UAD User Thread

verstaerker
verstaerker
*****
weiß jemand wie das mit der Quadrophonie geht? Ich seh in der Console jetzt 4 Meter und hab verstanden das Monitor 1&2 und Lineout 3&4 zuständig sind.
Aber wie kann ich jetzt irgendwas an den 3.&4. Kanal schicken?
Also ind er DAW völlig klar ... aber in der Konsole.

Ich will z.B. das Stereosignal von Input 1/2 auf allen 4 Kanälen hören
 
tom f
tom f
||||||||||||
habs gerade ausprobiert

Das ist aber fast mehr ein Bug als ein Feature.

Folgende Szenarien gibt es:

1. Man hat in der Console Preset XY geladen und steckt das Interface ab -> Preset bleibt aktiv solange das Interface eingeschaltet ist.

2. Man hat in der Console Preset XY geladen und schaltet der Rechner ab -> Preset bleibt aktiv solange das Interface eingeschaltet ist.

3. Man hat in der Console Preset XY geladen und der Rechner geht in standby -> es kann sein dass das das Preset gemutedt wir und NICHTS durch das Interface geht.

4a. Man hat in der Console Preset XY als Standard - also namentlich - abgespeichert -> DIESES PRESET WIRD AUCH OHNE RECHNER BEIM EINSCHALTEN AKTIVIERT.

4b. Sobald man den Computer dann hochfährt wird das Preset aber wieder gemuted und aktiviert sich erst wieder wenn erneut die Console eine Verbindung mit dem Gerät hergestellt hat.


Nota bene: mit Presets sind Consolen Sessions gemeint - also gespeicheret Mixerszenarien -> *.uadmix
 
Zuletzt bearbeitet:
tom f
tom f
||||||||||||
0,8 ms enstpricht einer Entfernung von fast exakt 30 Zentimetern.

Der idealisierte Wert - der voraussetzt, dass die Abhörposition ohnhein direkt an den Boxen sei, hat also irgendwie null Bedeutung wenn man 80 Zentimeter oder mehr von den Boxen weg sitzt und wenn sich dann ohnehin deutlichst mehr Latenz am Ausgang durch PlugIns akkumuliert.

Wozu also den Rechner - auch wenn es Deinem nichts macht - mit sowas dennoch beschäftigen ?

Klanglich ist 192 KHz zu 100% Esoterik bei A2D und intern wird eh alles so skaliert dass man keine Probleme haben kann.

1. Erhöte Last am Rechner - egal ob der nun viel mehr kann, oder nicht.

2. Komplette Vergeudung von Speicherplatz - mit 192 KHz hätten durchschnittliche Audioprojekten von mit dann zum Beispiel 15 Gigabyte.

Und in der Praxis würde das ja nichts anders bedeuten als dass - von 44,1 ausgehend - Alles wieder nur ein Viertel der Performance hat.


Als abstrakter Benchmark mag das ja Sinn machen aber sonst ist es so als würde man mit einem Maybach Brabus im Garten von der einen Terrassentür zur anderen fahren :harhar:
 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Und Capitol Chambers ist unter 192 kHz gar nicht lauffähig. Das allein ist für mich schon ein K.O. Kriterium gegen 192 kHz.
 
tom f
tom f
||||||||||||
weil man dann ohne Latenzausgleich Sounds aus dem Computer mit Liveinput aus Pult mischen kann.

Das verstehe ich nicht ganz.

Das Audio aus dem Rechner hat doch seine eigene Ausgangslatenz und je mach PlugIns wenig bis sehr viel.


Oder willst Du einfach nur zu einem Gesamtprojekt das bereits Latenzkompesiert arbeitet - es muss das ja - mit Audio rein - aber ohne Consolen Plugins oder DAW Monitoring ?
 
verstaerker
verstaerker
*****
ich nutze keine consolenplugins

Beispiel was ich machen möchte:

ich höre in Ableton Live mein Pult ab und arrangier irgend ne sequence die live moduliere oder sowas .. das nehm ich auf und lass es in einen zweiten Audiotrack loopen.
dazu möchte ich jetzt aber noch eine zweite sequence oder drums einspielen. Normalerweise war das ohne Latenz nicht möglich (wenn man Live extern synced geht der Latenzausgleich nicht, ergo kann ich auch keinen offset einstellen. )
Bei 0,85 ms stört das überhaupt nicht mehr ... ehrlich gesagt geht das schon bei 96 kHz und 32 samples gut genug
 
verstaerker
verstaerker
*****
grad mal aus probiert , das geht sogar mit wenigen Effekten noch gut... Ich bin zufrieden.
 
Marci73
Marci73
..
Mal eine Frage an die UAD Experten: Ich möchte mir ein UAD Satellite Octo oder Quad zulegen. Klar ist, dass Octa doppelt so viel Power hat als Quad. Also kann ich mehr Plugin landen, soweit so gut. Was ich mich frage, wie viel Plugins kann ich mit einem Quad laden? Nehmen wir als Beispiel das Lexikon 480L. Wieviel Instanzen könnte ich mit Quad laden?
 
Marci73
Marci73
..
Hat hier jemand die UAD Plugins unter Mac M1 Rosetta am laufen? Ich würd mir bei dem aktuelle Angebot ein Octa holen, aber bin mir wegen Mac M1 unsicher.

 
verstaerker
verstaerker
*****
Hat hier jemand die UAD Plugins unter Mac M1 Rosetta am laufen? Ich würd mir bei dem aktuelle Angebot ein Octa holen, aber bin mir wegen Mac M1 unsicher.

 
about:robots
about:robots
......
Hallo liebe UAD User, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Wir überlegen, uns ein Universal Audio x6 oder x8 (Rack) zu zulegen. Ich habe bislang nur die alte Version (silber) in Betrieb gesehen und gehört. Das hat mir sehr gut gefallen. Nun sind die silbernen Versionen (abgesehen von der FireWire Variante) inzwischen durch die neue (schwarze) Version ersetzt worden. Ich habe mir die Neuerungen angeschaut und finde die alte Version für unseren Anspruch aktuell völlig ausreichend. Wie seht ihr das in Sachen mit Blick in die Zukunft: Macht es Stand heute noch Sinn, sich die alte Version zu besorgen? Ist der Support dafür garantiert oder können manche Plugins bald nicht mehr für die alte Version lauffähig sein? Ich kenne die Politik von UAD da nicht.
 
verstaerker
verstaerker
*****
Hallo liebe UAD User, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Wir überlegen, uns ein Universal Audio x6 oder x8 (Rack) zu zulegen. Ich habe bislang nur die alte Version (silber) in Betrieb gesehen und gehört. Das hat mir sehr gut gefallen. Nun sind die silbernen Versionen (abgesehen von der FireWire Variante) inzwischen durch die neue (schwarze) Version ersetzt worden. Ich habe mir die Neuerungen angeschaut und finde die alte Version für unseren Anspruch aktuell völlig ausreichend. Wie seht ihr das in Sachen mit Blick in die Zukunft: Macht es Stand heute noch Sinn, sich die alte Version zu besorgen? Ist der Support dafür garantiert oder können manche Plugins bald nicht mehr für die alte Version lauffähig sein? Ich kenne die Politik von UAD da nicht.
also in der Vergangenheit hat UAD sehr lange support aufrecht erhalten ... allerdings ist FW echt heute schon vintage. Das würd ich nicht mehr kaufen. Oder meinst du die silberne Variante mit TB2? Denke da spräche jetzt nicht soviel dagegen die noch zu kaufen.

Bist du auf Mac oder Win?
Beim Mac darf man davon ausgehen das da in nicht so fernen Zukunft zumindest macOs11 als Mindestanforderung gelten wird.

Also ICH würde eine aktuelle, schwarze Version kaufen, wenn ich sie nicht schon hätte.
 
Zuletzt bearbeitet:
about:robots
about:robots
......
also in der Vergangenheit hat UAD sehr lange support aufrecht erhalten ... allerdings ist FW echt heute schon vintage. Das würd ich nicht mehr kaufen. Oder meinst du die silberne Variante mit TB2? Denke da spräche jetzt nicht soviel dagegen die noch zu kaufen.

Bist du auf Mac oder Win?
Beim Mac darf man davon ausgehen das da in nicht so fernen Zukunft zumindest macOs11 als Mindestanforderung gelten wird.

Also ICH würde eine aktuelle, schwarze Version kaufen.

Ja genau, wird nur an Macs betrieben. Aktuell haben wir TB2 und FW als Anschluss. Ich finde die Option ganz charmant, dass man über die Erweiterungskarte Anschlüsse nachrüsten kann.
 
verstaerker
verstaerker
*****
Ja genau, wird nur an Macs betrieben. Aktuell haben wir TB2 und FW als Anschluss. Ich finde die Option ganz charmant, dass man über die Erweiterungskarte Anschlüsse nachrüsten kann.
ja das hat UA gut gemacht. Mit TB2 dürfte man noch locker 5 Jahre kommen.

