TR-909 Frage

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von dstroy, 13. Dezember 2007.

  1. dstroy

    dstroy Tach

    ich spiele mit dem Gedanken mir eine tr-909 anzuschaffen, hab zwar schon ne Xbase09 aber die stellt mich Live Bedientechnisch nicht so ganz zufrieden.

    Einige Fragen hätte ich da noch, da ich noch nie eine echte TR-909 bedienen durfte. Nur bestaunen.

    Wie ist das mit den Accents ? Setzt man eine leisere BD mit einmal drücken der Steptaste und eine Accentuierte mit 2x drücken ? Stimmt das ?
    Finde ich sehr Praktisch und schnell Live zu bedienen...

    Auf was muss ich sonst noch achten wenn ich eine gut erhaltene TR-909 kaufen möchte ?

    Wie ist das mit Midisync ?
    Hab ja ne Xbase und da ist ja eine Roland DIN mit dran zum Syncen.
    Aber eigentlich bräuchte ich die Xbase ja dann nicht mehr.

    Was sollte man ausgeben ? Letztens ging eine für knapp 800 bei Ebay weg. Ist der Preis OK ?
    http://cgi.ebay.de/ROLAND-TR-909-1A-Zus ... dZViewItem

    Danke für eure Hilfe

    beste Grüße
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Man sollte bei der 909 darauf achten, daß die Potis nicht krachen was live sehr unangenehm sein kann und daß alle Funktionstaster (diese kleinen viereckigen durchsichtigen Taster) auch wirklich gut funktionieren, ansonsten kann einen die Maschien schnell nerven. Der Preis der Auktion ist dann eher als Schnäppchen zu bezeichnen!
     
  3. dstroy

    dstroy Tach

    Danke für die schnelle Antwort, wenn ich die Maschine über Ebay kaufe würde ich sie sowieso persönlich abholen und gleich antesten.

    Und wie ist das mit den Accents setzen...? Die Sache ist mir sehr wichtig !
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Accent funktioniert so wie von dir beschrieben! Bedenke aber, daß du beim Wechsel zwischen den Modi Write und Read die Kiste stoppen mußt, daß heißt du kannst im Write-Modus keinen Patternwechsel vornehmen. Dies kann nur die 606 aus gleichem Hause.
     
  5. chrissel

    chrissel Tach

    moin kumpel,

    also bevor dir ne tr-909 holst, empfehl ich dir lieber ne 999er von jomox. aber bitte mit sahne...

    is ja eh geschmackssache!
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Accent gibt man auf einer eigenen Triggerspur extra ein, das gilt dann für alle Instrumente gleichzeitig. Dazu gibt es dann noch 2 Dynamikstufen der einzelnen Instrumente, aber nicht aller. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber die Bassdrum hat nur an/aus und keine Dynamikstufen (ausser halt Accent), wenn ich mich recht erinnere?
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    habe letztens während längerer Zeit eine gesucht und 800 Euro ist ein Schnäppchen, normal bzw. fair ist da eher 909 Euro, anderseits bekommt man eine 999 vielfach schon für 999 Euro. (scheinbar will die jeder wieder loswerden :?: )

    Bei mir wurde es dann schlussendlich eine 808 (nicht dasselbe und ich hatte sie schon mal, aber auch lustig), die Suche nach einer 909 zu einem fairen Preis habe ich dann aufgegeben...
     
  8. more house

    more house Tach

    bedenke dass jede 909 etwas rauschen mit sich bringt,
    wenn das dir nicht passt dann lass lieber die finger davon!
    ist halt ne kiste mit eigenem charakter

    die bd ist auch nicht soo "toll" wie immer beschrieben
    bei mir zb.
    ich setz die sehr gerne ohne schnickschnack live ein weil se einfach reinhaut, und bei ueber 3kw solls halt knattern
    im studio jedoch komm ich nicht dran vorbei se zu bearbeiten
     
  9. more house

    more house Tach

    wie von mir schon so oft gesagt und von herrn idealist bestaetigt

    999 = 999 euro
    909 = 909 euro
    808 = 808 euro
    707 = 707 euro
    505 = 505 euro
    303 = 303 euro
    101 = 101 euro

    :twisted:
     
  10. dstroy

    dstroy Tach

    schön wärs

    vieleicht überlege ich mir das nochmal und schwenk doch auf ne 999 um. Gibts bei der 999 noch irgendwelche Bugs ? Gab ja einige oder ?
     
