SysEx/MIDI Novation Zero sl Alpja Juno

Flexxxa

Flexxxa

..
Hallo,

mal wieder eine Frage vom Hardware Noob Numba One (das wäre dann ich). Ich habe mir küzlich einen Alpha Juno 1 gekauft und eine Novation Zero SL geschenkt bekommen. Ich weiss das die Zero ein Preset für den Juno hat. Meine Frage ist, wie ich die ganze Geschichte am besten patche so dass ich gleichzeitig die SysEXdaten an den Juno schicke und in Ableton Live (via Max4Live) aufzeichnen kann und dass der Juno MIDI Noten von Live empfangen kann. Als MIDI-Port habe ich die MOTU MIDI express 128.
Mit Sysex habe ich aber noch so meine Probleme. Gibt es irgendein Programm, in dem ich SysEx-Daten schreiben kann? Die Werte für die jeweilige Funktion habe ich hier im Forum gefunden, weiss aber nicht, wie diese auf dem Rechner implementieren kann.
Desweiteren suche ich noch einen Editor für Max4Live für den Juno.

Wäre toll, wenn mir da jemand behilflich sein könnte.

liebe Grüße Flexxxa
 
Flexxxa

Flexxxa

..
stuartm schrieb:
Ableton Live kann kein SysEx, auch nicht mit M4l.
Leider.


Danke für die Antwort. Ableton selbst kann leider kein SysEx, aber für M4L gibt es entweder workarounds. Z.B. hier:

http://forum.fractalaudio.com/other-mid ... ditor.html

http://www.inthemix.com.au/forum/showth ... p?t=273151

oder die Info stimmt einfach nicht:

vgl.: "The bad news is that Ableton Live 8 has no support at all for SysEx, although Max For Live does" (http://www.soundonsound.com/sos/apr11/a ... h-0411.htm ; abgerufen am 03.10.12)

M4L unterstützt also laut Soundonound SysEx, was auch erklärt, wie einige Leute patches für den Alpha Juno geschrieben haben (aber leider nie released) und auch für den Juno 106
 
stuartm

stuartm

musicus otiosus
Das "Problem" ist, dass du die SysEx-Daten an Live vorbei routen musst. Solange M4L, also nur ein in Live betriebenes Max, direkt an z.B. dein MIDI-Interface geht, kann das gehen.
 
 


News

Oben