Symetrische Spannungsversorgung

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von terrry, 11. November 2007.

  1. terrry

    terrry -

    Erstmal hallo und moin...

    Ich habe folgendes Problem und denke ihr könnt mir helfen.
    Beim Aufbau meiner symetrischen Spannungsversorgung (+/- 12V) mit 7812/7912 habe ich am negativen Festspannungsregler statt -12V,
    -17V am Ausgang. Hab schon mehrere Schaltungsvarianten probiert und komm nicht weiter. Woran kann es liegen, was mache ich falsch?

    Vorab danke

    terrry
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    moin, und


    :hallo:

    so früh am morgen schon spannungsprobleme ?



    sorry, konnte nicht widerstehen
    ;-)
     
  3. Erstmal hallo und moin... und ...

    hast Du die Pinbelegung des 7912 beachtet?
    Sie ist anders als beim positiven Spannungsregler.

    7812: Eingang, Masse - Ausgang
    7912: Masse - Eingang - Ausgang
    (von vorne, Sicht auf Beschriftung)

    Wäre ganz nützlich, wenn Du ein Schaltbild posten könntest, ohne ist jede Hilfe ein Ratespiel.
     
  4. Irgendwo schwirrt mir da was im Hinterkopf rum, daß der neg. Spannungsregler nur dann sauber arbeitet, wenn mind ein kleine Last dranhängt. :roll: Also mal eine Leuchtdiode mit Vorwiderstand (etwa 1K Ohm/halbes Watt) anschließen und dann die Ausgangsspannung messen.

    -----------------

    Nachtrag
    Aha, da isset ja: http://www.synrise.de/diy/supply/supply.htm
     
  5. terrry

    terrry -

    ja danke erstmal für die schnelle hilfe.
    bin jetzt wieder entspannt und werd mal die sache mit der leuchtdiode ausprobieren. hatte auch schon an leerlaufspannung gedacht aber diesen gedanken wieder verworfen, da meine +/- 5V variante beim 7905 eine ausgangsspannung von -21V hatte.

    @ serenadi: ja pinbelegung war bzw. ist korrekt. falls es nicht klappen sollte poste ich mal nen schaltplan.

    vielen dank an euch
     
  6. das Problem hatte ich früher auch schon öfter,
    und es war immer der Spannungsregler selber der Defekt war.
    (Alte Defekte Serie von irgend einer Firma)
    schreibe doch mal von welcher Firma der Regler ist. :evil:
     
  7. terrry

    terrry -

    Was so ein kleiner Lastwiederstand doch alles bewirken kann.
    Schaltung läuft jetzt. Danke :D

    Hersteller ist mir nicht bekannt, Logo ist ein grosses S mit einer Diode in der Mitte des S. Hatte schon mehrere Hersteller versucht, mit dem selben Ergebniss. Hat aber warscheinlich nicht daran gelegen.

    gruss terrry
     

Diese Seite empfehlen