Die Geschwindigkeit scheint mit TB3 auch nicht besser... wieso auch die paar Audiostreams konnten schon die TB2 Bandbreite n nicht ausnutzen.
 
about:robots
about:robots
......
Die aktuellen (schwarzen) Modelle haben aber alle schon TB3, wenn ich das richtig sehe oder? Sprich, man müsste direkt die TB2 Karte dazu kaufen, um es an einen TB2 Mac zu hängen.
 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Ich habe noch einen TB2 <> TB3 Adapter von Apple, den ich jetzt nicht mehr nutze, seitdem ich einen neuen Rechner habe, der TB3 hat. Den würde ich günstig abgeben. TB2 Kabel hab ich auch noch, teilweise ungenutzt.
 
about:robots
about:robots
......
Eine Frage noch: Das x6 hat ja 4 Inputs mit Unison und weitere Inputs ohne. Kann man einen der Outputs in einen Unison Input leiten (per Kabel und dann über die Uad Software entsprechend Routen), sodass man auch Signale auf den Inputs ohne Unison (über diesen Umweg) mit Unison Plug Ins bearbeiten kann? Das würde umstecken bzw. einen zusätzlichen Mixer ersparen.
 
verstaerker
verstaerker
*****
Eine Frage noch: Das x6 hat ja 4 Inputs mit Unison und weitere Inputs ohne. Kann man einen der Outputs in einen Unison Input leiten (per Kabel und dann über die Uad Software entsprechend Routen), sodass man auch Signale auf den Inputs ohne Unison (über diesen Umweg) mit Unison Plug Ins bearbeiten kann? Das würde umstecken bzw. einen zusätzlichen Mixer ersparen.
es hat 2 Inputs mit Unison (der vordere und hintere Eingang teilen sich den Unison Kanal)

Der tiefere Sinn deines Vorhabens erschliesst sich mir nicht.
 
about:robots
about:robots
......
Mein Verständnis war, dass Unison nur auf den XLR Eingängen nutzbar ist. Oder kann man frei wählen, welche der Eingänge Unison nutzen?
 
verstaerker
verstaerker
*****
Mein Verständnis war, dass Unison nur auf den XLR Eingängen nutzbar ist. Oder kann man frei wählen, welche der Eingänge Unison nutzen?
Eingang 1&2 können Unison .. egal ob du da jetzt via XLR oder Klinke reingehst

Eingang 1&2 bietet nur zusätzliche Buchsen 1x XLR Paar, 2 Klinke Paar .. es sind trotzdem nur 2 Eingänge (1Paar)
 
about:robots
about:robots
......
Eingang 1&2 können Unison .. egal ob du da jetzt via XLR oder Klinke reingehst

Eingang 1&2 bietet nur zusätzliche Buchsen 1x XLR Paar, 2 Klinke Paar .. es sind trotzdem nur 2 Eingänge (1Paar)

Ah perfekt, danke, ich habe es selbst gerade gesehen. Es gibt XLR 1/2, Line 1/2, und HiZ 1/2, das sind keine separaten Kanäle.
 
verstaerker
verstaerker
*****
wenn du da flexibel umrouten willst was durch den Unsion geht wäre vermutlich ne Patchbay ganz praktisch oder n X8(p)
 
verstaerker
verstaerker
*****
heut neues System-und Luna Update mit API Console und geupdatetem API Channel (der neue klingt tatsächlich etwas besser, ich möchte meinen Analoger)
aber das ich als update für den Channelstrip 149€ löhnen soll, seh ICH nicht ein

https://youtu.be/BP3rtXC3x58
 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
heut neues System-und Luna Update mit API Console und geupdatetem API Channel (der neue klingt tatsächlich etwas besser, ich möchte meinen Analoger)
aber das ich als update für den Channelstrip 149€ löhnen soll, seh ICH nicht ein

https://youtu.be/BP3rtXC3x58
Hat die „normale“ Version ein Update bekommen und das kostet 149€ für Besitzer der älteren Version?

Ich hab die ältere Version damals gezielt vom Kauf ausgeschlossen aufgrund des Alters und dem vergleichsweise geringen Ressourcenbedarf, weil man bei sowas immer mit einer (teuren) neuen Version rechnen muss. Nach dem Update ist es nun theoretisch ein potentieller Kandidat für Sommer- oder Winter Sale im Custom Bundle. Ich hab aber auch den UAD API EQ und AA Pink4 sowie 2 BAE 312 Preamps, also keinen Bedarf.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben