ultimative noob frage zum thema modular

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Anonymous, 21. Juni 2013.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    kann ich module verschiedener hersteller in einem case / housing verwenden ( busstecker !!! )? also mal zb ein mfb modul im doepfer gehäuse?
     
  2. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    bei Eurorack: ja. Schau' mal bei Youtube, was alles gemischt wird...
     
  3. changeling

    changeling Tach

    Im Eurorack-Format tanzt da nur Analogue Systems aus der Reihe für die es aber Adapter gibt. Auch von den Bohrlöchern passt das wohl nicht ganz, so dass dann neben dem Modul eine nicht nutzbare Lücke klafft, wenn man keine frei beweglichen Muttern im Rahmen hat.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    super, danke erst mal!!
     
  5. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Yep, da bleibt 1/2 TE übrig. Da kann man zum einen mit der beschriebenen Methode lösen, oder man mcht einfach die 84TE mit Analogue Systems voll. Das geht auch leicht, da die meisten Module ein Vielfaches von 6TE breit sind (alle die ich habe). Viele 12TE; die kleine halt 6TE, manche 18TE (EMS Trapezoid Shaper). Also geht's gut auf....
    Adapter ist eine Lösung, ich habe mir dafür ein Busboard gebaut: Lochrasterplatine & ein paar IC-Sockel, fertig.
     

Diese Seite empfehlen