Roland TR-707 Rhythm Composer - Kann der auch Lambada...?

offebaescher

offebaescher

neu hier
Deine hört sich aber schön an.. Meine hat aber so n SCSI Port an der Seite
und die knirscht knistert brummt und knarzt nur. :aerger:
 
Synthwaver

Synthwaver

Synthie-Popper
Die Mutter aller Drumcomputer. Klingt gut, sieht gut aus, und hat den Namen Drumcomputer regelrecht verdient. :adore:
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Mal im Ernst: Die 707 ist eine geile Kiste, war aber nicht immer dieser Meinung.

Anfang der 90er hatte ich die 80er auch mal satt. Hätte die 707 von einem Kumpel zum Spottpreis kaufen können, der Zeitgeist war aber u.a. 19“ Midi Setup.

Habe in der Zeit auch meine geliebte HR16 verkauft und durch ein Alesis D4 ersetzt.
Die Ernüchterung bezüglich des MIDI Timings (Stack mal wie früher in der HR 3 Snares auf der 2, via MIDI klingt es grausam) lies nicht lange auf sich warten, die 707 dann auch schon weg.
 
RetroSound

RetroSound

||||||||||||
Ich verstehe dich, der Klang kann mit der Zeit nerven. Ich hatte auch zwischendurch mal so ein Phase. :D
Momentan mag ich den 8bit Sound mal wieder. ;-)
 
RealRider

RealRider

___[(Ö)]___
Die 707 ist die schönere und klanglich, zumindest bei 80s Chicago/Acid -House am authentischten
durch den Lauflicht Sequencer plus Mixer
der beste Performer

ABER...

ich finde ja
die TR-626 die "beste" von den Roland "elfenbein"-Digidrums

denn die ist noch underrated und billig,
klingt zwar etwas /minimal anders als die 707 ..... aber man hat im Prinzip 707 und 727 in einer Kiste vereint
und hat als einzige Pitchbare Sounds... und den Shuffle. Einzelouts und einen Trigger out, hat sie auch

am meisten Punch hat aber immernoch die spartanische 505
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi-Tech Music

Hi-Tech Music

||||||||
Die 505 klingt doch indentisch. Oder täusche ich mich?
 
dubsetter

dubsetter

|||||
626 ist unterschätzt, das stimmt.
verstehe nicht, warum man in der 707 kein tuning implementiert hat.
allerdings hat sie nicht den schönen sequencer und die praktischen fader
(eine ähnliche matrix/grid aber schon)

meine habe ich mitte der 90 er fürn appel und ei bekommen,
obwohl chicago da schon losgelegt hatte.
damals wollten alle nur 909 oder 808 haben.


mit den einzelouts kann man die 707 auch etwas pimpen
zb. die bassdrum etwas abrunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
GeoTeknique

GeoTeknique

|||||||
Von allen Roland Drumcomputern find ich die TR-707 äußerlich am geilsten. So dermaßen 80er sieht kein anderer TR aus. Und der Sound - in dem Bsp-Video - hats bei mir sofort klick gemacht als der 'House' Beat kam. Den Klang würde ich als sexy-crispy charakterisieren.
 
 


News

Oben