  11. chrissel

    chrissel Tach

    ne nix mehr mit bugs bei de 999er! seit 1.26 ist sie sogar noch besser! komm lang un schau se dir an hier...sag ich dir schon ewig aber ne nu kommst mit ne 909er un det bei unserem style...wenns ne origi 808er mit midi wär, würd ich sagen, digger schlag zu!
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die 909 ist syncbar über MIDI und kann auch als Vermittler zwischen DIN und MIDI arbeiten, so auch die 707.

    Der Klang der 909 ist schon noch etwas voller als der einer Xbase, so leid es mir tut, dafür ist die Xbase weit flexibler und kann pro Step klanglich sehr schön sequenziert werden. Die 909 kauft man sich, wenn man genau den Sound liebt und braucht, auch weil man genug FX und Co hat, denn die braucht man eigentlich bei den TRs fast immer.

    Mein Favorit ist da zwar eher die 808, da die 909 nicht die tollsten Toms hat, sowas ist aber Geschmackssache. Als ERgänzung ist das immernoch gut. Es gibt aber wirklich Gründe für die 909, die vorallem mit Klang zu tun haben.

    Eine Xbase ist live die bessere Wahl, 999 und 09 betrifft das!
    Du kannst live eingreifen und patterns verändern, was mit der 909 nur im Rec Mode geht, wir haben damals die 909 meist im Rec Mode gelassen und haben die Rhythmen live gebastelt, lag auch daran, dass sie meist geliehen war ;-) Aber: 909 und Xbase klingen nicht gleich, es gibt da schon Unterschiede. BD und SD sind irgendwie schon cool. HH: Diskutierbar, der Rest ist nicht so wichtig - subjektiv gesehen. Oder mag einer diese billigTOMs? Marke Piooouuuu.

    Immer dabei war auch die 707..

    Die Preise sind natürlich anders, die 909 und 808 liegen nicht gleich, aber fast.. 800 ist da schon ok für ne 909 zzt.
    Wegen der Technowelle und so ist sie noch etwas höher angesiedelt,..
     
  13. agent

    agent Tach

    Die 909 lässt sich viel einfacher und direkter bedienen als die Jomox Kisten
    Jomox deckt auch ein sehr breites Soundspektrum ab, die 909 nur ein spezielles (im club unschlagbar)
    Der Sequencer der 909 ist nach meinem Empfinden auch viel gradliniger als bei den Jomox Maschinen.
    und ja 800 Euro ist ein sehr guter Preis, kommt alle halbe Jahre mal vor (besonder wenn der Zustand wirklich so gut ist, sind eher 1000 die Regel)

    mein Fazit, Jomox ist kein Ersatz (999 Preis, 09 beschränkter Sequencer+Sound) aber eine nette neuzeitliche Alternative.
    Habe selbst 909 und x base 09 seit Jahren live und im Studio im Einsatz
     
  14. Tim Taylor

    Tim Taylor Tach

    Denke auch es ist halt Geschmackssache.ich bin auch vor der Entscheidung gestanden:hol ich mir ne 909 oder ne 999? Habe dann zur 999 gegriffen weil ich den sound der 09er schon kannte und die Bassdrum mir schon gut genug gedrückt hat und vor allem wollte ich keine alte abgegrabbelte Kiste für nen 1000er kaufen wenn ich für "fast" denselben Preis eine weitaus flexiblere Kiste haben kann die zudem auch noch neu ist.Habe die TR selber hier noch nicht gehört,kann aber denk ich sagen das die 999 unheimlich drücken kann was mir meine Nachbarn auch schon bestätigt ham... ;-) UUnd die 999 iss immer noch im Aufbau.D.h. es kommen immer noch neue OSès raus die einiges an verbesserungen bringen.iss ja auch ne Glückssache ob mann nu eine wirklich gut intakte 909 bekommt oder halt nicht.AAber wie gesagt,wenn du den Sound der 909 brauchst dann würde ich sagen kaufen....Aber anschauen der 999 lohnt sich bestimmt auch mal.
    Grüsse...
     
