roland t-8 mini-groovebox

bartleby
bartleby
lieber nicht.
es gibt zwar schon nen sammelthread zur gemeinsamen produktvorstellung, aber ich finde, die drei kisten verdienen einzelthreads in den jeweiligen foren.

produkt-website.



 
Zuletzt bearbeitet:
bartleby
bartleby
lieber nicht.
beats aus 606, 808 und 909 mit nem 303-artigen bass synth in einer akkubetriebenen kiste - nicht originell, aber auch nicht unputzig...
 
633k
633k
inactive profile.
..überflüssig wie ein kropf..aber wer damit spaß hat, meinetwegen..

die mc101 verkauft sich wohl nicht so gut ;-)
 
Hi-Tech Music
Hi-Tech Music
||||||||||
Also das Ding hat 909 kick, 606 hats, 808 clap. Also von ein paar TR Maschinen ein-zwei Instrumente entnommen. Und das wars? Oder versteh ich da was falsch?
 
klangsulfat
klangsulfat
format c: /y
Also das Ding hat 909 kick, 606 hats, 808 clap. Also von ein paar TR Maschinen ein-zwei Instrumente entnommen. Und das wars? Oder versteh ich da was falsch?
Nee, mehr ist nicht. Hab ich doch schon oben geschrieben. Roland mal wieder. Ich erwarte bei so einer kleinen Billigkiste ja keine 50 Kicks, aber so 4-5 dürften es schon sein. Zumindest zwischen 808 und 909 hätte ich gerne wählen wollen.
 
Hi-Tech Music
Hi-Tech Music
||||||||||
Wirklich komisch das Ding. Wenn es umschaltbar wäre zwischen 707 und CR78, dann wäre es schon wieder was anderes.
 
Notstrom
Notstrom
Nein, danke. Ich möchte hier einfach nur sitzen.
Ich hab gehört, das Behringer, Teenage Engineering und Roland bei allen ihrer hippen neuen Produkte standardmäßig ein Bedienwerkzeug mitliefern.

Das hier:

064149AB-3294-4182-B7F9-E52C8F955A2A.jpeg
 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Nur allein die Vorstellung hier koennte man mit dem Knopf unter der Kick 00-99 Kick Sounds durchsteppen und verbiegen... und das wuerde wohl so gut wie nichts extra kosten.... eine kleine powerkiste, aber nicht kuenstlich reduziert gehalten wie auf 4 stimmen beim j-6 (irre fehlleistung imo)
Die irre Fehlleistungen beim J-6 ist doch, dass es ne reine Presetschleuder ist. Über die 4 Stimmen könnte man ja glatt noch hinwegsehen.
 
Centurion
Centurion
||
Das mit den zusammengewürfelten Drumsounds ist ja wohl 'n Witz, tzz.
Der Werbetext Roland Webseite ist zumindest für mich leicht unseriös:
>> "Mit der T-8 Beat Machine hast du eine komplette Rhythmus-Fabrik im Miniaturformat, mit der du mitreißende Tracks in Sekundenschnelle erstellst – ausgestattet mit den legendären TR-Drums." <<
Da erwarte ich/man die kompletten Drumsets der genannten Maschinen. Fail.
 
Sticki
Sticki
||||||||||||
Ich find mini Drummachinen immer cool.
Auch das zusammen gewürfelte kommt hier super wenn das stimmt.
Hab auch schon 09 Clap und open hi hat auf 08 kick und sounds verwendet.
Passt auch super.
Geschmackssache ist das ja auch alles.
Ich persönlich mag diese Mini drums zb. lieber wie die großen für den Tisch.
Bei manchen klingt es ja immer so als ob man damit ein Schlagzeug Drummer ist.
Das ist aber nicht der Fall.
Es sind nur computer die auch bei drums in mini funktionieren.
Mit dem Handy kommen ja auch alle klar.
Die sind noch kleiner.
Gibt viele die machen auch damit mittlerweile ihre Beats. ;-)
Hab ich zb auch schon live gesehen.... Großer Synthesizer... Beat begleitung kam aus dem Handy was an dem angeschlossen war.
Warum auch nicht wenn es funktioniert und läuft.
Ist halt bund die Welt.
 
Zuletzt bearbeitet:
F
fhdgjrtjrj5745745737357
Guest
Ich dachte auch da kann man zwischen 808, 909 Kits wechseln. Das Konzept ist wohl eindeutig auf Performance im kleinen Rahmen ausgelegt. Nett finde ich dass Effekte gleich mit bei sind, das erspart unnötige Kabel und Elektronik.
 
Cosmo Profit
Cosmo Profit
||||||||||
Wenn man die Kits wechseln könnte, würde man ja die ganzen anderen Geräte nicht mehr brauchen.
Also ich muss ja mal sagen, ich finde die Idee überhaupt nicht schlecht.
Wer ein paar Geräte verkabelt auf dem Musiktisch stehen hat, braucht das sicher nicht,
und es ist vielleicht nicht primärer Sinn der Sache, TR und TB Klänge fürs Studio zu liefern.

Aber ich habe z.b. eine TR03 die ich nicht fest eingebunden habe. Die mach ich gern einfach mal an, um mich am Geblubber zu erfreuen.
So richtig Spaß macht das aber nur mit etwas Rhythmus dazu. Und schon muss ein zweites Gerät verbunden und gesynct werden.
Mit der T8 bliebe mir das erspart und es ist mir in dem Fall völlig egal, dass ich nicht genau wählen kann welche Drums es sind,
zumal die wichtige Entscheidung für die Bassdrum ja mit der 9er richtig gefallen ist :)

Aber auch darüber hinaus finde ich das einfach cool für Hardware Setups. Zumindest wenn man eh so arbeitet, dass man in der Produktion z.B. die Drum Sounds dann eh noch ersetzt.

Klar, es ist schon verrückt, dass Roland sowas auf ACB Basis und in einem Gerät nicht in groß gebaut hat.
So eine 303 Spur mit den 5 Reglern integriert in ein Gerät wie TR-8 wäre natürlich auch naheliegend gewesen.
Aber offensichtlich teilt man das so ein, entweder ganz klein und ohne Kabel einerseits, oder sowieso mehrere Geräte und großes verkabeltes Setup andererseits.
 
F
fhdgjrtjrj5745745737357
Guest
Vielleicht kommt da ja noch eine Version raus, die etwas größer ist und mehr die TR8 und TR03 vereint. Man darf anscheinend nie das perfekte Produkt liefern, weil dann die Kunden nicht jedes Jahr was neues kaufen würden. Ist schon irgendwie krass dieser ganze Konsumrausch.
 
Sons of Microwave
Sons of Microwave
||||||||||
Weil so schönes Wetter ist, lehne ich mich mal ganz weit aus dem Fenster und behaupte, dass für viele, die einfach mal ein wenig Musik machen möchten, die Kisten voll ausreichen. Für mal ne halbe Stunde zum Feierabend rumklimpern. Für Kinder/Jugendliche zum Einstieg könnte sowas doch auch passen.
Wer intensiver Musik machen möchte, kauft sicher andere Geräte.

Auch hier scheint einmal wieder das Behringer-Gesetz zu greifen, dass genau das was Behringer ankündigt, bald von der Konkurrenz geliefert wird ;-)
 
F
fhdgjrtjrj5745745737357
Guest
Klar zum einfach mal nach Feierabend Rumjammen sind die Dinger bestimmt toll. Hier im Forum haben wir es ja mit Hobbyleute und Profis mit Profi-Equipment zu tun, die eben zusammen treffen. Logisch, dass da die eine Gruppe auf so eine Neuerscheinung anders reagiert als die andere.
 
Sons of Microwave
Sons of Microwave
||||||||||
Das Konzept ist wohl eindeutig auf Performance im kleinen Rahmen ausgelegt. Nett finde ich dass Effekte gleich mit bei sind, das erspart unnötige Kabel und Elektronik.
Und dafür sind die Geräte bestimmt super. Denke ich 30 Jahre zurück und stelle mir rückblickend vor, als Teenie für 200 DM so ne Kiste zu bekommen, ich wäre euphorisch ausgerastet und mein halber Freundeskreis mit dazu. Nicht alles war früher besser.
Wenn man die Kits wechseln könnte, würde man ja die ganzen anderen Geräte nicht mehr brauchen.
Also ich muss ja mal sagen, ich finde die Idee überhaupt nicht schlecht.
Wer ein paar Geräte verkabelt auf dem Musiktisch stehen hat, braucht das sicher nicht,
und es ist vielleicht nicht primärer Sinn der Sache, TR und TB Klänge fürs Studio zu liefern.
+1
Aber ich habe z.b. eine TR03 die ich nicht fest eingebunden habe. Die mach ich gern einfach mal an, um mich am Geblubber zu erfreuen.
So richtig Spaß macht das aber nur mit etwas Rhythmus dazu. Und schon muss ein zweites Gerät verbunden und gesynct werden.
Mit der T8 bliebe mir das erspart und es ist mir in dem Fall völlig egal, dass ich nicht genau wählen kann welche Drums es sind,
zumal die wichtige Entscheidung für die Bassdrum ja mit der 9er richtig gefallen ist :)

Aber auch darüber hinaus finde ich das einfach cool für Hardware Setups. Zumindest wenn man eh so arbeitet, dass man in der Produktion z.B. die Drum Sounds dann eh noch ersetzt.

Klar, es ist schon verrückt, dass Roland sowas auf ACB Basis und in einem Gerät nicht in groß gebaut hat.
So eine 303 Spur mit den 5 Reglern integriert in ein Gerät wie TR-8 wäre natürlich auch naheliegend gewesen.
Aber offensichtlich teilt man das so ein, entweder ganz klein und ohne Kabel einerseits, oder sowieso mehrere Geräte und großes verkabeltes Setup andererseits.
Schön auf den Punkt gebracht. Diese kleinen Kisten sind halt "Spiel"-zeug im besten Sinne. Meine TR-8S soll ruhig "nackt" und von 303-Spuren verschont bleiben. Für Bässe, Leads etc. nehme ich anderes Gear.
 
Sonamu
Sonamu
|||||||||
Vielleicht kommt da ja noch eine Version raus, die etwas größer ist und mehr die TR8 und TR03 vereint. Man darf anscheinend nie das perfekte Produkt liefern, weil dann die Kunden nicht jedes Jahr was neues kaufen würden. Ist schon irgendwie krass dieser ganze Konsumrausch.

Bietet das nicht die MC-Reihe?
 

Similar threads

 


News

Oben