Tonhöhentransponierung bei linear FM von Andromeda...Normal?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Anonymous, 6. Oktober 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn ich an meinem Andy den linear FM Regler aufdrehe, wird die Tonhöhe auf ein ganzton rauftransponiert. Achtung ich meine damit nicht die exp. FM out of tune Probleme. Nur das sich alle Noten 1 ganzen Ton nach oben verschiebt. Ich wollte vorallem Wissen ob das normal ist oder ob das ein Bug ist...?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, leider ja.. Das Problem haben viele Analoge..
    Kein Bug.
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Mit einem Gleichspannungsfilter zwischen Modulator und Traeger wuerde sich das Problem loesen lassen, aber das haben die Entwickler sogar bei vielen VAs vergessen.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    JA, nicht nur dies.. ich verstehe es nicht, wieso FM so wenig beachtet wird, aber der Xpander trackt dafür sogar sauber über OKTAVEN hinweg..
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Fm überlässt man halt warscheinlich doch besser den digitalen. 1. weils genauer ist, 2. Analoge Fm Wellenformen werden ja immer vom Sägezahn abgeleitet wodurch sich keine wirkliche Sinus Operatoren FM ergiebt...Mit analogen läst sich also nur Pseudo FM erzeugen..
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn du es mal ausprobierst: das ist beides kein Problem.
    Zumindest mit Dreicken und einer Verstimmung die analog erzielbar sein sollte kommt da immer noch sehr brauchbares raus.

    Entscheidend ist der Differentiator im Modulationszweig (der aus der FM PM macht, so wie bei es den 'richtigen' FM-lern üblich ist).
     
  7. EinTon

    EinTon -

  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    nö, es gibt ja analoge, die das können.. sie wurden dann entsprechend anständig konstruiert.. das ging auch schon vor jahrzehnten..

    fairerweise muss man aber noch sagen: solang die OSCs in FM nicht (P)hasenstarr sind, ist die genaue Steuerung natürlich auch nicht perfekt.. aber diese ist bei den meisten Analogen nicht vorhanden.. Es ist auch ziemlich aufwendig..
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann jemand was zum Doepfer High-end osc. sagen. Hat der im linear mode auch diese Tonhöhenänderung im Nebeneffeckt?

    Und wie siehts eigentlich mit der Tonalität im linear mode aus. Ist die sehr stabiel oder ähnlich wie beim Andromeda?
     
  10. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    @Moogu

    Die Phase oder Freerun beeinflusst nur die Klangfarbe, aber nicht die Verschiebung der Tonhoehe...

    @Mr.extrem

    In der Regel sollte ein HP-Filter zwischen Traeger und Modulator reichen, um den Gleichspannungsanteil, der fuer die Verschiebung verantwortlich ist, auszufiltern. Was bei Modularsystemen kein grosses Problem sein sollte...
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wass nur ein einfaches HP Filter...Das hätten die ingenieure vom Andromeda also schon noch machen können. Ist dieser Grund nicht fast etwas zu einfach...?
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Nunja, ich denke man hat schlicht nicht dran gedacht, die FM "trackbar" zu machen..

    falls das, so wie bei summas posting steht rüberkommt, die phase wäre tonhöhenbestimmend: das war nicht so gemeint, ich winke gerne noch zusätzlich mit zaunlatten, wenn der zaun schon bewunken wird ;-)

    das bezog sich auf eine steuerung der klänge, nicht der tonhöhe, jedoch ist das tracking wichtig, was hingegen bei einer nicht so perfekten FM dann aber auch egaler wird ;-)
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    wie siehts denn beim sunsyn aus. trackt die fm von dem gut?
    und kann der überhaupt linear fm?
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    mal anders gesagt: der <a href=http://www.sequencer.de/syns/oberheim>Oberheim</a> <a href=http://www.sequencer.de/oberheim/oberheim_xpander.html>Xpander</a> und der Matrix12 kann das super..
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    der moog voyager aber auch soviel ich letztes mal beim testen gehört habe
     
  16. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey


    Aber was passiert wenn man den Mod-Amount aendert, verschiebt sich dann die Tonhoehe des Traegers?
     
  17. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Er kann FM, FilterFM und PulsweitenFM, letzteres kommt sogar recht gut... ;-)
    Ob's linear ist kann ich dir auf Anhieb nicht beantworten, aber die OszillatorFM ist an sich nur fuer Effekte zu gebrauchen...
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ok, das heisst er kann nur exp. fm
    linear sollte man ja tonal spielen können.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich dachte allerdings diese "10'000 Watt Piano" Presets vom Sunsyn seien mit fm gemacht, und die tracken ja wunderbar.
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    kennste doch, ist wie beim Matrix 6..
     
  21. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich hab' die Presets nicht intensiver beschaeftigt, aber FM artiges koennte man genausogut mit AM, FilterFM oder den RCOs erzeugt haben...
    Der Sunsyn ist schwer so einzustellen ist, dass FM&Co Modulationen nicht aus dem Ruder laufen, dafuer ist seine Stimmung einfach nicht stabil genug und bei obertonreichen Wellenformen (Dreieck gibt's ja keins) ist es nicht ganz so einfach nen Unterschied zwischen exp und Lin FM festzustellen und an sich haben beide Versionen Probleme mit dem Gleichspannunganteil der Wellenformen...
     
  22. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Der macht nur FilterFM...
     

Diese Seite empfehlen