Tanzbär & Logic X

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Charlieth18, 6. Mai 2015.

  1. Hallo zusammen,

    hatte mir kürzlich einen Tanzbär angeschafft und wollte ihn jetzt als Slave zu Logic X benutzen. Bekomme den Sync aber nicht hin. Leider ist das Manual auch ziemlich verwirrend in dem Thema.
    Benutze für die Midi übermittlung Motu Midi Express 128. Hat jemand eine idee was ich beachten muss?

    Besten Danke schonmal
     
  2. In Logic:
    Projekteinstellungen/Sync, Midi Clock für den betreffenden Midi Port einstellen.

    Im Tanzbär: Mid out vom Midi Express mit dem Midi in 2 verbinden.
    Der Tanzbär empfängt immer Midi in, du musst nichts einschalten. Sollte so gehen.

    Bedenke, dass du 2 Outputs vom Motu für den Tanzbär verwendest, da er Noten und Midi Clock auf zwei Mid ins getrennt verarbeitet.
     
  3. Ich habe heute für ein Projekt den Bären zu Logic gesynct via Logic Midi Clock als Master.
    Dabei ist mir aufgefallen, dass der Bär die aus der Midi out Buchse gesendeten Noten wieder in den Input schickt, was einen fürchterlichen Noise verursacht. Ich nehme an, durch Midi-Feedback.

    Ist das ein Bug, den man im nächsten Update beheben kann?
    Ich wünsche mir, das wenn der Bär Midi Noten ausgibt, der Midi-Eingang für Note on-Befehle blockiert wird.

    Ich behelfe mir in der Zwischenzeit so, dass ich die noten-Ausgabe auf ein Logic Instrument route und dann die so erzeugte Region zurück auf die Tanzbär- Spur verschiebe.

    Eine andere Möglichkeit wäre, Logic als Slave zum Tanzbär zu syncen, d.h. der Bär sendet Midi Clock und Logic marschiert mit.
    Allerdings muss man dann den Stecker vom Midi in herausziehen, da es auch hier zu Midi-Rückkoppelung kommt.
     

Diese Seite empfehlen