Synth als Midikeyboard

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Roman, 22. Januar 2009.

  1. Roman

    Roman Tach

    Hi,

    ich überlege mir meinen kleinen Blofeld gegen einen mit Keyboard zu tauschen da ich sowieso ein Midikeyboard für meine DAW brauche und er ja eine ganz gute Klaviatur haben soll.
    Aber auf folgendes Szenario fällt mir im Moment keine Lösung ein:
    Ich habe einen Miditrack im Sequenzer, der den Blofeld ansteuert.
    Gleichzeitig möchte ich mit dem Keyboard einen Softsynth im Sequenzer ansteuern. Dann würde ich ja wenn ich den Softsynth spiele, gleichzeitig auch den Blofeld spielen. Kann ich die Klaviatur irgendwie von der Tonerzeugung trennen wenn ich ihn als Midikeyboard nutzen will?
    Wie handhabt man sowas? Oder benutzt man Synths, deren Klangerzeugung man nutzt einfach nicht als Midikeyboard?

    Gruß Roman
     
  2. Catnip

    Catnip Tach

    Hallo,

    doch, das müsste selbstverständlich gehen. Die Funktion nennt sich "Local Off". Ich weiß nicht, wo sie im Blofeld-Keyboard steckt, befindet sich allgemein in irgend einem Global- oder Systemmenü betr. Midigrundeinstellungen.

    Gruß zurück
     
  3. storyplay

    storyplay bin angekommen

    Klar kannste die benutzen.
    Bei mir muß ab und an auch der Voyager als Midikeyboard dienen.

    "Kann ich die Klaviatur irgendwie von der Tonerzeugung treffen wenn ich ihn als Midikeyboard nutzen will?"

    Wie meinstn das? Vielleicht von der Tonerzeugung "trennen"?
    Ich benutze live auch einen Synth und mit dem einen
    "Midisampler" in meinem Laptop an. (NI Kontakt)
    Wenns schnell gehen muss, vom Einen auf den Anderen umzusteigen,
    drücke ich an meinem kleinen Mischpult einfach den betreffenden Mutebutton.
    Bei Dir zu Hause reichts doch, den Volumeregler am Blofeld runterzudrehn.
    Grüße!
     
  4. Roman

    Roman Tach

    @Catnip Wenn die Tonerzeugung des Blofeld trotzdem noch auf Midibefehle von außerhalb reagieren würde, wäre das genau das, wonach ich suche.

    @Storyplay Ja, hab mich verschrieben, sollte natürlich "trennen" heißen :)
    Den Volumeregler kann ich natürlich runterdrehen, aber dann höre ich ja auch die Sounds aus dem Blofeld, die vom Sequenzer aus getriggert werden, nicht mehr. Ich würde gerne z.B. einen Arp Sound im Sequenzer für den Blofeld programmieren und dazu mit der Blofeld Klaviatur zB einen Sampler in der DAW spielen. Nur eben ohne das sich mein Spiel auf den Arpsound auswirkt.

    Aber mir ist gerade eine Idee gekommen. Wenn ich den Sampler in der DAW spielen will, könnte ich im Blofeld per Multimode auf einen Patch umschalten, der einfach lautlos ist.
     
  5. Polarphox

    Polarphox Tach

    Keine Verrenkungen, das geht auch so wie Catnip das vorschlug. ;-)
     
  6. Roman

    Roman Tach

    Manchmal glaub ich, ich bin der Einzige mit solchen "Problemen" ;-)
     
  7. Polarphox

    Polarphox Tach

    Hehe...nee keine Sorge, bist du bestimmt nicht! :)
    Aber n interessanter "Workaround"
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Wie waers wenn du die Klangerzeugung auf einen anderen MIDI Kanal als das Keyboard setzt, der Sequenzer wandelt eh beim MIDI Thru die Keyboard Signale auf den jeweiligen Kanal des Zielgeraets.
     

Diese Seite empfehlen