Spannungswandler Yamaha CS15

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Anonymous, 17. August 2012.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Halloo..
    Hat hier irgendjemand einen Yamaha CS 15 und muss auch einen Spannungswandler benutzen? Meiner hat 100 v 15 Watt .. Und ich habe einen UK US Wandler. Das Problem ist nun, wenn ich ihn anschalte, dann brummt es rechts oben.. Also im Signalweg hoert man nichts.. Quasi brummts im Gehauese. Hab den grad geschickt bekommen. Funktionieren tut er ansonsten perfekt.
     
  2. Nоrdcore

    Nоrdcore Spezialist

    Die Spannung wird vielleicht etwas zu hoch sein, 100V ist Japan, nicht US (da sind es 120V). Daher geht der Trafo etwas in die Sättigung, was eventuell a)brummt und ihn b)erwärmt.
    Das wäre nicht so dolle...

    Kann aber auch sein, dass der Trafo noch im grünen Bereich läuft und einfach nur einer von der Brummhansel-Fraktion ist, auch das gibt es.

    Hat eines der Geräte irgend einen Spannungswahlschalter?
     
  3. Nоrdcore

    Nоrdcore Spezialist

    Lt. Schaltplan gibt es eine Japan-Ausführung mit 100V die nicht umschaltbar ist, eine 120V US-Version, und eine "General Export" Version mit Wahlschalter, die dann 110, 130, 220, 240 (oder so) kann.
    Du wirst also die Japan-Version haben, damit fällt die Hoffnung auf "kann man im Gerät einfach umfrickeln" schon mal weg.

    Noch was: die Japan-Version hat keinen Schutzleiter. Das dann mit einem (Spar)Trafo an unserer Netzspannung ist so eigentlich nicht zulässig. Der Aufbau des Gerätes müsste dafür intern den Regeln für "Schutzklasse II" genügen, das tut er aber nicht.
     
  4. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Es kann aber auch sein, das der Trafo einfach nur mindertwertig ist. Wenn die Wicklungen und Bleche nicht fest sitzen, können sie im Magnetfeld schwingen und das ist dann das Brummen. Manchmal kann man sowas beheben indem man die Schrauben am Eisenkern fester anzieht oder indem man die Wicklung mit ein paar Stücken Pertinax oder Platinenmaterial festklemmt. Wenn der Trafo eingegossen ist: Pech) Am besten tauscht man sowieso den Netztrafo aus und spart sich einen Trafo vor einem Trafo
     
  5. JuBi

    JuBi Tach

    hallo,
    ich habe in meinen cs15 ein schaltnetzteil eingebaut, läuft problemlos und verbraucht weniger strom.

    gruß,
    jubi
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi
    Ok super vielen Dank! Dann lass ich das lieber umbauen... :))
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Witzigerweise muss ich sagen, hab ich das beim MS20 auch gerade ... Das aber kein Japan Modell ....(
     
  8. changeling

    changeling Tach

    Hast Du Fotos vom Umbau?
    Würde mich mal interessieren.
     
  9. Nоrdcore

    Nоrdcore Spezialist

    Das mit dem Japan-Modell ist auch ein Sonderfall, der hier vielleicht(!) sein kann (Japan hat ein ziemlich originelles Stromnetz, das regionsabhängig 50 oder 60Hz hat und durchaus zu Unterspannung neigt).

    Ansonsten ist es schon so, wie Cyborg schreibt: die Trafos haben mehr oder weniger lose Teile, die dann brummen. Und das kommt gar nicht so selten vor. (Was meinste, was ich hier an brummenden Trafos höre, seit der Rechner raus ist... )
     
  10. JuBi

    JuBi Tach


    hab ihn mal aufgeschraubt:

    [​IMG]

    sieht wirr aus, mein cs15 hat auf der linken Seite eine Kaltgerätebuchse eingebaut und es sind aber auch Verkabelungen von anderen Mods zu sehen.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mein Kumpel, der quasi mir immer alles zurechtbastelt.. Hat schon signalisiert das es kein Problem ist mit dem Umbau. Schaltnetzteil fand er nicht so passend... Aber wir schauen mal. Wenn wir das machen kann ich das gern dokumentieren wenn gewuenscht und die Infos hier einstellen.. Incls. angabe der Bauteile. Wir haben aehnliches bei der restaurierung vom Moog Mg1 auch grad gemacht.
     
  12. Auf jeden Fall.
    Evtl. baue ich meinen dann auch um...


    Viele Grüße,
    Dom
     
  13. JuBi

    JuBi Tach

    Don Solaris hat mal Mod's für den CS-15 beschrieben, die Seite gibt es nicht mehr, aber ein PDF mit der Beschreibung:
    http://synthdiy.com/show/?id=2564

    Ich habe zusätzlich noch dem S/H einen Clockeingang verpasst und mich an einen OSC Sync versucht, wenn du die Filter richtig kaskadieren willst brauchst du einen 5 Fach Schalter, damit Res und Cut mit einem Poti geregelt werden können.


    Viel Spaß!
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hey Dom,

    Allet klar. Dann mach ich mal ne kleine Dokumentation. Ich denke, wir bauen den CS15 in den naechsten Wochen um, jenachdem wie schnell wir die passenden Teile kriegen. Meist schauen wir, dass wir Loesungen finden, die den Originalzustand kaum veraendern. Wir vermeiden es, Gehauese mit neuen loechern zu versehen wenn moeglich etc. .. Auch ein Sport :)))
     
  15. Letztlich muß da nur ein anderer Trafo rein, der 220V auf die richtige Sekundarspannung wandelt. Wenn das einer mit mehreren Spannungen ist, nimmt man halt einfach 2 Trafos, bevor man sich den Wolf sucht. Die Sekundarspannung sollte immer mindestens 3V höher sein als die im Synth gebrauchte Ausgangsspannung, also bei 5V dann 8V und bei 2x15V eben 2x18V. Genau solche Trafos sind auch gängig, wichtig ist die Leistung, mindestens 1A sollte da schon rauskommen, je nach Anforderung. Sieht man an den im Synth verbauten Spannungsreglern im Netzteil. 78xx/79xx sind 1A-Typen, 78S/79S dagegen 1,5A und H-Typen gar 2A.
     
  16. Bei meinem CS-15 habe ich einen Spannungswandler auf 110V und dann noch einen Keramikvorwiderstand eingebaut.
    Läuft ohne Probleme...

    Nun fragt mich aber nicht, welchen Wert der Vorwiderstand hat - ist schon über 5 Jahre her... (abgesehen davon hat mir ein freundlicher Elektronik-Fachverkäufer diesen gegeben.)


    Viele Grüße,
    Dom
     
  17. So, hab mal nachgeschaut was der CS-15 so braucht.

    Ist ein klassisches, aber einfaches längsgeregeltes Trafonetzteil mit plusminus 15V, zentrales Organ ist ein Toshiba TA7179 (Austauschtyp: LM325) Regler-IC für plusminus 15V, dessen Ausgänge mit jeweils einem Leistungstransistor auf mehr Dampf getrimmt wurden, da der 7179 ja nur 100mA liefert. Diese beiden Transistoren sind 1A-Typen, also brauchts einen Trafo mit 220V primär und 2x18-20V sekundär, der 1A liefern kann. Sollte sich problemlos finden lassen, zB bei Reichelt.
     
  18. Nоrdcore

    Nоrdcore Spezialist

    ...ähm ... da dort direkt nach dem Trafo Sekundärsicherungen von 0,5A sitzen darf man von 0,5A Maximalstrom ausgehen.
    Diese Sicherungen dienen übrigens dazu, den Trafo vor Überlastung, die ihn thermisch zerstören würde, zu schützen.

    Zur Spannung:
    Ausgangsspannung: 15,5V (oberer Wert, den der Regler haben könnte)
    Abfall am Regler: +3V=18,5V
    Welligkeit am Elko: +1V=19,5V
    Spannungsabfall Dioden: 1V=20,5V
    Gleichrichtfaktor: /1,41= 14,5V
    Unterspannung: /0,9 = 16,2V

    Das würde einen 16V Trafo geben, die bekommt man aber nicht. Für den Studiobetrieb würde ich einen 15V Trafo anstreben, da wir hier in Deutschland kaum mal Unterspannung haben, der Ladeelko relativ groß, und der Ausgangsstrom relativ klein und daher die Spannungsabfälle fast großzügig bemessen sind.
    Der Vorteil ist, dass die Transistoren im Regler dann weniger warm werden, der Nachteil das es insgesamt knapp wird - man also schon prüfen muss, ob das so hinhaut. (Ich würde das Gerät/Netzteil vorher am Stelltrafo mal ausmessen: ab wo setzt der Regler aus? )

    Trafo wäre dann dieser:
    http://www.reichelt.de/Universaltrafos/ ... OFFSET=16&

    ... oder mit 18V dieser:
    http://www.reichelt.de/Universaltrafos/ ... OFFSET=16&
     
  19. Die Sicherungen hab ich zwar gesehen, aber nicht deren Werte. Hmpf. Also Regler großzügiger dimensioniert als den Trafo selbst.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    .. Wegen dem Trafo muss ich mir keinen Wolf suchen...:)) mein Kumpel macht das taeglich und hat somit entsprechende Bestellmoeglichkeiten.. Die ich selber nicht haette.. Wofuer ich sehr dankbar bin.. Ich bring ihm dem CS15 in kuerze vorbei und dann gehts auch schon los....
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dauert alles etwas, aber wir sind in der Spur :)))
     

Diese Seite empfehlen