suche kleinen Druckschalter mit led

A

Anonymous

Guest
und zwar sowas ähnliches wie das hier von Reichelt, aber einfach mit Led.
Möglichst klein , möglichst billig. ( naja, dürften wohl grösser ausfallen)
die brauche ich um die Mixerinputs an den modulen zu muten. Möchte da halt ne klare optische Anzeige haben






Zudem ich suche ich noch Drucktaster die auch etwas grösser sein sollen, und mit cooler Optik. ( Natürlich auch möglichst nicht teuer)

Gibts da irgendwelche Hersteller mit grossem sortiment ?
Wie würdet ihr nach sowas googlen ?
 
T

TK

..
Conrad hat ein gutes Sortiment an Drucktaster.

Ich experimentiere gerade mit folgender Kombination:
TASTER 3301B (0.08 EUR bei Reichelt)
Duo LED Rot/Gruen LED 5 RG-3 (0.15 EUR bei Reichelt)
Transparente Tasterkappe #705191 (0.27 EUR bei Conrad)

Die Version mit einer einfarbigen LED sieht so aus:


Die Version mit 70 Duo-LEDs werde ich dann demnaechst mal angehen (MBSEQ Button/LED Matrix Extension)

Gruss,
Thorsten.
 
A

Anonymous

Guest
oh ok, gut zu wissen. Merci.
Werde mal die Kataloge studieren.

.............................................................................

Für die ersten Versuche habe ich mir jetzt überlegt dass ich zuerst mal mit nem einfachen Schiebeschalter arbeite um die elektrische verschaltung kennenzulernen und weil ich halt grad am Mixer bauen bin.
Ich möchte halt jeden Input muten können

Ich hoffe das mit dem Schalter hab ich verstanden wie es geht.
Ich werde ihn einfach nach der Inputbuchse in die Leitung einfügen.
Ein Pin zur Buchse, einer zum ersten widerstand, und einer auf die Masse.
1.) oder spricht was dagegen es so zu machen ?

Aber ich möchte schon bei dem modul ne optische Anzeige.
eigentlich geht es in dem Falle auch wenn die LED separat daneben ist.
Wie muss ich jetzt aber die LED in die Schaltung integrieren damit sie nur leuchtet wenn ich den Kanal auf Mute gestellt habe ?


Wär cool wenn ihr mir das erklären könntet, dann kann ich das gleich in meinem ersten mixer schon ausprobieren.
Allerdings nur wenns einfach zu realisieren ist.
 
suital

suital

.
Funky40 schrieb:
Ich werde ihn einfach nach der Inputbuchse in die Leitung einfügen.
Ein Pin zur Buchse, einer zum ersten widerstand, und einer auf die Masse.
Auf Masse? Der Schalter muss einfach nur in die Plus-Leitung. Also das Kabel was du normal an die Buchse machst kommt an den einen Pin vom Schalter und der andere Pin wird mit der Buchse verbunden. Masse von der Buchse einfach nur an die Masse an der Platine.

Funky40 schrieb:
Wie muss ich jetzt aber die LED in die Schaltung integrieren damit sie nur leuchtet wenn ich den Kanal auf Mute gestellt habe ?
Da fällt mir spontan ein nen Doppelschalter zu benutzen. Da dann einfach Kathode der LED an Masse und Anode an den einen Pin vom Schalter, dann an den anderen Pin ein Vorwiderstand (ca 470 Ohm bei 12V) der mit der anderen Seite an Plus an der Platine kommt.
 
A

Anonymous

Guest
suital schrieb:
Funky40 schrieb:
Wie muss ich jetzt aber die LED in die Schaltung integrieren damit sie nur leuchtet wenn ich den Kanal auf Mute gestellt habe ?
Da fällt mir spontan ein nen Doppelschalter zu benutzen. Da dann einfach Kathode der LED an Masse und Anode an den einen Pin vom Schalter, dann an den anderen Pin ein Vorwiderstand (ca 470 Ohm bei 12V) der mit der anderen Seite an Plus an der Platine kommt.
oh hört sich einfach an, merci.
Bei mienem Schalter steht: 2UM , und er hat zwei reihen mit Lötanschlüssen.
Kann das sein dass der geht, bzw. ein doppelter schalter ist ?wär ja ganz cool.
 
suital

suital

.
Funky40 schrieb:
oh hört sich einfach an, merci.
Bei mienem Schalter steht: 2UM , und er hat zwei reihen mit Lötanschlüssen.
Kann das sein dass der geht, bzw. ein doppelter schalter ist ?wär ja ganz cool.
Genau das mein ich mit Doppelschalter. Müsste dann eigentlich funktionieren. Das einzige was du noch beachten musst ist dass du die LED so anschliesst, dass sie auch leuchtet wenn du das Line-Signal unterbrochen hast, also wenn Mute an ist. Aber das findest du dann durch Probieren raus.
 
A

Anonymous

Guest
sehr gut, merci.
Dann geht mein Desingn dür die Frontplatte für den mixer schön auf.
Das war jetzt mal das wichtigste dass ich das grad schon integrieren kann.
 
