Top10 - Den Synth verkauft zu haben bereue ich zutiefst.

microbug

microbug

MIDI Inquisator
In meiner Extrem-GAS-Phase hatte ich viele Fehlkäufe, aber auch einige Fehlverkäufe, die mir im Nachhinein erst bewußt wurden, mal sehen ob ich die noch zusammenbekomme:

- Ensoniq SQ-80
- EMU Vintage Keys
- Yamaha DX7II (hatte ich durch einen TX802 ersetzt, das mach ich nie wieder)
- Yamaha TQ5 (2x besessen und doch weggegeben)
- Akai ME-80P (dummerweise gegen eine MIDIbay getauscht)
- Oberheim Matrix 1000
- Kawai K3m
- Alesis SR16
- Yamaha FS-1R (ganz vergessen wg neuen Erkenntnissen)

An einigen der Dinger war ich auch schon dran, mir sie wieder zu beschaffen, scheitert aber meist entweder am Platz oder an der verfügbarkeit. Die Akai ME-80P ist extrem selten, suche schon seit Jahren immer wieder danach, aktuell hab ich ein PMM-88 als Ersatz.

DX7II und TQ5 sind durchaus Wiederbeschaffungskandidaten, ebenso der Matrix 1000, wobei ich stattdessen auch mit einem MKS-50 oder dem extrem seltenen Cheetah MS-6 liebäugle, wenn denn mal wieder was dran ist. Da ich für einen DX7II keinen Platz habe, werden es wohl eher 2 TX7 werden, wenns denn sein soll.

Derzeit brauch ich Erstmalnix (tm), außer einem ADAT-Wandler vielleicht :)

Ein sehr komisches Verhältnis hab ich zu meiner GEM S3: das Ding nervt durch sein Sysexformat und nichteinbindbarkeit bei Sounddiver, ebenso durch manch seltsames Konzept bei der Handhabung, aber ich kann mich von dem Ding einfach nicht trennen (hab schon mehrfach versucht, das Teil zu ersetzen), die Tastatur und die Steuermöglichkeiten sind einfach zu gut.
 
Polarphox

Polarphox

.
Hey!

Bei mir zum Glück nur "Kleinkram", aber immer wieder nerviger Gedanke, "ach hätt ich jetzt..."

Alesis Fusion 6 HD, für viel zu wenig abgegeben...

Creamware Pro 12 ASB, das ding fehlt mir tatsächlich ab und zu.

Zu guter letzt meine Commodore Computer Sammlung...
 
monorecord

monorecord

..
Soundwave schrieb:
monorecord schrieb:
A6-1350Euro mit ach und krach, wollte zu der zeit keiner haben (hier im forum)
TR909 1100Euro
TR808 1000Euro (glaub ich oder nerd :mrgreen: )
TB 303 ging glaub ich für 1000 oder so
Sunsynt für 2350Euro
P3 brachte 750Euro
und den fr-777 verkaufst du jetzt gerade hier für 700, das machst du gut! :lol: nee, lass ihn doch einfch zuerst reparieren und verkauf ihn für das was er wert hat, das sind nämlich eher 1200 euros. defektes gerät verkaufen, ist zwar nicht aufwendig, aber irgendwie doch doof!
klaro , defektes verkaufen ist nicht der hit aber ich werde sie in absehbarer zeit nich reparieren lassen zu dem bin ich glücklicher besitzer von 3 FR777 (prollllllllll :floet: ) von daher kann diese gehen
für 500Euro (deine "straßenpreis" differenz) sollte man dies kleine monster sicher ohne probl. hinbekommen
da ist dann sicher noch etwas über für einen "drum" begleiter
und wie gesagt läuft sie ja abgesehen von der kleinen start hilfe ;-)
 
A

Anonymous

Guest
jeder so wie er will... :nihao:
wer nicht will, der hat schon und sowieso, nicht jeder hat eine gute rep. werkstatt in der nähe.
 
Mr.Lobo

Mr.Lobo

|
ich vermisse den yamaha sk-30, jetzt schon zum zweiten mal. war schon ne coole maschine mit feinem sound und vielen möglichkeiten. demnächst hab ich ja mehr platz, alle guten dinge sind drei...
 
drop it

drop it

..
ich bereue den verkauf meiner xbase09.. die war richtig sauber und hatte keine abgenutzten taster. vor 3 jahren für 300 verkauft :roll:
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Mr.Lobo schrieb:
ich vermisse den yamaha sk-30, jetzt schon zum zweiten mal. war schon ne coole maschine mit feinem sound und vielen möglichkeiten. demnächst hab ich ja mehr platz, alle guten dinge sind drei...

Auch wenn es der Gotteslästerung nahekommt: Die Streicher des SK-30 klingen um Längen besser als die des ach so legendären SS-30.

Stephen
 
Studiodragon

Studiodragon

|
Cyborg schrieb:
!..und obwohl ich es im Vorfald lange überlegt hatte, bereute ich einiges schon nach ein paar Tagen.
[/b]

Ich bin mir auch zur zeit was am überlegen.
Mir wird zur zeit ein sehr hübsches 44 er Modularsystem angeboten gegen meinen P5 z.B.
Würde natürlich prima zu meinen schon anwesenden System passen, aber habe keine Lust hier dann was hin zu Schreiben... :?
Eure Meinungen vielleicht, ist das wahnsinnig bekloppt oder eine Idee?

PS: Ich liebe meinem P5 ... :roll:
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Das entscheidet deine musikalische Instanz, ich zB hab noch nie Musik von dir gehört und kenne faktisch gar nichts, was mich dazu befähigen würde dir da was zu raten. Wenn du allerdings etwas liebst, dann solltest du es auch behalten. Man kann so Modularzeugs ja auch normal kaufen. Ist ja auch heute alles nicht mehr total unbezahlbar - gibt so viele Hersteller.
Den P5 bekommt man nicht so leicht ersetzt, was ein 44er ist weiss ich allerdings nicht. Nehme an die Modulbreite insgesamt oder sowas?

Naja, solltest du in einem eigenen Thread behandeln, wenn das nicht schon ausreicht. Wer heute verkauft, muss rel. teuer wieder kaufen so es um Vintage geht.
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Studiodragon schrieb:
Cyborg schrieb:
!..und obwohl ich es im Vorfald lange überlegt hatte, bereute ich einiges schon nach ein paar Tagen.
[/b]

Ich bin mir auch zur zeit was am überlegen.
Mir wird zur zeit ein sehr hübsches 44 er Modularsystem angeboten gegen meinen P5 z.B.
Würde natürlich prima zu meinen schon anwesenden System passen, aber habe keine Lust hier dann was hin zu Schreiben... :?
Eure Meinungen vielleicht, ist das wahnsinnig bekloppt oder eine Idee?

PS: Ich liebe meinem P5 ... :roll:

Ich war bis dato auch schon mehrere Male versucht, irgendwelche Klassiker für irgendwelchen Modular-Kram zu opfern. Ich bin bis jetzt immer froh gewesen, es nicht getan zu haben. Wenn ich mir ein modulares System nicht leisten kann, ohne große Opfer dafür bringen zu müssen, dann gibt es halt kein Modulsystem, einfache Sache, das.

Hast Du einen guten Prophet-5 (technisch, optisch, ausstattungsmäßig)? Wenn ja, behalten, denn die Wahrscheinlichkeit, mittel- bis langfristig noch einen guten zu finden, wird immer geringer.

Stephen
 
Q960

Q960

||||
Ich bereue schon seit langem damals meinen Mono/Poly an Herrn Verstaerker verkauft zu haben. Die Preise haben sich mittlerweile verdoppelt oder fast verdeifacht!
 
Feinstrom

Feinstrom

||||||||||
changeling schrieb:
Ein P5 ist ja was völlig anderes, das ist nicht mehr Äpfel gegen Birnen, sondern Äpfel gegen Zwiebeln. ;-)
Hervorragende Analogie!
Das kann man sogar noch weiter führen: Mit Äpfeln und Birnen kann man letztlich nur Süßkram (Kuchen, Marmelade, Obstsalat) machen, mit Äpfeln und Zwiebeln dagegen (unter Verwendung weiterer Zutaten) so unterschiedliche Dinge wie Schmalz oder Matjessalat.
Also: Wer ein Modularsystem und einen P5 (und möglicherweise noch anderes Zeug) hat, sollte den P5 eher nicht gegen ein weiteres Modularsystem eintauschen...

Schöne Grüße,
Bert
(der weder einen P5 noch ein Modularsystem hat)

P.S.: Um auch zum Thema beizutragen, möchte ich den Boss VT-1 erwähnen. Den hatte ich mir damals mal gekauft und nach einer Reihe lustiger Dinosaurier-Röhr- bzw. Fistelstimmenrobotergeräuschen wieder verkauft.
Seitdem fehlten mir die Sauriersounds ein bisschen, und ich hab nach ein paar Jahren des gelegentlichen Rumjammerns wieder einen auf dem Flohmarkt gekauft.
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Oft sind es ja die Aschenputtel oder vermeintlichen "Nixkönner" die man eigentlich nach Verkauf/Verschenken vermisst.

Mir geht es so mit einem Bodentreter-Chorus (analog) von Monacor/Monarch aus den 80ern, hat damals neu keine 50 DM gekostet. Natürlich nicht der rauscharmste aber sehr warmer & angenehmer Sound, kürzlich wieder positiv auf einer alten Aufnahme gehört. Leider irgendwann mal im Digital-Wahn verschenkt, weiß von dem Ding nicht mal mehr die Bezeichnung.
 
C

clipnotic

..
na ja bis jetzt vermiss ich das folgende noch nicht alles so arg, aber wer weiß vielleicht kommt ja der Tag :mrgreen: :

meine (Fehl-) Verkäufe bisher:

Hardware:

- Yamaha QY 10 (das war der erste Synth den ich je hatte und der mich zum Sound machen brachte - hätt ich aufheben sollen)
- Kawai K5000S (ein Doofheits-Verkauf - ein schöner Synth und auch toll als Masterkeyboard zu missbrauchen)
- Quasimidi Raven mit Expansions (das war der größte FEHLKAUF meines Lebens - Schrott in reinster Form!)
- Korg N364 (den Verkauf bereu ich schon etwas weil die war einfach aber gut)
- Trinity V3 (mit Z1 Moss Board - war ja schon irgendwie fein für Flächen ... )
- Jomo XBase 09 (Das Ding vermiss ich absolut überhaupt nicht! Was immer alle mit ner 909 haben ?, die macht nur Lärm! )
- 2 mal MC 505 (Spielzeug aber konnt man viel lernen von)
- 1 mal MC 303 (Spielzeug aber ne schöne Einstiegskiste, hätt ich für meine Kinder mal aufheben können)
- Yamaha RM1x (den Verkauf bereu ich weil die eigentlich so schlecht nicht war - hab ich noch ne Diskette voller Tracks)
- Access Virus A (eigentlich ein schöner Synth - kriegt man mittlerweile ja ganz billig wieder, tät ich mir günstig wieder holen )
- Mackie 1604 (war ein schönes und eigentlich gut verarbeitetes Pult)
- AKG K 702 (hab ich wieder zurückgegeben - bereu ich absolut nicht, braucht zu viel Aspirin! )
- Spectralis 2 (für mein Hirn unbedienbar - den Verkauf bereu ich absolut nicht obwohl ich schon an den Analog Synth denke)

- Atari Mega ST 4 mit Notator SL (den Verkauf bereu ich zutiefst allein schon aus Nostalgie Gründen :cry: )
und da konnte man per Midi sogar noch direkt an der Tastatur verkabeln! Nix Latenz und bla ... geil war das!

Software:

- LinPlug Albino 3 (den werd ich mir wohl doch wieder kaufen, bereu ich ein bisschen wegen dem Arp)
- U-He Zebra (vermiss ich gar nicht)
- U-He Uhbik Effektsammlung (vermiss ich nicht)
- Camel Alchemy (vermiss ich absolut nicht)
- Rob Papen Predator (vermiss ich absolut gar nicht)
- Rob Papen SubboomBass (vermiss ich null)
- refx Nexus mit vielen Expansions (bin ich froh das der weg ist - Horrorsounds deluxe hatte der! :mrgreen: )


Die Gründe für all diese Verkäufe sind eigentlich fast immer gleich:

Als ich anfing Musik zu machen bin ich in jedes Fettnäppchen der Marketing Industrie geschlappt, ganz einfach, weil ich noch nicht wusste was ich eigentlich brauche und welchen Sound ich mal machen will. Und schon damals waren alle Kisten DIE Alleskönner obwohl sie oft alles nicht richtig konnten. Das war zu meinen Hardware Zeiten ohne Internet sehr schwierig trotz Keyboards Zeitschrift! Und alles auf einmal konnte ich mir auch nie leisten - z. B. die Trinity V3 hat damals 5000 DM gekostet! Zu der Zeit war das seeehr viel Geld! :mrgreen:

Na ja und heutzutage ist es so, dass ja alles nen Award kriegt und Testberichte mehr hypen anstatt von den Tücken zu berichten ... Demos dann oft noch eine zu kurze Laufzeit haben um ein Produkt wirklich zu begreifen und zu checken ... und viele Handbücher nicht erklären sondern rein informatisch einführen. Also kauf ich halt blind und verschleuder es wieder wenn ich mal wieder reingefallen bin! Und wenn ich dann irgendwann merke, hmm so schlecht war das ja eigentlich gar nicht - dann wirds eben wieder gekauft - wobei so manche Hersteller auch auf meiner speziellen Ignorliste stehen mittlerweile ... Bis jetzt hab ich allerdings praktisch noch nie was wieder gekauft ! :lollo:
 
