suche Analogen Mixer

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von bohst85, 16. Juli 2014.

  1. bohst85

    bohst85 Tach

    Hey, ich suche derzeit ein kleines aber feines analoges Mischpult welches ein wenig "Charakter" macht. Möchte damit den Drum-Maschinen und Synths die da durchlaufen ein wenig EQen und über Aux Kanäle externe Effekten einschleifen. Mir ist dabei wichtig das der EQ bzw. der Mixer einen "warmen" und "vintagehaften" analogen Charakter hat. Also alles was zu digital, kalt und klinisch klingt suche ich NICHT. Klar alles total subjektiv, aber deswegen würde ich mich auf umso mehr Empfehlungen freuen die ich mir ja dan immer noch mal anschauen kann usw. 8 - 16 Spuren sollten es schon sein. Freue mich über eure ultimativen und persönlichen Produkt Tipps.
     
  2. Audiohead

    Audiohead bin angekommen

    was darf er denn kosten?
     
  3. bohst85

    bohst85 Tach

    sagen wir mal zw. 100 - 1000 €
    muss keine Neuware sein, bin auch am gebrauchten / alten Geräten interessiert.
     
  4. Audiohead

    Audiohead bin angekommen

    schau dich mal bei Alan&Heath um..

    das hier z.B.

    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Alle ... 014246-000

    gibts auch in "kleiner" mit weniger Kanälen

    Ich kenne A&H von Verstaerker Tino, und auch unseren gemeinsamen Aufnahmen und finde den Sound sehr gut

    Wenn es viel preiswerter sein soll..check mal die neue Xenyx Serie von Behringer, z.B. X1832

    (kein Vergleich mit den Pulten aus der Vergangenheit)
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Du suchst wahrscheinlich ein Pult bei dem man die Kanäle übersteuern kann, probier es mal mit einem Mackie VLZ Pro.

    Dass das übersteuern der Kanäle gut klingt ist übrigens kein normales Feature von High End Mischpulten, sondern eher eine Eigenschaft günstiger Mischpulte, die damit den fehlenden Headroom maskieren! Die gehen auch ganz langsam in die Verzerrung, so das man es anfänglich fast nicht merkt.
    Eigentlich eher unbrauchbar für professionelles arbeiten, aber macht Spass für ein bisschen Dreck, Analog und Wärme beim Musik machen.
     
  6. Catnip

    Catnip Tach

    Die alten Soundcraft Spirit (Folio) Mixer könnten was für Dich sein. Ich hatte jahrelang das Spirit Folio RacPac (14:4:2). Ganz hübsch klingende EQs, semi param. Mitten in den Mono Kanälen, 4 Subgruppen. Wäre es nicht gestorben, würde ich es heute noch benutzen.
     
  7. megavoice

    megavoice Tach

    Kann jemand was dazu sagen, wie dieser ganze Lexicon Hall-und Delay Kram bei den Soundcraft EFX ern qualitativ zu bewerten ist ?
    Taugen die was ???
     
  8. bohst85

    bohst85 Tach

    super tip, besten Dank werde ich mir ansehen und ggf. mal testen


     
  9. bohst85

    bohst85 Tach

    ja genau es soll für Live Einsätze sein und für Jam Sessions ggf. wird es auch aufgenommen. Ich mache ja keine Radio Musik deswegen darf es ruhig etwas nach dreck klingen.

    ok werde mir die mackie Serie mal ansehen


     
  10. bohst85

    bohst85 Tach

    richtig cool sieht sehr old school aus geht in die Richtung top

    HABT IHR WEITERE VORSCHLÄGE ?

     
  11. ich müsste bzgl Mackie erst überzeugt werden, ich hatte vor Jahren mal ein Model (1602 oder sowas) das hatte mir nicht gefallen ... schön u. gut mit der Sättigung der Kanäle im Endresultat hatte ich aber immer sehr verwaschene Aufnahmen

    da lob ich mir meinen AH WZ3 .. der ist ziemlich clean aber dadurch bekommt man dynamischere - bessere - Mischungen hin
     
  12. bohst85

    bohst85 Tach

    ja da hast du recht Durchsetzungskraft bevorzuge ich auch definitiv vor Sättigung usw. ... guter Tip.


     
  13. für dezente Sättigung kann ich den dvx 566 als Mastercompressor empfehlen
     

Diese Seite empfehlen