Tribe ES 01 und ein neues Laufwerk :O) !?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Anonymous, 6. August 2005.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    w

    wäre es eigentlich möglich so etwas wie ein SD- Card Laufwerk einzubauen und auch betriebsbereit anzusteuern ?

    danke
    jens
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    hab mich au

    hab mich außerdem entschlossen etwas moding an der ES MK2 zu betreiben, wenn es dich moogi intressiert kann ich das photomäßig fest halten.

    sagen wir mal so, wenn blaue LED zu viel spannung brauchen und somit nur grün oder gelb in fragen kommt, hat wer nen tip, was wohl hinterher besser ausschaut ?

    jens

    PS: offen ist sie schon :O)
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ob blaue gehen solltest du ausprobieren (meistens tun sie es

    Ob blaue gehen solltest du ausprobieren (meistens tun sie es), geht nix kaputt bei.

    Rote sehen schon am besten aus. (IMHO) (Vor allem dieses Gelbgrün finde ich scheußlich, 'richtige' Grüne gibt es auch, die sind aber dann technisch gesehen wie blaue )
    Auf schwarz sind Orange noch ganz ok, aber die sind schwieriger gezielt zu bekommen.
    Am besten sind sowieso weiße und die dann mit Farbfilterfolien auf Pink/Türkis(...) und sonstige schräge Farben filtern.

    SD-Card Laufwerk einbauen kannst du vergessen, zumindest wenn es hinterher funktionieren soll.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:25491ba1b3=*Fetz*]
    SD-Card Laufwerk einbauen kannst


    :lol:

    naja hätte doch sein können ...
     
  5.  
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:4baeb41996=*The_Unknown*][Kenn jemanden, der noch ca.

    Mit oder ohne Typenbezeichnung?
    Es gibt nämlich richtig schlechte orange LEDs. (Weder schöne Farbe noch nennenswerte Lichtausbeute)
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:814c9bb97e=*Fetz*][quote:814c9bb97e=*The_Unknown*][Ke

    ich hoffe mal du sagst das auch noch zu den SMD-LED's die sich in der ES MK2 befinden :roll:

    mal schauen was besser auschaut, oder ich mache sie bunt, son in etwa, auf jede 1 kommt grün usw :lol:

    jens
     
  8.  
  9. ...so, hier die Antwort vom Besitzer:

    Osram LO 3366 Hyper


    ...so, hier die Antwort vom Besitzer:

    Osram LO 3366 Hyper 3mm diffused, Wellenlänge 606nm, ca. 224mcd,
    Abstrahlwinkel 70 Grad

    ...genaues Datenblatt gibts bei Bedarf auch noch...
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:37971c4ba4=*chain*]
    Mit oder ohne Typenbezeichnung?


    hat schon wer von euch mal ne tribe auf gehabt und kann mir zufällig sagen, für was die vorwiederstände zu den LED benötigt werden (nur die spannung minimieren oder schalttechnisch von größerer bedeutung !?) und ob das vordiese wiederständen noch transistoren oder doch eher flip-flop's sind ?

    bzw ob man irgendwo nen schaltplan für die tribes bekommen kann, um das da raus zu lesen ?

    wenn ich eines dieser wiederstände brücke kommt mehr spannung an den LED's an (quasi sie leuchten auch heller), nur mache ich da denn irgendwas kaputt, wenn ich das einfach so machen würde (die wiederstände brücken!) ?

    danke für jeden tip
    jens
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Vorwiderst

    Die Vorwiderstände stellen den LED-Strom ein.
    Schaltplan braucht man für sowas eigentlich nicht, das ist nicht sooo geheimnisvoll. Wenn ich das auf meinem EA1 Bild richtig erkenne kommt das alles aus einem IC.

    Wenn du den Vorwiderstand überbrückst machst du interesannte Experimente: Der Strom durch die LEDs ist dann ziemlich undefiniert. Dabei kann die LED oder der Treiber(Ansteuer-IC) kaputgehen, bzw. die Lebensdauer deutlich reduziert werden.
    (Der Ausgangstransitor im Treiber-IC arbeitet dann als Stromquelle. Dafür sind die thermisch nicht ausgelegt, ausserdem streut der Strom ziemlich.)

    Die Spannung an einer LED ist relativ konstant und mehr von der Temperatur (und der LED-Farbe) als vom Strom abhängig.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:3e15f8a0a3=*Fetz*]Die Vorwiderst

    danke

    kannst du mich noch passend in sachen mcd aufklären, d.h. die lichtstärke der LED's, das hab ich bisher noch nie benötigt und seit meiem test, stell ich fest, das auch eine mit 30mcd so leuchten kann wie eine mit 220mcd. klar kommt es auf die betriebsspannung an und ob klar oder diffus und der abstrahlwinkel. so ein klitzekleinwenig habsch schon ahnung :roll: nur mit led's hab ich mich noch nie so ausführlich beschäftigt !!

    hat denn wer zufällig nen schaltplan, da ja immer irgendwie 2 LED's an einem vorwiederstand hängen ?

    was hast du denn für ein nettes bild der EA1 ?, weil die platine ist min 2 lagig und weil es eben nicht soo viel falsch zu machen gibt, mache ich gerade mit der tribe mit diesem modding rum ;-)

    seit wann streut strom eigentlich ? das liegt doch eher an der gleichrichterschaltung...

    jens
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:d3bac4d145=*Fetz*]Die Vorwiderst

    und meine ES wird jetzt bund !! hab gefunden nach was ich suchte !! und 3 schalte bekommt sie auch (evtl. doch nur 2)

    kostet ca 30Euro ...
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:f7394d9da5=*Fetz*]Die Vorwiderst

    mal noch ne andere frage evtl. ein wenig schwerer:

    würde das machbar sein an einen taster tap+alle parts zuschalten, damit man quasi mit einem druck alle parts stumm geschaltet bekommt oder müsst man das doch nacheinander schalten lassen ?
    :arrow: das wäre noch ne idee, die mir einviel und wieder mal mangelsschaltplan nix genaues weis :roll:

    jens
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Tap mu

    Tap muß man schon etwas vorher drücken.
    Tasten drücken wird am einfachsten mit CMOS-Schaltern gehen, evtl bekommt man auch mit ein paar Dioden hin.
    Das sollte in klassischer (CMOS-)Logik mit zwei bis drei ICs machbar sein.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:3d88820e41=*Fetz*]Tap mu

    danke, klar ne super idee, aber das mal wenn ich wieder mehr lust drauf hab. dachte es würde zufällig auch so gehen.
    bei dem bissle karm der in der kiste ist :roll:

    war ja eher ne idee vom wochende, so nach dem motto: was nervt noch an der tribes S und man könnte es evtl. mittels schalter lösen.

    aber das ist mir zu aufwendig :roll:

    danke auf alle fälle
    jens
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    so...fertig

    ist schon lustig mit den schaltern :twisted:


    so...fertig

    ist schon lustig mit den schaltern :twisted:

    und bunt ist das gleich nochmal so...naja wer es mag...und meine ist total bund geworden, musste ja schlußendlich auch fast alle "proben" verwerten.

    blau ist cool aber eben echt teuer, deswegen nur dezent verwendet :roll:

    mal schauen ob es moogi online stellt :idea:

    jens
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:bd6129d2ec=*Fetz*]Tap mu

    hast du da zufällig ne idee wie man das machen könnte so lochraster löten, weil so eine "mute-all" logik wäre schon nicht ganz dumm.

    oder auch ein austausch der LED's mittels nem neuen Steuer-IC, der mehr spannung kann, defakto auch anderen LED-typen möglich macht.

    danke
    jens
     

Diese Seite empfehlen