R

ratemusic

.
.....da wären

Kawai 100f
MC202
Emulator II
Mac SE30 mit Digidesign Accelorator Bord ( vintage 2 Spur Harddiskrecording) hätte ich als Erinnerung gern wieder
Roland SH5
Roland JP8
Yamaha CS70 und CS60

Na ja, vielleicht kann man die sich ja mal wieder kaufen...;-)
 
mink99

mink99

......
Philipp S schrieb:
.....da wären
Yamaha CS70 und CS60

das ist wirklich ärgerlich....

als ich so über den Thrad wanderte

ich vermisse meinen Korg delta schon, war zwar scheisse aber sah geil aus.....

mink
 
A

Anonymous

Guest
Cyborg schrieb:
* Gibson Les Paul Custom

Ging mir vor ca. 2 Jahren genauso, Meine Gibson LP und mein Yamaha DTXtreme III Plus Extra Becken und Doppelbase neue HiHat von Yamaha usw.

An die Sachen denke ich noch mind. einmal in der Woche. Aber das war auch alles zu viel Stuff. Ich habe trotzdem ich viele Synths besitze
einige Gibson E-Gitarren, Bässe usw und meine Gitarrenbauwerkstatt mit vielen Hölzern und Teile.

Gruss Sudden
 
Sebel

Sebel

.....
bisher habe ich nur meine alte tr 707 verkauft...die vermisse ich... damit habe ich damals nette techno-trommel-tracks gebaut (ich habe mal aufgeschnappt, dass sowas jack-track genannt wurde)
 
Hypnotoad

Hypnotoad

.
Mein bisher einziger Fehlverkauf war nen Kawai K5000S,
da ich mir dann von dem Geld dann nen Blofeld gekauft hab und ich den so garnicht mochte, der ca. 3 Wochen spaeter wieder raus.
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Philipp S schrieb:
.....da wären
[...]

Roland SH5
Roland JP8
Yamaha CS70 und CS60

Au-haua-haua-ha!

Philipp S schrieb:
.....Na ja, vielleicht kann man die sich ja mal wieder kaufen...;-)

Das glaubst Du doch nicht im Ernst... das sind mittlerweile mit die unerschwinglichsten Grale (oder Gräler?) geworden.

Stephen
 
R

ratemusic

.
Hi Stephen,

da hast Du grundsätzlich Recht, vorallem bei der Preisentwicklung.
Einen CS70 haette ich zum relativ fairen Preis vor einem Jahr wieder
kaufen können, hatte mich aus Vernunft ;-) doch dagegen entschieden.
Ich denke irgendwann läuft einem das Gear dann doch noch mal
ueber den Weg, vielleicht zu einem reeleren Preis, und dann kann man zuschlagen :)

Gruss, philipp

PS : sehr nettes Gerät in Deinem Aavatar Bild :)
 
olivgrau

olivgrau

Was denn?
Hi there!

Meine waren dies:

Casio CZ 1000
Roland Alpha Juno 2
Roland R 5
Yamaha RY 30

Du mussten für einen neuen Technox herhalten! :selfhammer: So war das damals.

Naja, bis auf den CZ sind sie mittlerweile wieder alle dabei und der Technox schon längst verkauft!

So, jetzt suche ich mal den Thread Fehl-Käufe.

ciaOliver
 
nox70

nox70

Nur noch (1) verfügbar.
Weiß nicht ob das grad eine "Sonntag Abend 22:12 Uhr Laune" ist, aber irgendwie hätte ich gerne noch mal einen microKorg... fand den optisch unheimlich gelungen und kam auch mit den Tasten klar. .... obwohl ist eigentlich Unsinn, da ich einen Radias habe.
 
Rolo

Rolo

i give some soul into the tracks
ich vermisse meinen Oberheim matrix 6r (der einzigste den ich echt vermisse),er nahm nicht viel Platz weg aber seine blöden Taster
und die für mich zu umfangreichen editmöglicheiten gingen mir auf den senkel aber sein
sound war aber so bombastisch das es mir im nachhinein sehr leid tut.Hätte ich ihn doch nicht hergegeben.
 
Feldrauschen

Feldrauschen

||||
cs15
ms20
hatte ich lange vermisst, seit ich mit modular musik mache, hat sich das aber erledigt.
mpc1000 verkauft,ähh, getauscht, dann wieder zugelegt,
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben