SH 101 Sequencer mit Ableton syncen?Audiosignal als Trigger?

T

tsoabi

.
Hallo
versuche schon seit einigen Tagen veryweifelt den sequencer meines sh101 mit ableton zu syncen.

Mein groesster erfolg bisher:

Mit einem Kontaktmikro ---> EXT CLK IN kann ich triggern
Signal vom Kontaktmikro aufgenommen wieder reingespielt geht nicht

habe hier im Forum schon gesucht, am besten klang f[r mich bisher jemand der das gate signal der sh101 aufgenommen hatte und damit erfolgreich war,

habe ich ausprobiert, da kommt bei mir kein Signal raus.

Zugegeben kenne ich mich mit analogen kisten kaum aus vor allem von der Steuerung hab ich keine Ahnung

Daher: HILFE!!!!
 
synthsucht

synthsucht

808
Re: SH 101 Sequencer mit Ableton syncen?Audiosignal als Trig

tsoabi schrieb:
habe hier im Forum schon gesucht, am besten klang f[r mich bisher jemand der das gate signal der sh101 aufgenommen hatte und damit erfolgreich war,
Kann es sein dass es mein Post war? :floet:

Doch, geht. Signal sollte auch sein. Musst nur gaaaanz tief in deine Waveform reinzoomen, da siehst du dann so einen kleinen Impuls (ich glaub positiv für Gate-On, negativ für Gate-Off).
Den habe ich entnommen, in den Sampler gepackt, aufgedreht und 8 o. 16 Schläge in den EXT CLK IN geschickt. Funzt wunderbar. ;-)
 
T

tsoabi

.
ja das waere mein last resort, da der herr nekrobot es aber anders kann, ...
 
T

tsoabi

.
hm ich hab das signal so laut raufgedreht wie nur moeglich, waer echt toll wenn jemand mal das audiofile checken koennte ob das auch richtig ist, hatte naemlich das gefuehl das sich da wenn ich am lfo schraub bzw in dem fall schiebe nix aendert. Ausserdem sprach nekrobot von positiven und negativen ausschlaegen, ich seh da nur positive.

danke uebrigens fuer die antworten
 
R

Robtron

.
das geht mit nem 808 trigger sample, gibs bestimmt im netz oder ich kanns dir auch schicken wenn du mir deine email gibst.
bei mir klappt das super, einfach so laut wie möglich in den ext clock in und ab gehts. bei jedem trigger kommt eine note, da kann man dann auch super sequenzen mit machen die nicht mit 16tel laufen
 
A

Anonymous

Guest
aus dem manual der 808
trigger out +15V, 20ms pulse, wenn man das nicht hinkriegt wird es wohl nicht immer funktionieren oder mit glück halt trotzdem noch, ev. erreicht man nur mit +4db 15 Volt, keine Ahnung...Elektroniker hier???
 
THE NERD

THE NERD

..
ich habe einfach das triggersignal der 707 gesamplet und es geloopt und es dann über einen ausgang meiner soundkarte an den sh-101 geschickt ..

mm dann läuft der arp vom sh rund zu abelton ....

nur der sequencer vom sh ist doch eh schrott der hängt doch immer am anfang wenn man etwas zu 16steps eingespielt hat ..

ich würde dir eh ein cv/gate empfehlen weil nur der arp ist zu einseitig ...
 
mokkinger

mokkinger

.
@nerd: mein 101-sequenzer hängt überhaupt nicht. das "hängen" kommt m.E. genau davon dass dein signal eben nicht dem entspricht was es sein soll...oder dein CLK IN hat irgendeinen "bug"?! habe mir für meine MB808 eben einen solchen trigger-wandler gebaut von 5V und ca. 5ms, und seither funktioniert das prächtig mit der 101; die schaltung ist von fetz, der thread dazu siehe hier:
viewtopic.php?t=31653&highlight=trigger+101

@tsoabi: triggersignal als sample funktioniert nur wenn du genug "headroom" hast, mit einer MPC und pegel auf +6dB geht es zb. prima. wenn du magst kann ich dir heut abend ein 808 trigger-sample (von www.goldbaby.co.nz) schicken, mit dem funktionierts bei mir problemlos.

alternativ kannst du dir auch ein rechteck-signal mit ausreichend pegel "bauen", zb. im reaktor. achte halt auf die 20ms - sägezahn oder sinewave geht m.E. nicht, zumindest mag meine 101 das nicht, und "verschluckt" sich nach 3-4 triggern.

gruss mark
 
THE NERD

THE NERD

..
mmm ja ok kann sein hat meine 808 das dann auch kein plan :/

denke mal wer hackt den live sequencen in den sh ???

