waren drei demotracks auf der sd card. die hab ich gleich gelöscht. sind dann wohl weg. war aber auch nicht schade drum.
...naja zum rumprobieren und kennenlernen ists immer gut wenn was drauf ist.
Kannst Du zu den anderen Fragen auch was sagen?

Und die Samples sind wohl auch auf der Card vermutlich.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben