TAL U-NO-LX

Dieses Thema im Forum "Demos / Tutorials / Reviews" wurde erstellt von Audiohead, 13. August 2012.

  1. Audiohead

    Audiohead bin angekommen

    noch son Fall....musst have denke ich, bin (als oller OldSkool Electro Fan sowieso) begeistert...


    noch n Stück klarer obenrum als wie der Vorgänger..und überhaupt.


    play: http://www.audio-head.de/Audiohead-U-NO-LX.mp3
     
  2. snowcrash

    snowcrash Tach

    :supi: Nice, klingt anscheinend wirklich um eine Spur dicker als der Vorgaenger, den ich ja schon mehr als brauchbar fand...
     
  3. Horn

    Horn |

    Sehr schönes Demo. Ich bin auch begeistert von dem U-NO-LX. Er klingt für meine Ohren wirklich echt analog.
     
  4. snowcrash

    snowcrash Tach

  5. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Als langjähriger Besitzer eines Juno 60 muss ich mal sagen das ich echt eine klasse Emulation ! :supi:
     
  6. Zap-L

    Zap-L Tach

    Seit gestern ist Version 2 online (man sind die schnell mit dem updaten, Respekt!). Diese wird parallel zur letzten alten Version (also 1.81) installiert, was A-B-Vergleiche ermöglicht. Es gibt in erster Linie Verbesserungen beim Filter, insbesondere bei hohen Resonance-Werten. Hier habe ich gestern bereits einen kleinen Test gemacht mit einem selbst erstellten Bassdrum-Sound, es sind in der Tat kleine Unterschiede festzustellen, also ich muß das Patch anpassen. Soll mir aber bei besserem Gesamtsound nur recht sein. Ein ganz normaler Wobble-Bass klang genauso, nur lauter. Der U-NO-LX-V2 hat definitiv mehr Pegel, sie scheinen noch was an der Gesamtlautstärke gemacht zu haben.
    Und: dauerhafte Preissenkung auf 40 $.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

  8. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Ich krieg die Demo Version bei mir nicht zum laufen... Dann will man sich natürlich auch nicht das volle Product kaufen. :sad:
     
  9. Zap-L

    Zap-L Tach

    Bei Flächen zieht der "2er" aber ganz schön CPU, mein lieber Scholli... :shock:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    hab den developer angeschrieben,
    der ist nett
     
  12. Horn

    Horn |

    Ja, ich hatte nach einer der frühen Versionen einen kleinen Bug bei der Zuweisung von MIDI-Controllern berichtet, es kam sofort eine Antwort und am nächsten Tag (!) das Update, das diesen kleinen Fehler korrigierte.

    Viele der Freeware-Plugins von TAL sind auch große Klasse. Da kann man dem Herrn Kunz auch ruhig mal eine kleine Spende zukommen lassen, finde ich ;-) ...
     
  13. Stroheim

    Stroheim Tach

    Also dieses Programm klingt schon krass
    Mal abgesehen von dem Release-Bug, der bestimmt in ein paar Tagen behoben ist
    Und der Level_Fader kratzt auch noch ein bißchen, na ja, is halt Vintage :mrgreen:

    Aber schön wie sich das entwickelt, langsam werden die Plugins erwachsen, ey in ein paar Jahren...
    Hier hat doch mal jemand vor ein paar Tagen nach einem User gefragt, der ein Synth-Plugin entwickelt und der verschwunden ist
    Ähm, ich finde diesen Thread nicht mehr... Wo ist der??
     
  14. Stroheim

    Stroheim Tach

    Schöne Demo auch :supi:
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    neues update ist draussen! :phat: :adore: :adore: :adore:
    nennt sich aber immer noch 2.0 - also löschen & neuinstallieren ;-)
    nach dem release klick hab ich jetzt noch nicht gehört aber die anderen probleme die ich hatte sind jetzt weg :phat: :adore: :adore: :adore:
    war irgendwas mit falschen Compiler Einstellungen - jetzt weniger cpu spikes !
     
  17. Steril707

    Steril707 Tach

    Und das jetzt in eine kleine Hardware mit Knöppen gepackt. Ich denke, ich würde schwach werden, auch wenn ich meinen echten Juno 60 schon sehr lieb hab.
     
  18. 2natic

    2natic Tach

    Das habe ich mir auch schon so gedacht. Es wäre aber auch toll, wenn es einen Controller geben würde, der fast genauso aussehen soll, wie die jetzige Oberfläche. Da das Plug In bei mir super läuft, im Gegensatz zur Diva, würde ich den Controller sofort kaufen. Vorausgesetzt der Preis wäre nicht so hoch.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich bin ja auch ein sparfuchs
    diva ist mir zu teuer
    und der Tal u-no-lx 2 trifft diesen roland charakter so schön
    hab's gerade gekauft :D
    32€
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    4x tal u no lx + drums
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    *hust* mal mit weniger störgerauschen
     

    Anhänge:

  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    ringmodulator ähnliches geht auch :waaas:
    wie dürft ihr selbst rausfinden :phat:
    1x tal u no lx
     

    Anhänge:

    • ring.mp3
      Dateigröße:
      460 KB
      Aufrufe:
      7
  24. PWM

    PWM Power of Analog

    Ich vergleiche gerade das TAL U NO LX Plugin mit dem Juno 60.
    Da jeder so vom TAL U No LX Plugin schwärmt musste ich das mal testen, vielleicht wäre das Plugin ja eine Bereicherung für mich.

    Leider vermisse ich beim TAL U NO LX Plugin die Roland Wärme die der echte Juno 60 hat.
    Das Plugin ist zwar nicht schlecht gemacht, aber die Wärme im Sound fehlt einfach.
    Das ist meiner Meinung das, was einen Juno 60 ausmacht.

    Wer hat das TAL Plugin noch verglichen?
    Und welches Ergebnis habt Ihr dabei festgestellt?


    Mich kann das TAL Plugin nicht überzeugen.
    Warum schwärmen nur alle so davon? Haben die keine Ohren oder liegt der Hörfehler bei mir?
    Ich denke nicht, meine Ohren sind auf sowas geeicht.
     
  25. tom f

    tom f Moderator

    ich komme zu dem selben fazit - hat mich weder überzeugt noch ansatzweise vom hocker gehauen.

    warum viele begeistert sind ? weil leute das sehr oft gerne sind wenn sie was gekauft haben und man sich (das verhalten "studiere" ich seit vielen jahren) von relativ wenigen menschen eine halbwegs objektive bewertung erwarten kann. ausnahmen mögen natürlich die regel bestätigen und keiner das persönlich nehmen.
     
  26. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Ganz einfach, weil sie keinen Vergleich haben. Sie denken oder reden sich ein dass es wie der Juno klingt weil die Oberfläche dem Juno nachempfunden wurde. Hätte man ein Oberheim GUI drübergelegt dann würden die Leute behaupten es klingt wie ein Oberheim. Das war schon Mode als Arturia damals die ganzen VSTs den Markt geworfen hat. . So funktioniert auch die Werbung. Es wird etwas vorgegaukelt was nicht ist.
     
  27. MMMM

    MMMM Guest

    Ihr seid ja auch alles Pfeifen und Pfosten :selfhammer: ..Ihr habt ja auch mit Sicherheit die Demo-Version getestet!

    ...in der Demo fehlen zur Vollversion ja auch noch Transistoren, Leiterbahnen, Chips, Widerstände und Gehäuse :lollo:
     
  28. Horn

    Horn |

    Mich kotzt diese arrogante Haltung einiger Leute wirklich an. Doch! Ich habe einen Vergleich. Ich kenne den Juno sehr genau. Hatte sowohl den Juno 6 als auch den Juno 106. Und ich finde den TAL UNO wirklich sehr (!) gut. Es kann natürlich sein, dass ich einfach taub bin, aber Ihr müsst mir (und anderen, die ähnlich denken) das dann nicht dauernd aufs Butterbrot schmieren oder uns als unterbemittelte von der Werbung beeinflusste Idioten darstellen.

    Pflegt und hegt doch bitte einfach weiter Eure klobigen, alten, störanfälligen Vintage-Kisten und lasst diejenigen von uns in Ruhe, die mit den diversen Soft- und Hardware-Emulationen, die es dankenswerter Weise gibt, einfach Musik machen wollen. Danke!
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist doch ganz einfach. Nehmt ein paar Achtel und vielleicht noch ein Chord ohne FX auf, einmal mit Emu und einmal Original. Die Leute mit den guten Analogohren müsste ja dann ganz klar und immer sagen können was was ist.

    Ich bin z.B. auch noch nicht überzeugt von Analog Gear in Punkto Sound. Lasse mich aber gerne belehren. Die Roland Plugouts z.b. klingen für meine Ohren sehr organisch und lebendig. Aber auch hier habe ich kein Vergleich zu den originalen Geräten. Ob die wirklich 1:1 klingen ist mir eigentlich total egal, was ich gerne wissen möchte ist, ob dieses uminöse einzigartige Analogfeeling per VST machbar ist.

    Vielleicht kann einer mal Antworten der in beiden Lagern vertreten ist, dann ist das nicht so emotional. Bitte nicht die Haptiktapete ein die Wand kleben. Mir geht es in der ersten Linie um den Sound.
     
  30. MMMM

    MMMM Guest

    Ich finde den TAL auch super, aber am Juno Sound hat man sich schnell satt gehört, egal ob Original oder EMU, ähnlich wie bei Moog :floet:
    ...darum bin ich ganz froh, niemals in einen "Echten", investiert zu haben.
     

Diese Seite empfehlen