  15. chrissel

    chrissel Tach

    jo! un die 999er macht auch wunderschöne 808er kicks...jedenfalls ham sie den charakter n bissl, un das war mir auch wichtig bei der 999er. un ansonsten hab ich noch nen 808er kick sample drinne, un wenn der durch die filter geht in der 999er dann klingt der richtig jut...aber ich nutz den sogut wie nie weil mans so auch lecker hinbekommt!

    die MBase kann man auch nicht mit dem kick in der 999er vergleichen...die 999er hat viel mehr und vorallem nützliche parameter, wie compressor- oder peaktime/gate encoder! da hält keine mbase mit! :)

    der XFliter inner jomox ist auch gold wert...ich glaub da erspart man sich den kleinen resonator. ;-)

    man man man ich seh nur noch 9nen... hehe
     
  16. dstroy

    dstroy Tach

    Alles klar, ich komm mal bei dir vorbei und teste die 999 an, wenn ich meine Xbase09 verkaufe, hab ich ja schon ein drittel der Kohle. ;-)
     
  17. theorist

    theorist Tach

    Ich finde die XBase, MBase und 999 klingen sehr anders als die 909 und die 808. Ich hatte eine 909 und XBase und hab nun noch eine 808 und eine MBase. Es gibt gewisse Einstellungen der XBase und MBase die sehr Nahe an die 909 Kick rankommen. Aber, die 909 klingt definitiv viel runder und nicht so trocken wie die MBase. 909 ist etwas für Liebhaber genau dieses Sounds. Die Kick muss man mit einem Eq etwas aufblasen, damit sie so klingt wie in den meisten Produktionen zu hören. Auch die Hihats der 909, obwohl nur Samples, klingen im Groove ganz anders als bei der XBase. Aber, das ist wiederum etwas für diejenigen, die das Original wollen. 808 Kicks kann weder die MBase noch die 999, die 808 ist um Welten runder als die Jomox Geräte. Klar, man kann mit der MBase auch schönne Boom Kicks machen, jedoch ist das auch wieder etwas anderes.

    Die 999 ist sicher eine sehr gute Wahl, im Club setzt die sich 100% durch, keine Frage. Auf schlechten PAs sind 909-Artige Kicks meist die bessere Wahl, da sie sich besser durchsetzen als 808 Kicks. Die 999 ist eine tolle Maschine und man kann extrem viel damit machen, es kommt halt etwas auf deinen Soundstil an. Für Deep House, Detroit oder Tech House würd ich eine Original 909 empfehlen, für Minimal die 808 oder Machinedrum und für eher rockige Sachen, Electro House, harten Techno und experimentellere Stile ist die 999 eine gute Wahl. Ich will hier nicht dogmatisch rüber kommen, aber die Unterschiede sind leider sehr fein und das macht in der Summe letztlich viel aus.
     
  18. theorist

    theorist Tach

    Hab mir gerade dein Myspace Profil angesehen und dein Sound ist ja sehr unterschiedlich. Deine Friends ebenso ;-) Ich sag mal für die Marek Hemmann, Loco Dice, Booka Shade Linie passt vielleicht am ehesten eine Machinedrum plus MBase oder eine 808. Kowalski ist 909, DJ Rush und Chris Liebling eher prozessierte 909, da geht auch eine 999. Marc Romboy und Dahlbäck wären dann eher wieder 808 oder 909. Wobei die zum Teil auch ihre Kicks zusammen-layern. Ein kurzer Puls oder Noise auf einer 808 hört man häufig.

    Letztlich ist das ja nicht so wichtig, du musst einfach Spass haben mit der Maschine und ja deinen eigenen Sound schrauben. Ich finde es ist halt ziemlich wichtig, wie lange die Decay Zeit je nach Tempo ist und wie hart oder weich die Kick sein soll. Da ist man froh wenn man eine gute Kick zu Hause hat und nicht mit Samples arbeiten muss.
     
