Suche Möglichkeit, Musik ins Netz zu stellen (kein Myspace)

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von redux, 26. November 2008.

  1. redux

    redux -

    Moin Moin!

    Ich würde gerne eine kleine Homepage basteln, die bestenfalls nichts kostet :) und auf die ich einen kleinen Player integrieren kann.

    Wichtig wäre mir, dass es keine Myspace- oder ähnliche Pressform bzw. Adresse braucht.

    Any Ideas?
     
  2. Re: Suche Möglichkeit, Musik ins Netz zu stellen (kein Myspa

    Was verstehst du denn unter "basteln"? Selber HTML schreiben? Irgendein fertig installiertes "Redaktionssystem" nutzen? Und was ist für dich "ähnlich" zu MySpace?

    Selbst bauen => Webhoster suchen (webhostlist.de bietet z. B. eine Übersicht). Seiten "basteln". Flashplayer einbauen.
    Redaktionssystem => evtl. Podcast-Hoster anschauen (z. B. podcast.de)
     
  3. Q960

    Q960 aktiviert

  4. für musik online anbieten ist soundcloud.com klasse. du kannst da einfach musik hochladen, über einen account verwalten (geht auch ohne account), und auch in eine Homepage einfach einbinden (funktioniert so einfach wie youtube einbinden).

    Schaus dir mal an. http://www.soundcloud.com
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vergiss Umsonst. Stresst nur und ist langsam.
    Webspace kostet, und zwar fast nix. Wenn dir dein Zeugs nicht mal die paar Kröten wert ist, dann muss es auch nicht auf die Menscheit losgelassen werden.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    mache einen gratisaccount bei arcor.de (einer der einzigen gratis accounts wo man auch mp3 draufladen kann), da kannst du dir deine eigene html seite basteln so wie du willst. Bist aber begrenzt auf 50 MB.

    Wenn du noch mehr Tracks hochladen/online haben willst, machst du dir einen Account bei Soundcloud.com, dort kannst du jeden Monat wieder einige neue Tracks in super Qualität hochladen.
    Dann integrierst du diesen Soundcloudplayer auf deine Seite, das sieht dann bspw. so aus:
    www.idealistmusic.com

    so das ist imho einer der einzigen Möglichkeiten mit einem komplett eigenem Html Layout und gratis viel Tracks auf dem Internet zu haben! Klein wenig, ganz wenig Html Grundlagen werden natürlich benötigt...
     
  7. redux

    redux -

    Cool, vielen Dank so weit!

    Ich habe mir die Vorschläge angesehen. Soundcloud scheint mir im Grunde ähnlich wie Myspace. Wenn ich nun aber eine eigene Adresse Künstlername-xy.de haben möchte werde ich wohl zahlen müssen?!

    Vielleicht spezifiziere ich das mal ein wenig. Ich würde gerne mit einem HTML Editor eine Page erstellen - ggf.mit Flashplayer. Wichtig ist mir, dass ich mir die Adresse aussuchen kann (wenn noch frei) und, dass kein Web 2.0 oder ein Netzwerk damit zu tun hat.

    Kostenlos ist mir deshalb wichtig, weil es mittelfristig eher nicht bei einer und auch nicht bei fünf Pages bleiben wird.

    Selbstverständlich ist mir außerdem meine Musik keinen Cent wert
    :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Eine Domain kostet Geld, aber ein sehr gutes Paket gibts schon für rel. wenig Geld.

    http://www.all-inkl.com/index.php?partner=150727

    Es ist ansich eh gut, wenn man einen Heimathafen hat. Es gibt schon Portale, die sind dann mehr oder weniger myspace-alike. Bei Last.FM kannst du auch Tracks hochladen. Vielleicht wäre das was?

    www.last.fm
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hast du meinen Post nicht gelesen???
    Gratis kannst du bei arcor bspw. sowas haben http://home.arcor.de/idealistmusic/
    und wenn dir das arcor da schon zuviel ist, musst du halt schauen das du es mit "beam to" oder irgendsowas wegkriegst.

    Und für alles andere musst du halt zahlen, zahlen, zahlen!!!

    p.s. leider gut möglich das arcor diesen Gratisdienst für Neuuser eingestellt hat, den sowas mit MP3 Speichermöglichkeit und schnellem Server (ja das ist er) gehört eher zur Seltenheit...
     
  10. Zolo

    Zolo aktiviert

  11. Anonymous

    Anonymous Guest

  12. redux

    redux -

    @ UserFormerlyKnownAs

    Doch hatte ich schon gelesen- aber das mit dem Namen hattest Du richtig vermutet :D .

    Aber mit dem Adress-Tweaker ist das eine Super Lösung!

    Vielen Vielen Dank!
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Steht da auch in den AGB nix schilmmes drin ?
     
  14. Zolo

    Zolo aktiviert

    Naja wenns was für umme gibt, sollten heutzutage automatisch dei Alarmglocken klingeln oder ?
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, "sollten" sie. Ein zusätzliches "AGB lesen aber nicht vergessen!" ist bei sowas vielleicht gar nicht mal so falsch. Mal so ganz allgemein. ;-)
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Scheiss ja, habe mich angemeldet und schon ne Rechnung ins Haus geschickt bekommen! :oops: Spammails auch, noch und noch usw.
    Dasselbe auch von Myspace, Facebook, Youtube, Google Mail, Soundcloud, Flicker, Synthesizerforum, Amazona... schrecklich, da darf man sich einfach nicht anmelden bei diesen gratis services :opa:

    Nee, googelt mal, man findet viele Tests, Berichte etc. AGB lesen ist für Leute mit viel Zeit, gesunder Menschverstand und Google machen einem das Leben schon einfacher...

    logisch, aber eben, es gibt wirklich viele viele Sachen für Lau im Netz (legal) und bin schlussendlich selber überrascht das es gratis möglich ist:
    - eine schnelle Homepage mit 50MB zu haben (mit mp3, wav etc.)
    - mit komplett eigenem Layout
    - ohne jegliche Werbung, ausser zwei Buchstaben in der Adresse (ja das .vu ist eine Werbung)
    - kleinere Haken gibt es immer, siehe gehackter GMX Mail Account Thread

    over und out
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na bei der Einstellung, viel Spaß noch. Du machst das schon. :mrgreen:
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dir auch mit deinen AGBs... :lol:
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ne, klar. Es muss ja nicht gleich übel laufen, aber dafür muss man halt schon die AGB lesen. Ich finde so Sachen for Free ja auch toll, kann halt nur auch mal nach hinten losgehen, wenn die dann anfangen die Daten von einem zu verhökern etc.. Da hätte ich halt keinen Bock drauf. ;-)
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich muss mal schauen, ob ich nicht bei meinem Vertrag mit Hansenet, nicht ein wenig Webspace mit drin habe, weiß ich gar nicht.
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich auch nicht (bin ja schon selbst oekonom)
     
  22. Zolo

    Zolo aktiviert

    Soweit ich weiß profitiert der domainverwalter - wie auch google - durchs sammeln persönlicher Informationen. Aber da sowas eh die meisten Leute in Sch... interessiert, gibt es natürlich kein Harken ;-)
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Da gab es doch mal diese Geschichte wo einer Pizza bestellte und der Pizzamensch, an dem anderen Ende der Leitung, ihm dann erzählte er sehe gerade auf seinem Monitor (wohl in der Krankenakte des Bestellers) das er ja einen viel zu hohen Cholesterinspiegel habe und das mit der extra Portion Käse nicht ginge. Das ging immer so weiter. Die Geschichte fand ich total cool, leider habe ich sie eben nicht wiedergefunden. Kennt die jemand und hat vielleicht einen Link ? :D
     
  24. redux

    redux -

    Fertitsch

    Ohne Eure angeregt Diskusion unterbrechen zu wollen (in sehe Sachen Datenschutz ein mindestens gleichschwiegendes Problem zur Spionage in masenhafter Selbstprostitution a lá Schülerverzeichniss etc. )

    wollte ich:

    allen für Ihre Hilfe Danken!!!!!!!!! :welle: - nach nur drei Stunden Beschäftigung steht dann heute eine erst Homepage online. :tralala:

    Fazit: Arcor und nic.de.vu: super!


    D:A:N:K:E:!!
     
  25. Moogulator

    Moogulator Admin

    Qua'pla! Erfolg! Success!!
     
  26. Hi!

    Schöne AGBs... (sorry für den vielen Text).
    Für lesefaule kurz: Wir dürfen alles mit Ihren Daten machen und ihnen Per Telefon, Post und auf allen erdenklichen Wegen Werbung zukommen lassen.

    4. Datenschutz

    In Bezug auf den angebotenen Service hat der Nutzer stets (1) die korrekten, vollständigen und aktuellen Informationen anzugeben, sofern er hierzu von dem Diensteanbieter in jedwelcher Art aufgefordert wird, sowie (2) diese Informationen - sofern erforderlich - aktuell, korrekt und vollständig zu halten. Dies gilt insbesondere für die Abfrage von persönlichen Daten. Dem Diensteanbieter ist es gestattet, die persönlichen Daten des Nutzers sowie andere Informationen, die sein Nutzungsverhalten betreffen, zu speichern, soweit dies zur Erfüllung des Dienstleistungszwecks erforderlich. Der Diensteanbieter ist berechtigt, diese Daten zur Werbung und Marktforschung für eigene Zwecke und zur bedarfsgerechten Weiterentwicklung seiner Dienste zu nutzen oder Dritten (auch von externen Datenverarbeitern wie z.B. Datenerfassern und Internetdienst-Anbietern) zur Speicherung, Nutzung und/oder Verarbeitung zur Verfügung zu stellen, insbesondere staatlichen Stellen solche Daten zu offenbaren oder soweit international anerkannte technische Normen dies vorsehen, es sei denn, dem Diensteanbieter ist dies durch ein anwendbares Gesetz oder es dem Diensteanbieter durch sonstige Rechtsprechung nicht erlaubt ist.
    Die personenbezogene Nutzung wird ausschließlich auf die Organisationen und Unternehmen aus den verschiedensten Branchen beschränkt, die den erkennbaren Interessen und Wünschen des Nutzers entgegenkommen. Für diese Organisationen und Unternehmen dürfen dem Nutzer Informationen, Angebote, Muster und Werbung (per Post, per E-Mail und/oder per Telefon) übermittelt werden.

    Der Diensteanbieter behält sich das Recht vor, dem Nutzer das Recht zur Nutzung der zur Verfügung gestellten Dienste zu versagen bzw. die gespeicherten Daten des Nutzers zu löschen, sollte irgendeine von dem Nutzer gemachte Information inkorrekt sein.
     

Diese Seite empfehlen