da is ein cv/gate schon cooler
 
T

tsoabi

.
Danke für all die netten Antworten, ich hab mokkinger und Robtron mal meine kontaktdaten geschickt,

bis bald
 
Crabman

Crabman

|||||||
Robtron schrieb:
das geht mit nem 808 trigger sample, gibs bestimmt im netz oder ich kanns dir auch schicken wenn du mir deine email gibst.
bei mir klappt das super, einfach so laut wie möglich in den ext clock in und ab gehts. bei jedem trigger kommt eine note, da kann man dann auch super sequenzen mit machen die nicht mit 16tel laufen

mmmh,damit könnte man doch sicher auch den Sequencer vom JX3P zum mitmachen bewegen,oder?
 
mokkinger

mokkinger

.
THE NERD schrieb:
mmm ja ok kann sein hat meine 808 das dann auch kein plan :/

denke mal wer hackt den live sequencen in den sh ???

da is ein cv/gate schon cooler
der seq. ist zwar beschränkt, aber das macht es grad aus. ich bekomm da sehr coole patterns raus, und mit ner 707/808/909 dran kannst du halt auch einfach variationen davon erstellen... ist halt anders als nen externen sequenzer anschliessen, und daher auch irgendwie nützlich...
viele der alten "oldskool" acidhouseplatten verwenden diese typischen 101-sequenzerpattern, und zb. mathew jonson ist auch ein gutes beispiel für 101-sequenzer pattern mit x0x triggern...

EDIT
eine alternative dazu hab ich übrigens grad noch gefunden:
viewtopic.php?t=34003&highlight=
so könnte es auch gehen, habs aber selber noch nicht probiert.
 
A

Anonymous

Guest
cool finde ich bei der triggerkombo v.a., dass die noten und die steps unabhängig voneinander sind :idea: wie geil ist das denn, da kann man innert sekunden sachen machen die sonst auf einem normalen sequencer nur sehr mühsam oder nur mit ausgefuchsten plug ins so schnell zu verwirklichen sind...
 
fanwander

fanwander

*****
THE NERD schrieb:
denke mal wer hackt den live sequencen in den sh ???
Eehhm: ich. 101 kriegt trigger von 808 o.ä., 101 stoppen, 808 laeuft weiter neue Sequenc rein, 101 wieder einstarten (geht uebrigens deutlich besser als beim JX3P).
 
mokkinger

mokkinger

.
florian_anwander schrieb:
mokkinger schrieb:
[
eine alternative dazu hab ich übrigens grad noch gefunden:
viewtopic.php?t=34003&highlight=
so könnte es auch gehen, habs aber selber noch nicht probiert.
Den Thread gibts angeblich nicht...?
ja, den gabs mal, aber ich hatte übersehen dass das thema bereits einen thread hat. siehe hier:
viewtopic.php?t=33957&postdays=0&postorder=asc&highlight=cv+ableton&start=45

und hier das video:
http://vimeo.com/4263336

viele grüsse
mark
 
Crabman

Crabman

|||||||
Crabman schrieb:
Robtron schrieb:
das geht mit nem 808 trigger sample, gibs bestimmt im netz oder ich kanns dir auch schicken wenn du mir deine email gibst.
bei mir klappt das super, einfach so laut wie möglich in den ext clock in und ab gehts. bei jedem trigger kommt eine note, da kann man dann auch super sequenzen mit machen die nicht mit 16tel laufen

mmmh,damit könnte man doch sicher auch den Sequencer vom JX3P zum mitmachen bewegen,oder?

voilà...funzt.Trigger kommt jetzt aber vom Nord Modular G2... vom Percussion Oscillator um genau zu sein.Verliert gelegentlich mal den sync aber ich experimentier auch noch mit der optimalen Lautstärke des Signals.
 
Feinstrom

Feinstrom

||||||||||
mokkinger schrieb:
der seq. ist zwar beschränkt, aber das macht es grad aus.
Ich hab den Sequencer auch gerade wieder liebgewonnen, weil ich gerade (ich hab den SH-101 ja auch erst seit 1985 :oops: ) erfahren habe, dass man damit sogar Slides machen kann. Coole Sache!

Schöne Grüße,
Bert
 
actionjaxon

actionjaxon

..
Re: SH 101 Sequencer mit Ableton syncen?Audiosignal als Trig

Angenommen, ich schliesse den 101 an den Trigger out einer 707 an. Läuft der 101 Sequenzer dann automatisch los, wenn die 707 es tut? Oder gibt es keinen "Start-Befehl"?
 
A

Anonymous

Guest
Re: SH 101 Sequencer mit Ableton syncen?Audiosignal als Trig

LaeufT automatisch bzw wird step fuer step weitergeschaltet.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben