Sequential Prophet-5 & Prophet-10 neu / Rev-4

lfo2k

lfo2k

||
Hat ihn hier echt noch keiner? Auf Slutz nudeln die ersten schon fröhlich auf dem P5(10) rum.
 
binary_idol

binary_idol

|
Merica First, ist ja auch logisch bei Seetransport und ein paar wichtige Influencer bekommen den natürlich auch vorab. Also Geduld und mehr Zeit zum Sparen.
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Herrn Smith muss es ja wirtschaftlich ziemlich gut gehen, wenn er es sich leisten kann die designierte Kundschaft in D zu verhöhnen.
 
SerErris

SerErris

|||||
Die Desktop (Modul) Version ist nicht geteased, sondern offiziell confirmed. Sie kommt Anfang nächsten Jahres raus. Sowohl P5 als auch P10.
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
The three Germans...

Wer sind denn nun diese ominösen 3?
Die drei ??? aus Wanne-Eickel?
Die drei Musketiere?
Tick Tack Toe?
Die drei Tenöre?
Die Kinder vom Bahnhof Gleis-Drei-Eck?
Die Drei-sam in Freiburg?
Die Drei-sten 3
Die verbleibende DSDS Jury?
Die drei „i don‘t like the knobs“?

oder gar Robi, Tobi und das Fliewatüüt?
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
The three Germans...

Wer sind denn nun diese ominösen 3?
Die drei ??? aus Wanne-Eickel?
Die drei Musketiere?
Tick Tack Toe?
Die drei Tenöre?
Die Kinder vom Bahnhof Gleis-Drei-Eck?
Die Drei-sam in Freiburg?
Die Drei-sten 3
Die verbleibende DSDS Jury?
Die drei „i don‘t like the knobs“?

oder gar Robi, Tobi und das Fliewatüüt?
Du hast Ute, Schnute, Kasimir vergessen.


Und Moppel, den Hund.

Stephen
 
SerErris

SerErris

|||||
Die kommen bestimmt nicht aus diesem Forum ... die müssen als Germans im GearSlutz Forum unterwegs sein ... den deutsch liest er dann doch nicht ...
 
RealRider

RealRider

___[(Ö)]___
als P6 user, der sein halbes Leben vom (original) P5 träumt
muss mich jetzt doch mal dazu äussern

warum möchte man einen Prophet-5? / meine Antorten


wegen der "ernormen" Möglichkeiten? / bestimmt nicht
wegen Optik und Legacy? / ja, sicher auch ein wenig!
wegen des Sounds? / wohl hauptsächlich!

so,
klingt der Rev 4 denn wirklich nun auch wie ein alter Prophet-5?
Rev 2 und 3 "in one Box", wie Dave verspricht ...mit einstellbarem Vintage-Level ?
eigentlich ja zu schön um wahr zu sein...

...aber die Demos, die ich mir jetzt alle angehört habe , sagen da eher nein bis jain!
da bügeln doch auch wieder Software und moderne Bauteile drin rum im Sound... oder ist das jetzt nur der "placebo-effekt"?

ich höre schon den "Prophet Grund-Sound".... aber noch nicht den "Klassiker P-5 Sound"...
mich erinnert das alles eher an den P-6 ...vielleicht mit etwas mehr Curtis Charakter..

dennoch klingt es irgendwie trotzdem anders, moderner
als wenn ich mir Demos von Rev 2 und 3 anhöre!

habe mit grosser Erwartung vor 5 Jahren den P6 gekauft ,
sehe ich nicht als Fehler, denn der P6 ist definitiv ein sehr, sehr geiler Synthesizer...

allerdings klingt er nur mit einiger Anstrengung lebending wie ein late 70s/ early 80s Poly-Monster ...ja jeder Juno klingt >dies bezüglich!< um besser!
und wenn man seinen Sweetspot dann hat und dann das Filter o. andere Parameter bewegt,
dann reagiert das ganze einfach anders
beherztes live-rumschrauben geht damit nicht so wie mit einen Vintage Synth ...man ist schnell auf der modernen Seite

will man nun diesen Vintage Sound aber haben ... kann das frusrtrierend sein!
eine gewisse "Strackigkeit" , die man einfach nicht raus bekommt ist da irgendwo immer da
die ich jetzt auch bei den den meisten P5-R4 Demos auch leicht wahrnehme...

