Sequential Prophet-5 & Prophet-10 neu / Rev-4

micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Hast du da Aktien dran?

Ist sicher eine toll klingende Kiste, das letzte Video erinnert mich aber eher daran, wie ich als 12 jähriger versucht habe meinem damals frisch gekauften CS15 einen spielbaren Sound zu entlocken.

Ansonsten ist Toleranz auch Meinungen anderer ertragen zu können.

Es steht auch jedem frei einen „Fan only“ Thread mit On-Topic-Sonnenschein-Zwang zu eröffnen.
 
Winglad

Winglad

||||
Ansonsten ist Toleranz auch Meinungen anderer ertragen zu können.

Danke! Ich überlege schon die ganzen letzten Monate, wofür diese Buchstabenkombination steht...
Wahrscheinlich wurde mir die Bedeutung des Wortes über die Zeit immer diffuser, da ich es bisher zu oft von Menschen erklärt bekam, die Toleranz zwar unablässig predigen, sie aber mitnichten praktizieren.

So werde ich mich nun also mit neuem Elan und großmütigster Demut in die folgenden 16 Seiten stürzen...

:hupfdrone:
 
Tom Flair

Tom Flair

||||||||||
MOD: ich kann hier eigentlich gar keine sonderliche Polarisierung finden.

Im Grunde sind sich doch Alle einig, dass der Synth eine nette Sache ist, der Prophet 5 Teil der Synth- und Synthmusikgeschichte ist und, dass das Gerät einerseits Liebhaber wie spezifische Pragmatiker ansprechen wird.

Dass man sich über Details unterhält, virtuelle Wünsche äussert was hätte sein können oder Preisdiskussionen führt, ist doch das normalste der Welt.

Es wäre schade wenn man nichtmal mehr DIESE Art von zwanglosen Diskurs ertragen könnte.


Eines kann man dem Gerät jedemfalls attestieren - es scheint doch sehr sehr gut den Spirit der alten Kisten einzufangen. Esoterische Details fallen halt nicht jedem auf oder sind nicht jedem wichtig.

Fazit: win win Sitiation, da kein Kaufzwang (Solange nicht einer endteckt dass das Pro 5 Resogezirpe den Covid neutralisiert)
 
Zuletzt bearbeitet:
swissdoc

swissdoc

back on duty
schaun wir mal....
Da bin ich ja nun gespannt :mrgreen: Ich bin auch in Versuchung, einfach weil der Prophet 5 eben der Prophet 5 ist. Aber ich habe schon so viele Curtis-Bomber und einen Prophet VS, dass ich erstmal abwarte. Für Polymod muss dann der Pro One in Mono herhalten, oder die anderen Kisten, die etwas in der Art können.
 
Zuletzt bearbeitet:
lfo2k

lfo2k

||
Dass der prophet 5, der Prophet 5 ist, dürfte der einzige Grund sein den (zu dem Preis) zu kaufen : )
Von den Möglichkeiten her steht er gegenüber anderen (Jupiter-6, um mal ca in der Epoche zu bleiben) nämlich recht mager da.

Alleine der verbaute Alternativ-Filter SSI 2140 (im Rev 4) hätte ja einige zusätzliche Modi zu bieten: " low-pass, high-pass, band-pass, notch, state-variable, and others."
Das liegt alles brach.

Den Prophet 6 hätte ich auch nicht gekauft. Aber ja: Der Prophet 5 ist halt doch etwas sehr besonderes.
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Neue MN3005 High Voltage Chips!
Die BBDs kommen von Xvive Audio, dort gibt es Clones (oder was auch immer) von MN3005, MN3007, MN3009 und MN3102.

Herstellerseite:

Etwas mehr Info gibt es hier:
The Xvive MN3005 is a modern remake of the classic Panasonic part that achieves the same level of performance as the original. Xvive has invested heavily in new development and production of this part that is the heart of their new W3 Memory Analog Delay Pedal. This is the first production device in many years that attains the original Panasonic MN3005 specifications at a reasonable cost.

Datenblatt:

Den Chip gibt es wohl seit 2015?

Und Ende mit Off Topic. Mea Culpa.
 
Cord

Cord

||||
Ich finde es toll, das Sequential sich daran gewagt hat. Ja, fuer den heutigen Standard mag es vielleicht etwas dürftig daherkommen, aber die Klientel, die er ansprechen sollte, denen sollte das sicher egal sein und vielleicht sogar noch lieber, dass er seinen Wurzeln so treu geblieben ist.

Ich persoenlich bin kein Fan vom Rev 3 und ich hätte mir lieber gewuenscht, dass er auf der Basis des REV 2 auf SSM Komponenten aufgebaut worden wäre., mehr so als Rev 2.1. Aber sicher ist die Kombination von CEM Oszillator und SSM Filter sehr interessant und Dave war ja auch bei den CEM Chargen, die Curtis' Frau aufgelegt hat maßgeblich als Geldgeber beteiligt. Da macht das sicher Sinn.

Ich persoenlich warte jetzt erstmal ab. Ich habe schon viel DSI und Sequential Zeug und analog reizt mich auch nicht mehr so sehr. Zumal sind all die Prophet-5 Sachen, die ich gerne mag immer auf der Rev 2 basierend, also kann man hier beruhigt abwarten, bis bessere Soundbeispiele auftauchen (oder auch nicht).
 
S

Synthpark

....
Das Delay habe ich mal recherchiert. Ist noch nicht auf dem Markt. Specs lesen sich sehr spannend! Neue MN3005 High Voltage Chips!

Was an dem Delay besonders sein soll, müßte sich mir erst noch erschließen. Es klingt ein wenig wie das Space Echo. Aber es ist leider nur mono, bringt also dem Monosignal nicht wirklich etwas, was den typischen Hörer flasht. Dann ist der Rauschlevel bedenklich hoch. Obs vom Prophet kommt oder doch vom FX wäre mal interessant zu erfahren. Da fahr ich lieber den Echoboy oder dergleichen. Der Hall artige Effekt ist auch kein Strymon.
 
qwave

qwave

KnopfVerDreher
Ich hatte noch nie einen Dave Smith Synth besessen. Aber ich mag den Klang der SSM Filter sehr. Ich hatte die in meinen PPG waves und im Kawai SX-210 und habe noch einen in meinem Wersi Stage Performer MK 1 S II. Und wenn der alte Prophet 5 nicht so hohe Preise hätte, dann hätte ich bestimmt schon einen hier. Die Verlockung einen neuen Prophet 5/10 hier zu haben besteht definitiv. Und da ich ja eigentlich mir am liebsten bis vor der Ankündigung des Rev 4 mir einen alten gekauft hätte, habe ich auch keinerlei Probleme mit dem Monoausgang. Die Stimmenzuweisung die nicht sequentiell arbeitet ;-) sehe ich insbesondere bei Glide als Vorteil beim Original und dem Rev 4. So gibt es Glide nicht beim spielen einer monophonen Melody bei jeder Note, auch wenn es die selbe wie die zuvor war. Aber Glide und Polyphonie sind sowie so ein interessantes Thema für sich alleine.

Auf mittelmäßige, eingebaute Effekte kann ich sowieso verzichten. Da gibt es extern meist besseres. Insbesondere beim Hall.

Also vielleicht wird mein mir selbst gemachtes Weihnachtsgeschenk dieses Jahr etwas größer ...
 
Stue

Stue

Maschinist
Nur zu, aber du weisst, dass Sequential noch den Oberheim im Ärmel hat... vielleicht erstmal abwarten, was die nächsten Monate da kommt.

Ja mach das Stue - und vergiss nicht gleich noch den Prophet X mitzubestellen. Die Kombi ist ein Traum.

So, ich habs getan - lange überlegt und nun doch den Prophet X erworben, ein Traum 😘 - jetzt muss der P5 bis zum nächsten Jahr warten. Bin auf Erfahrungsberichte von euch gespannt...

IMG_2208.jpeg

Oben rechts ist noch Platz für ein Modul (nicht P5 - Frevel, den nur als Keyboard)... :-p
 
Zuletzt bearbeitet:
N

newuser

|||||
So, ich habs getan - lange überlegt und nun doch den Prophet X erworben, ein Traum 😘 - jetzt muss der P5 bis zum nächsten Jahr warten. Bin auf Erfahrungsberichte von euch gespannt...
Für mich der Beste von Mr.Smith der nach dem Prophet 5 rauskam und natürlich völlig unterbewertet, damit ist er im Jetzt und hier gelandet Das er jetzt die Ikone hinterher haut ist im Prinzip nur folgerichtig, und zwar genauso, alles andere macht bei der bestehenden Palette kaum Sinn. Ei jedem neuen Poly hab ich immer an den Prophet 5 gedacht, hat aber nie funktioniert, diesmal wird es klappen.
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Der X steht bei mir auch auf der Wunschliste vor dem P5.
@Stue Glückwunsch zum X :supi:

@newuser der VS Ist es bei mir
 
LordSinclair

LordSinclair

beats Danny Wilde
Ende gut - alles gut @Stue
Super - dass das jetzt nach der jahrelangen "Denkphase" endlich geklappt hat!
Wünsche viel Freude bei der Ersterkundung!
Mit dem REV2 als Companion in guter Gesellschaft - die Kombi hatte ich auch mal.
 
HansLanda

HansLanda

||||
Ob Dave Smith auch noch den Prophet VS als Reissue nachschieben wird?
Irgendwas von Obereheim fände ich auch toll
 
notreallydubstep

notreallydubstep

kein dubstep, wirklich nicht
Da macht der Dave einmal Retro und ihr wünscht euch schon wieder ne ganze Retro-Bude daraus...
 
Cord

Cord

||||
Da macht der Dave einmal Retro und ihr wünscht euch schon wieder ne ganze Retro-Bude daraus...

Das wirft die Frage auf, was jetzt eigentlich Retro ist. Ich glaube Moog hat mit dem Reissue die Latte ziemlich hoch gelegt. Dann kam Korg, die ja alte Schaltungen mit modernen Komponenten bei ihrer ARP Linie verbauen. Ich glaube der Prophet-5 ist nochmal einen Schritt darunter, da er viele Schaltungen in Software emuliert aber wenigstens die edle Oberfläche erhält. Die unterste Stufe dürfte dann Behringer sein, meiner Meinung nach. Es sieht etwa so aus und klingt auch etwa so, wie die Alten.
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Ich denke der VS wäre ein ungleich komplexeres Projekt, als der Re-Release des P5. Der wird nicht kommen.

Naja, er weiß ja bereits wie es geht. Theoretisch könnte er den X als Basis nehmen, dieses auf 4 Slots aufbohren und einen Stick verpassen.
Die Beknopfung vom X selbstverständlich lassen. Also VX, XS, XVS, VXS oder oder oder...
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben