TLN-156 Neural Agonizer

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Anonymous, 26. Juli 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    TLN-156 Neural Agonizer

    Hat den eigentlich schon jemand aufgebaut?

    Wenn ja: Mit welchen Hallspiralen, es gibt ja 4 verschiedene von Accutronics mit je 3 verschiedenen Decay-Zeiten.

    Kann man damit auch irgendwie (per Mod) ein "Crash" wie beim Vermona Retroverb realisieren?

    Genial wäre ja mal Gate-gesteuertes Crash.
     
  2. Aufgebaut ja, fertig inbetrieb genommen: nein.
    War mit dem Gehäusebau beschäftigt, damit ich Platz für die Module hatte. Jetzt wo ich Platz hab, isses zu warm zum Löten ... Schätze mal ich werde gegen wochenende den TLN156 fertig haben.

    Wegen der Hallspiralen: hab die Accutronics genommen, ich schau mal auf die genaue Bezeichnung.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es gibt soweit ich weiss nur Hallspiralen von Accutronics. ;-)

    Es gibt 4 Modelle, einmal mit 2-Federn (1 & 4), einmal mit 3 (8 & 9) und dann noch kurz (1 & 8 ) oder lang (4 & 9).
    Das müssteste auch so wissen, oder? ;-)

    Bei Tubetown ist das einzige von den Impedanzen und so her passende das:
    4FB3D1B

    Also 2-Federn und lang, 3 = langes Decay:

    DIGIT #4 - DECAY TIME
    1 = Short (1.2 to 2.0 sec)
    2 = Medium (1.75 to 3.0 sec)
    3 = Long (2.75 to 4.0 sec)

    Ich würde aber am liebsten ein 9er mit Medium Decay Time nehmen.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die habe ich übrigens mittlerweile, sind aber ganz schöne Riesenteile,
    da brauche ich erstmal ein passendes Cabinets für oder ich mach den Neural Agonizer stand-alone.

    Naja, ist bei mir noch nicht akut, das Projekt.
     

Diese Seite empfehlen