Schippmann hört auf

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von outgo, 30. November 2009.

  1. outgo

    outgo -

  2. Neo

    Neo aktiviert

    War einfach zu teuer.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Jo, zu dem Preis kriegt man einfach nur noch Kompressoren, Master-EQs und PreAmps verkauft.

    Wirklich etwas aufwändigere Schaltungen, bei denen man die Kohle echt gut gebrauchen kann, sind heute eben nicht mehr so gefragt.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    sehr sehr schade

    also den ausverkaufpreis von 999 euro inkl. free shipping worldwide, das finde ich ein super angebot für das gebotene...
    und sonst kostete der dieses jahr doch um die 1200 euro (strassenpreis bei schneiders), ich finde das ging noch für eine stereo gerät!

    also wer schon immer einen wollte, sollte jetzt wirklich zuschlagen für 999 euro, nachher wird das nur noch teurer...
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das Ding war aber echt sehr gut!!
     
  6. moogli

    moogli -

    Bekunde ebenfalls Beileid! Carsten ist ein sehr netter Kerl mit Visionen, mit Anspruch an seine Arbeit und auch geschäftlicher Hartnäckigkeit. Es ist immer schade, wenn der Markt solchen Menschen manchmal das Wasser abgräbt.

    Also, falls Du das liest, Kopf hoch!
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Software is einfach billiger. Leider.
     
  8. agent

    agent -

    Kann es sein das sherman einfach mal den Markt den es dafür (also hardware filter) gibt, beherrscht ?
    dann gibts noch second hand electrix Zeug....da wird die Luft schnell mal dünn für ein 1000euro+ Gerät. Vielleicht einfach mal VCO und ADSR ranbauen ? Das wär ne andere Käufergruppe.
     
  9. Bernie

    Bernie Anfänger

    Der Schippmann Filter ist doch nur Mono!
     
  10. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ja, das ist immer schade, wenn solche Einzelkämpfer, trotz vollem Einsatz, dann alles hinschmeißen müssen. Aber viele helle Ingenieure mit tollsten Ideen und Visionen, haben Defizite im kaufmännischen Bereich und können ihre Produkte nicht in den gewünschten Stückzahlen absetzen. Die Zeiten sind ja auch nicht gerade rosig, auch nicht für die Musiker, da wird manche Investition gestrichen.
     
  11. xtortion

    xtortion aktiviert

    Das Teil ist jeden Euro Wert !!!
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    sehr sehr seeeehr schade. hab eigentlich erhofft das da noch was feines in richtung desktop-gerät kommt. :?
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    2 Filter, Mono. Aber für einen Synthesizer wie den ARP2600 oder so mit 3 OSCs und nur einem Filter wird mehr bezahlt ;-)
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    oh ok, 2 filter, mono!

    ja und wenn wir schon bei neuware sind, für cwejman wird auch mal gerne 500-600 euro für ein einzelnes modul bezahlt und der lässt einen sogar monate warten... es scheint dem also nicht wirklich schlecht zu gehen

    was mich am meisten stört am ebbe und flut, ist das alle ein und ausgänge auf der rückseite sind, da macht es einfach nicht wirklich spass zu patchen!
     
  15. Neo

    Neo aktiviert

    Aber hallo und wie gut das Teil ist, nur eben zu einem Preis wo man auch schon einen sehr respektabelen Synth bekommt. Ich meinte mit zu teuer ,nicht das das Teil es nicht wert ist, nur muß ich eben Prioritäten setzen und da hatte ich den zwar auf der Liste, aber eben nicht ganz vorne.
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    Jo, ist immer so. Das geht auch nicht anders, zumal sich manchmal auch Werte total ändern können. Der Verfall von einigen anderen Teilen ging sehr schnell, der Anstieg anderer Dinge auch. Das ist eben auch ein bisschen unproportional zu dem, was es "ideell" oder "wirklich" wert sein müsste. Oft.
     
  17. GMX

    GMX -

    Schade ist auch, dass sich auch keiner der Großen mal dafür interessiert und die Technologie übernimmt. Anstatt dessen wandert das dann in die Schublade/Mülltonne. Das beweist wie sehr sie an Innovation interessiert sind.
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sowas kann man natürlich auch in großem Stile als Volk laut sagen, dann würde es sich ändern. Sofern sich genug dafür begeistern.
     
  19. GMX

    GMX -

    Haben die denn nicht genug Techniker, die erkennen, was eine gute Technologie ist? Das wär schon ganz schön schwach.
    Aber bei der Autoindustrie habe ich auch son Verdacht ...

    Mich würde in diesem Zusammenhang mal grundsätzlich interessieren, ob hier entscheidungskompetente Vertreter (oder zumindest Talent-/Trend-/Userscouts) der Großen mitlesen. Und sag jetzt nicht einer, dass dieses Forum schwer zu finden und dessen Relevanz schwer zu bewerten wäre :)
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sowas entscheidet die Marketingabteilung. Und das hat viele Gründe. Das wäre ja, als wäre Musik nach Qualität oder noch eher nach der Qualität der Aufnahmen bewertet worden und dann entsprechend in die Charts verteilt worden. So funktioniert Marktwirtschaft nicht. Nicht mal hier.

    Dir ist schon klar, wie solche Dinge zustande kommen? Das man dann auch schon mal einen DSP für 2€ weniger bestellt und dann halt der Sync nicht so klappt oder mal die Resonanz fehlt? Das ist doch klar, wo her das kommt. Die Entwicklungssysteme sehen immer etwas anders aus. Und dann wird zusammengestrichen. Und dann die Massenzielgruppe einbezogen. Oder sagen wir eingeschätzt.

    Vorsicht bei sowas, dennoch gibt es Themen, die nicht diskutierbar sind. Man kann heute keinen Synthesizer verkaufen, der nicht mindestens ein !"§$§&%$% hat! Das ist drin!
     
  21. GMX

    GMX -

    Ich wollt auch mal was provokatives sagen. Oder nein, besser: Ich stelle gerne rhetorische Fragen ;-)

    Ich habe mal eine Doku über die Neuentwicklung eines BMW gesehen. Der Wagen sollte ca. 60.000 kosten und da hat dann irgendein Buchhalter-Manager (oder so) mit dem Technik-Chef über den Preis einer Schraube gestritten, ob die nun 5 Cent oder 10 Cent kosten darf.
    ...
     
  22. Mal abgesehen davon, dass das Teil anscheinend total Klasse ist: Wo war denn hier die Innovation? :?

    @Cwejman: Das ist Modularstuff, ausserdem gibt es da soweit ich weiß keine veröffentlichten Stückzahlen, also weiß keiner wie gut sich die Cwejman-Module wirklich verkaufen.

    Ich glaube es gibt einfach keinen so großen Bedarf an stand-alone-Filterboxen (wobei sich das Teil laut Website immerhin mehr als 250 Mal verkauft hat, was ich für so Nischenprodukt schon für recht viel halte). Hatte auch schonmal Gerüchte gehört, dass da Module kommen sollten, war aber anscheinend nicht so.
    An dem Gerät fand ich halt doof, dass es zwar irgendwie halb-modular ist, aber die ganzen Buchsen hinten hat. Im Rack eingeschraubt total unpraktisch. Das Gerät in zwei Hälften geteilt als Eurorack-Multimodul und es ständ wohl mittlerweile bei mir zu Hause. Der Trick beim Modular ist ja auch, dass man sich die Module tröpfchenweise holen kann. Ein 700 Euro Modul wird dann eher gekauft als ein 1400 Euro Rack-Filter.
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    So ist der Alltag, wobei auch ich natürlich nur einige Beispiele kenne und damit nicht vorgreifen will "guckmal, sooo geht das in Wirklichkeit". Wenn wir User was wollen, machen die das auch. Aber muss sich auch rechnen, nicht nur für eine Minderheit. Das hat mit Schippmann natürlich jetzt nur bedingt zu tun, aber auch er müsste langfristig als BWLer arbeiten. Sei es auch nur mit dem Qualitätsaspekt. Das gibt es ja auch. Hochpreisartikel und Kompromisslose Ware. Eben auch eine Geschäftsidee, die aber auch frei macht von dieser Billigmentalität. Aber das Produkt muss dann auch wieder anderen Maßstäben gehorchen. Oder Einzelanfertigungen. Auch das gibt's. Ich baue ihnen ihren Controller.
    Klar, der Typ wird manches schon vorbereitet haben, so wie ein Webbaukasten beim Websiteanbieter.

    Naja, es gibt also schon Möglichkeiten, aber immer sind sie BWL.

    Naja, nur mal so hingeworfen, ich denke die meisten hier wissen das ohne mich auch, aber das ist es. Und deine Welt wächst mit dem, was du aktiv unterstützt.
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    das stimmt, ist irgendwie auch eine psychologische hürde, die kohle auf einmal für sowas auszugeben. das mit den anschlüssen ist der grund, wieso ich mir auch jetzt das teil nicht kaufen werde, aber habe es mir schon ein wenig durch den kopf gehen lassen. patchbay lösung finde ich nicht cool...
    inzwischen werden die restlichen stücke wahrscheinlich sowieso schon verkauft worden sein.

    ich glaube cwejman geht es mehr wie gut, auch macbeth, keine ahnung wann/wo oder ob man überhaupt irgendwelche verkaufszahlen erfährt. eigentlich auch egal, hauptsache es gibt noch lange, schöne gute innovative module und synths, die die vintagesynths/module etc. obsolet macht!
     
  25. der preis war, und ist jetzt erst recht definitiv mehr als gerechtfertigt-hätt ich's bar, würde ich mir noch einen holen!!!
    über zu teuer (wert-nutzen) ODER nicht läßt sich klar ímmer streiten (metasonix,lemur,monome....), aber aus rein wirtschaflicher sicht, liegt sowas nicht nur am verkaufspreis.
    mundpropaganda reicht eben nicht (mehr), und wenn du keine kohle für eine vernünftig funktionierende marketingmaschinerie (z.b. endorsement delas...cubase is so geil,weil ich phil collins\funkstörung...bin... ) hast, kostet dich der idealismus den kopf....
    ich finds so verdammt schade, und hoffe, dass sich jemand findet der da dran ansetzt, und dass die e/f doch nicht ganz verloren bleibt :heul: :heul: :heul:
     
  26. Jenzz

    Jenzz eingearbeitet

    Aloha .-)

    Ist sehr schade... Aber: Wenn der ganze Laden quasi nur ein einziges (Nischen)-Produkt hat, wird es natürlich schnell eng... Und solche Messeauftritte wie in dem Video sind zwar schön, kosten aber und bringen im Endeffekt aber auch nicht sooo viele Käufer...

    Wenn ich die E-Piano-Werkstatt nicht hätte würde ich vom 'TRamp'-Preamp alleine auch nicht weitermachen können...


    Jenzz
     
  27. Bernie

    Bernie Anfänger

    Das Filter ist sicher jeden Euro wert, denn die Schaltung ist sehr aufwändig. Habs mir mehrfach auf der Messe zeigen lassen und es klingt wirklich sehr geil.
    Mich hat es aus mehreren Gründen nicht so angesprochen:
    1. Alle Signale in meinem Liveset sind Stereo (möchte auch nicht auf Leslie, Phaser u. a. FX verzichten).
    Zwei Filter parallel sind mir zu teuer.
    2. Ein 19" Gehäuse ist live bei einer Filterbox unbrauchbar, besser wäre Desktop gewesen.
    3. Alle Anschlüsse sind rückseitig, auch im Studiorack müßte man noch eine Patchbay darunter montieren, was ich auch nicht besonders praktisch finde.
    4. Der anfangs relativ hohe Preis (lag bei knapp € 1.400) hatte mich abgeschreckt.
     
  28. tomcat

    tomcat -

    Nachdem ich die Einführungsaktion verpasst hatte und er mir dann zu teuer war hab ich doch jetzt ein nettes Weihnachtsgeschenk für mich gefunden :mrgreen:
     
  29. lilak

    lilak aktiviert

    ich hab mir auch monatelang überlegt ob ich das teil kaufen soll. wenn irgendwas WIRKLICH gut ist ist mir der preis fast egal. wie zb der cwejman halbmodular. aber nachdem ich das mal bei schneiders aufprobiert habe war mir nicht klar was ich damit machen kann was ich mit einem guten modular filter nicht kann. oder was zb der vermona filter nicht auch könnte. ich finde bei teuren sachen muss ich ein eindeutiges nutzungskonzept im kopf haben. sonst steht das im endeffekt nur rum ...

    zb ableton live das finde ich auch viel zu teuer. aber da ist gleich klar was daran das besondere ist. besonders für software ist es an der zeit neue bezahlstrategien zu entwickeln. zb jeder nutzer bezahlt eine regelmässige miniabgabe dann bekommt er alle updates umsonst. siehe auch reaper, das kostet erst mal nix, dann 60 $ freiwillig und die updaten fast monatlich.

    ist ja auch defakto so dass es meist fans gibt die von einem hersteller fast alles haben.. zb die cwejman fans. wenn die wowa jeden monat was geben würden und dafür automatisch jedes modul bekommen? dann weiss er relativ genau wieviele supporter er hat, weiviel reinkommt und was er in ein modul investieren kann. wäre mal ein radikaler ansatz.
     
  30. mookie

    mookie B Nutzer

    also ein modulares Abo sozusagen?
     

Diese Seite empfehlen