  19. chrissel

    chrissel Tach

    so isses! aber mit de 999er bekomm ich genauso deepes un verklickertes hin wie mit jeder anderen maschiene... un das die 999er nur für die "härteren" styles ist...ist so dahingestellt, der eine sagt das der andere das. auf der 999er sind alle samples der 909er, 808er, cr78 oder wies heisst, und jomox eigene samples. ich bekomm super deepe weiche kicks mit meiner 999er hin, die is auf keinen fall nur was für det härtere...

    ist wie immer ansichtssache...un wie ich schon sagte man kann den kick der 999er nicht unbedingt gleichstellen wie der der 09er und der mbase! viel mehr machbar, und onkel jürgen möchte garnicht das sie so klingt wie diese un diese, ist halt jomox.

    kann man drüber diskutieren bis die finger glühen... :)
     
  20. theorist

    theorist Tach

    Ja, ist ja eher der "Grundklang" gemeint. Ich sag nicht, dass man auch weicheres hinbekommt, aber es macht halt *Flöhe hustend* was aus. Die Maschine muss Spass machen und gut zu bedienen sein, der Rest ist eigentlich nicht so wichitg.
     
  21. Herr-Jeh selten sowas daemliches gelesen. Man kann mit ner Md genauso Technohouseminimalexpermtalindustrial machen, wie mit ner 999, naja bloss die Original 909 sehe ich da etwas abschwaecheln, mangels Vielseitigkeit
     
  22. CO2

    CO2 bin angekommen

    also ich würde sagen, wenn du DEN 909-sound willst, solltest du dir auch ne 909 holen und dir gleichzeitig im klaren sein, das du dich soundmäßig einschränkst (was ja nicht schlecht sein muss). mit guten eqs kannst du auch bei der 909 noch jede menge rausholen. 09 würde ich als ersatz nicht empfehlen, ist doch immer irgendwie enttäuschend, 999 kenn ich nicht....
    mal ganz davon abgesehen, kann man mit richtig guten samples auch ne menge machen......
    zur accent-frage: außer rim, clap, hh, crash und ride haben alle instrumente 2 direkt anwählbare lautstärkestufen, zusätzlich kannst du auf alle instrumente noch einen accent legen.
     
  23. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    Alter, machinedrum (uw) ... mehr drums brauchst dein leben nimma ...
     
  24. theorist

    theorist Tach

    Ich sagte ja, das ich das nicht dogmatisch meine. Klar, man kann eigentlich mit jeder Maschine guten Sound im Stil XYZ machen, jedoch gibts halt den einen oder anderen Sound eher mit der Maschine X und weniger mit der Maschine Y. Nochmal, es hängt nicht von der Maschine ab, sondern wie immer vom User. Man findet einfach die eine Maschine eher im Bereich Z als im Bereich X.
     
  25. Tim Taylor

    Tim Taylor Tach

    Also für fette Kicks find ich die MD jetzt nich grade das ware Wunder.habe se bei nem Freund das erste mal gehört und ich weiss noch das ich zu ihm sagte ob er denn nich mal seinen Sub anmachen könne um mal das wummern n bissle zu ören.Er sagte mir das er den sub schon anhabe... :shock: Also für mich ist die Kick der MD nichts,wohingegen der ganze percussion krams saugeil iss und der coole seq. noch dazu,da gehen echt krass abgefahrene sachen mit.Aber die Kick würd ich jetzt als Alternative für ne 909 auf keinen Fall vorschlagen.geht im vergleich einfach unter...
    Will aber keine Grundsatzdiskussion vom zaun brechen... ;-)
    Grüsse...
     
  26. Dark Walter

    Dark Walter eingearbeitet

    Das mit der ersteigerten 909 bei Ebay im ersten Post war sogar ich ;-)
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    ne kick ist nur so gut,wie der unterstützende subbass bzw basslinie...
    meine,das bassdrum-bassspur- gerüst.
    das groove fundament.

    haha,früher haben se auch den fussraum von nem auto abgesamplet für ne bassdrum.
    hab ich mal gelesen,jawohl. ;-)

    ps. die fettesten bassdrums macht die fr 777,gesamplet!!! :twisted:
     

Diese Seite empfehlen