A

Anonymous

Guest
TK schrieb:
Conrad hat ein gutes Sortiment an Drucktaster.

Ich experimentiere gerade mit folgender Kombination:
TASTER 3301B (0.08 EUR bei Reichelt)
Duo LED Rot/Gruen LED 5 RG-3 (0.15 EUR bei Reichelt)
Transparente Tasterkappe #705191 (0.27 EUR bei Conrad)

Die Version mit einer einfarbigen LED sieht so aus:


Die Version mit 70 Duo-LEDs werde ich dann demnaechst mal angehen (MBSEQ Button/LED Matrix Extension)

Gruss,
Thorsten.
öhmm, hab grad ein Problem wegen den begriffen.

Ist der Taster auch ein Schalter ? , soll heissen er rastet ein und schaltet an aus oder ? ( sieht auf dem Bild bei Reichelt zumindest so aus.
1.) Das heisst wenn ich "Tastenschalter" suche kann ich auch einfach nach tastern gucken ?

die bei uns im elektronikgeschäft reden von Tastern wenn die eben nur bei druck schalten, halt Teile die nicht einrasten.


@Thorsten
Hats da schon ein loch für die LED ? oder muss man da gross basteln ? sieht gut aus, und Preis wäre ja voll In ordnung

_________________________________________________________________

OT: hab grad bemerkt dass hier viele Katzen rumschwirren.
Ich hoffe alles gut genährte Hauskatzen :roll: .
bin ja ne Maus wie mir auch grad aufgefallen ist.....................

;-)
 
suital

suital

.
Funky40 schrieb:
öhmm, hab grad ein Problem wegen den begriffen.

Ist der Taster auch ein Schalter ? , soll heissen er rastet ein und schaltet an aus oder ? ( sieht auf dem Bild bei Reichelt zumindest so aus.
1.) Das heisst wenn ich "Tastenschalter" suche kann ich auch einfach nach tastern gucken ?

die bei uns im elektronikgeschäft reden von Tastern wenn die eben nur bei druck schalten, halt Teile die nicht einrasten.
Also auf dem Bild von TK ist ein Taster, also nicht einrastend. Bei digitalen Schaltungen wird ja auch meist nur der Tastimpuls benötigt da der dann mal einfach gesagt weitere Vorgänge in Gang setzt. Wär also für deine Mute-Zwecke ungeeignet es sei denn du baust noch ne schaltung drum z.B. mit nem Relais und ner Selbsthaltung oder ne Digitalschalung...
Ich denke für deine Zwecke sind Schalter das optimale.

Funky40 schrieb:
OT: hab grad bemerkt dass hier viele Katzen rumschwirren.
Ich hoffe alles gut genährte Hauskatzen :roll: .
bin ja ne Maus wie mir auch grad aufgefallen ist.....................

;-)
Na dann vorsicht vor den Katzen.... ;-)
 
A

Anonymous

Guest
..............................sie nennen mich speedy..........................







..............speedy Gonzalez ...........





tsschüüüüüuuuuuuuuuuuuuuu::...............................


;-)
 
E

ElektroLutzi

.
Im Midiboxforum gabs noch eine günstige alternative.
Minitaster und LED nehmen, LEDbeine umbiegen, heiß machen, in Drucktaster drücken, fertig.
 
suital

suital

.
ElektroLutzi schrieb:
Im Midiboxforum gabs noch eine günstige alternative.
Minitaster und LED nehmen, LEDbeine umbiegen, heiß machen, in Drucktaster drücken, fertig.
Ja das hatte der Thorsten schon vorgeschlagen, aber ich denk ma nicht das das was für den Funky ist. Er will bestimmt keine extra (Digital-)Schaltung bauen nur um seine Mixerkanäle zu muten.
 
A

Anonymous

Guest
kommt drauf an................

Das Problem ist, ich weiss nicht wie es geht.
Es zu lernen wär aber nicht schlecht.



Für die zukunft wären solo Schalter noch wichtiger als Mute schalter. Ich denke, ich werde wohl eh lernen müssen mit switch bausteinen zu arbeiten
( öhmmm, nimmt man sowas dazu ? )




_____________________________________________________________________________

Falls jemand lust und Zeit hat:

Inngesammt muss ich lernen mute und solo schalter -, und dann auch insertpunkte in die Mixer zu bauen.
____________________________________________________________________

erste Frage: welche Bauteile brauche ich ?
 
XeroX

XeroX

..
punky schrieb:
Ist der Taster auch ein Schalter ? , soll heissen er rastet ein und schaltet an aus oder ? ( sieht auf dem Bild bei Reichelt zumindest so aus.
1.) Das heisst wenn ich "Tastenschalter" suche kann ich auch einfach nach tastern gucken ?
ich stehe auch gerade vor dem problem.
taster / schalter :?
woran erkenne ich wie die schaltung ist ?
ich bräuchte zum beispiel einen taster/schalter, der im gedrückten zustand on ist und nicht gedrückt --> off
also nicht einrastet.
beim conrad ist die beschreibung auch eher spärlich.
 
 


News

Oben