weiss nicht

soll ich jetzt , um endlich "total Glücklich" zu werden,
den P6 verkaufen, dabei mindestens 700.- -800,- verlieren?

dann nochmal 1500-1700 drauflegen
um dann doch wieder keinen "echten" Prophet-5 zu haben?
und evtl am Ende sogar den 6er vermissen?

wäre das dann nicht evtuell die Situation?



oder behält man leiber seinen P6, nimmt die 1500-1700 differenz vom Gebrauchtpreis P6 zum P5R4
in die Hand und schafft sich einem GliGli P600 an?

und hat mit dem 6er:
einen modernen Prophet, mit ein Paar mehr möglichkeiten wo keiner der 5er hinkommt...

und dann mit den 600er:
den ultimativen "Vintage Prophet Sound" , den der Rev 4 V I E L L E I C H T ... so auch nicht bringt, jedenfalls nicht "instandly" und vielleich auch wieder nicht genau so, wie ich es gerne hätte ?

Denn...
bis jetzt
habe ich noch kein Demo vom Rev4 gehört, wo ich sagen muss: yaaaah das klingt wie ein Prophet aus den 70/80s

oder können alle Demoranten nicht richtig Programmieren?

soll nicht wertend sein
einfach nur meine Gedanken dazu ....
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
[...] und dann mit den 600er:
den ultimativen "Vintage Prophet Sound" , den der Rev 4 V I E L L E I C H T ... so auch nicht bringt, jedenfalls nicht "instandly" und vielleich auch wieder nicht genau so, wie ich es gerne hätte ? [...]
Verstehe ich jetzt nicht: Du machst Dir Sorgen und hast Zweifel, ob der Rev. 4 tatsächlich so klingen könnte (oder eben nicht) wie ein originaler Prophet 5, und ziehst dann den Prophet 600 (egal, ob mit Gligli oder ohne) in Erwägung? Der 600 klang nach allem, nur nicht nach Prophet 5, sondern allenfalls wie ein fauler Kompromiß zwischen Prophet-5-Haben-Wollen und Prophet-5-Nicht-Bezahlen-Können. Und danach wurde es nicht besser mit Sixtrak und Multitrak und wie die alle hießen.

Wer einen Prophet 5 haben will, wird ihn kaufen, weil er ihn haben will, ganz einfach, und ich bin ziemlich zuversichtlich, daß Dave Smith mit der neuen Inkarnation näher am Original ist als alle anderen Vorgänger, die "Prophet" allenfalls im Namen führten.

Stephen
 
RealRider

RealRider

___[(Ö)]___
bin mir ja eben nicht sicher!


Verstehe ich jetzt nicht: Du machst Dir Sorgen und hast Zweifel, ob der Rev. 4 tatsächlich so klingen könnte (oder eben nicht) wie ein originaler Prophet 5, und ziehst dann den Prophet 600 (egal, ob mit Gligli oder ohne) in Erwägung

100% Prophet-5 , wird wohl nur ein Original schaffen
und den kann ich leider wirklich nicht bezahlen!

is der neue wirklich der bessere Kompromiss?

auch wenn der P600 etwas mehr LoFI ist
die meisten P600 Sounddemos gefallen mir jedenfalls deutlich besser
also so ziemlich alle bisherigen des Rev4

und ich bin ziemlich zuversichtlich, daß Dave Smith mit der neuen Inkarnation näher am Original ist als alle anderen Vorgänger, die "Prophet" allenfalls im Namen führten.
ohne zweifel
aber ist näher am Original dieses mal genug?

bis jetzt höre ich das noch nicht
und bin eher gewillt den P6 zu behalten
und die Vintage gelüste eben mit nem 600er zu versuchen
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
[...] und die Vintage gelüste eben mit nem 600er zu versuchen
Ist Dein Geld.

Was ich vom neuen Prophet 5 bisher an Demos gehört habe, klingt so, wie ich das vom Rev. 3.3 kenne -- die Unterschiede (so überhaupt vorhanden und zu beurteilen anhand von Internetdemos) dürften bei einem Neugerät und einem Vintagegerät mit 40 Jahren auf dem Buckel ganz normal sein.

Aber was weiß ich schon? Mir war das neue SEM nahe genug am Original, wo andere der Meinung sind, daß das neue SEM ja Kacke hoch drei sei.

Stephen
 
lfo2k

lfo2k

||
Denn...
bis jetzt
habe ich noch kein Demo vom Rev4 gehört, wo ich sagen muss: yaaaah das klingt wie ein Prophet aus den 70/80s
Ich wiederhole mich:

Es ist der Rev4. Kein Rev2/3.

Ich glaube Dave hatte nicht versprochen dass es exakt so klingt wie in den 70/80s, oder?
Das, da bin ich mir sicher, geht nicht mehr. Nur ein Synth aus der Zeit wird SO klingen.

Wir bekommen einen modernen Prophet 5, mit dem netten Gimmick, das Filter umschalten zu können, und einen Vintage-Knob, der in Sachen Sound-Design doch einige Möglichkeiten bietet.

Die SSM-Oszis des V1/V2 sind ja nicht im V4 drin.

Ich denke der Prophet-5 V4 ist nicht weniger ein Prophet-5, als es einer 1978 war, oder später als der Prophet V3 erreicht hatte. Das waren alles Prophet-5.
Dennoch glaube ich, dass der V4 dafür, dass es ein 2020-Synth ist, zumindest doch sehr nahe am V3 tönt.

Der V1/2/3 hatte keinen umschaltbaren Filter, weitaus weniger Speicherplätze, und kein lustigen Vintage-Knoppel zum Klangverbiegen.
Denk mal drüber nach : )

Und: Die Roland-Jünger bekommen keinen neuen Jupiter-8. Da muss man sich im VA-Lager umsehen.
Wenn man das also so betrachtet, dann ist es mehr als sensationell dass Dave einen echten V4 rausgebracht hat. Nagelneu. Mit Packung, Anleitung, Folien : )

Edit: Solltest du noch keinen "echten" (welche Marke auch immer) aus der Zeit haben, dann kannst du dir ja zusätzlich was aus den 80s kaufen.
JX3P = Instant 80s. Fantastisches Teil, aber wird sicher nicht die edlen Brass, Pads etc eines Prophet-5V4 schaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:
RealRider

RealRider

___[(Ö)]___
das stimmt, von der Seite betrachtet natürlich alles

aber beim P6 hat Dave auch versprochen dass das Filter dem Rev 2 nachempfunden und Slop den Sound Organischer macht... beides stimmt in der Praxis nicht wirklich

es kommt ja auch noch drauf an welche Musik man machen will

es gibt Leute, die schreiben
die mögen den Rev 3 Sound gar nicht so , sondern bevorzugen den P600 Sound sogar, ... aus dem Italo / Wave Umfeld

da ich leider noch nie einen P5 anfassen durfte, kann ich das leider nicht selber beurteilen

aber wenn ich den Rev 2 hier höre... und mit den Demos vom Rev4 vergleiche.. bakomme ich eben meine Zweifel
https://www.youtube.com/watch?v=ll6R0aNS9SU&t=1s


hmm
werde den jedenfalls auf keinen Fall ungehört (mit eigene Ohren) einfach bestellen, wie damals beim P6


der P600 ist zwar auch kein Rev 2
aber ich weiss nicht, ob der ahlt eben einfach mehr "Vinatge Tone" hat , als der neue Rev4

https://www.youtube.com/watch?v=uIrymQoaU9I
 
Zuletzt bearbeitet:
SerErris

SerErris

|||||
Da gibt es nur eins:

warten bis er im Laden steht und dann selber antesten. Allerdings nehme ich mal stark an, daß Du mit der Einstellung schon jetzt ein Urteil hast.

Das Hauptproblem:
Hast Du einen Rev2 zur Hand? Und wenn ja, arbeitet der in Spec, oder müsste der eigentlich mal komplett kalibriert werden? Wenn ja, dann kannst Du ja mal einen Rev4 und den Rev2 im Blindtest vergleichen. Am besten gehst Du damit zu Deinem Musikladen, die machen das bestimmt, das sind ja auch irgendwie Freaks.

Dann bekommst Du Deine Antwort. Dabei sollte man bedenken, daß schon zwei Rev2 nicht gleich klangen und schon gar nicht die Knöpfe immer das selber Ergebnis hatten.

Wie gesagt, was anderes bleibt einfach nicht übrig. Ein zusätzliches Problem ist daß eben nie was vergleichbares gespielt wird. Man müsste schon den gleichen Sound nehmen und Ihn dann spielen. Geht aber nur wenn man beide nebeneinander hat.

Hier noch mal ein Video ... also für mich hört sich das sehr gut an.
https://www.youtube.com/watch?v=TkklGMIkr64


Und hier noch mal ein Rev3 ...
https://www.youtube.com/watch?v=aQawYsVA7eY


Und hier ein Rev2 ..
https://www.youtube.com/watch?v=ll6R0aNS9SU
 
Zuletzt bearbeitet:
Tom Flair

Tom Flair

|||||||||
Einen alten Revision 2 zum Vergleich zu nehmen ist natürlich für den neuen Synth fordernd - denn Revision 4 empfindet ja nur die Filter nach - nicht die Oszillatoren.

Zum Prophet 600 - ja ein durchaus nettes Gerät - ohne das CPU Upgrade allerdings etwas mittelmässig wegen den groben Stufungen und den teils spürbaren Verzögerungen beim Spielen und Editieren - oder dem Arpeggiator der überfordert sein kann.

Im Originalzustand konnte der die Qualitäten nicht ganz optimal umsetzten.
 
SerErris

SerErris

|||||
Ob die Oscillatoren sich hörbar unterscheiden ... ? Das ist einfach nicht herauszubekommen ... letztlich ist ein Rev2 eben im weiteren Pfad nach dem Oscillator anders aufgebaut und der Filter hat da sicher deutlich mehr Einfluß.

Ich denke diese riesigen Unterschiede werden überbewertet. Das ist mehr ein "der Rev2 klingt besser als der Rev3" weil das eben so ist. Ich habe leider auch keine Gelegenheit das gegeneinander zu vergleichen, und auch keinen Rev2 zu einem Rev3. Aber ich würde behaupten die Unterschiede liegen sicher an ganz verschiedenen Sachen (wie z.B. die sagen haft beschissene Streuung der SSM chips). Aber ich würde gerne mal einen Test machen mit ganz vielen Goldohren um in einem doppelt blindtest herauszubekommen, ob der Unterschied hörbar und auch eindeutig zugeordnet werden kann.

Für mich ist der Rev4 einfach der einzige Prophet5 dem ich je habhaft werden kann. Das reicht mir dann - mehr vergleiche bringen da auch nicht mehr.
 
lfo2k

lfo2k

||
aber beim P6 hat Dave auch versprochen dass das Filter dem Rev 2 nachempfunden und Slop den Sound Organischer macht... beides stimmt in der Praxis nicht wirklich
Etwas nachempfundenes ist keine Kopie. Hier spielt die Erwartungshaltung der Menschen eine große Rolle. Dave sagt es sei nachempfunden, und die Erwartungshaltung ist dann: Es wird wie ein P5 von 78 klingen. Das geht nicht.

es gibt Leute, die schreiben
die mögen den Rev 3 Sound gar nicht so , sondern bevorzugen den P600 Sound sogar, ... aus dem Italo / Wave Umfeld
Der P600 ist auch super. Der klingt wie ein P600 : )

der P600 ist zwar auch kein Rev 2
aber ich weiss nicht, ob der ahlt eben einfach mehr "Vinatge Tone" hat , als der neue Rev4
Er hat defintiv Vintage-Tone, denn er ist echtes Vintage. Wahrscheinlich auch mehr als der V4, der ist nämlich kein Vintage. Aber der V4 wird mehr Prophet-5 sein als ein P600 mit original Vintage-Tone : )
 
 


News

Oben