Und wieder was neues: diesmal von 4MS

weinglas

weinglas

Tube-Noise-Maker
Die Flut an neuen Eurorackmodulen reisst nicht ab: Eine VCA-Matrix von 4MS.

Mein Kommentar dazu: Das nenn ich mal ein Quadro-Modul! Damit sollte sich Elektrokamerads Raumschwinger wesentlich einfacher realisieren lassen.



We're coming out with a new Eurorack module, a playable 4x4 VCA Matrix. The mockup is of the prototype and is subject to change before production. Four inputs can be routed in any amount/combination to four outputs, using the 16 CV jacks, knobs, and mute buttons. Features include:

* 4 CV/audio inputs and outputs (dc-coupled)
* 16 VCA's using high quality SSM chips
* Playable surface with 16 LED latching "Punch In/Out" buttons to mute each VCA (mute button disconnects CV jack and Offset knob, and silences the VCA)
* LED brightness indicates sum of CV jack, Offset knob, and mute button
* 16 knobs to set the offset (center gain) of each VCA
* 16 CV jacks for VCA level. Jacks are normalled together in columns, and along row 1
* Expandability: VCAM's can be connected to form a larger matrix (4x8, 8x8, 12x4, etc). Also a gate header on the PCB will allow for connection to forthcoming programmable/sequencable control surface module
* Suitable as a 4x4 mixer, spliter, as well as dynamic signal router
* CV jacks go well into the audio range for FM-type sideband effects

Our next module is a Pingable Envelope Generator, which takes clock/gates from an RCD/SCM, for example, outputting envelopes to the VCAMatrix which will smoothly vary signal routings/levels at clockable rates.
 
Q960

Q960

|||
ich glaube ich verscheuer bald mein Eurozeux und kaufe mir nen Buchla. Da ist die Auswahl übersichtlicher!
 
verstaerker

verstaerker

*****
Q960 schrieb:
ich glaube ich verscheuer bald mein Eurozeux und kaufe mir nen Buchla. Da ist die Auswahl übersichtlicher!
genau das Gefuehl hatte auch zu meinem Verkauf neulich gefuehrt - danke fuer den Reminder
 
weinglas

weinglas

Tube-Noise-Maker
Q960 schrieb:
ich glaube ich verscheuer bald mein Eurozeux und kaufe mir nen Buchla. Da ist die Auswahl übersichtlicher!
Wenn die Vertrieb und Service hier hätten, würden das wohl viele machen.

Mein Ziel ist es ja aus meinem Eurorack irgendwann ein für mich gutes Instrument zu bauen. Und danach allenfalls noch Module durch ähnliche Module zu ersetzen (also VCO durch VCO usw.). Und bis zur jüngsten Ankündigungswelle dachte ich auch, ich wäre kurz vor meinem Ziel :roll: Egal mein Instrument bleibt das Ziel und kein Sammelsurium von Modulen :oops:
 
rechner7

rechner7

...
Q960 schrieb:
ich glaube ich verscheuer bald mein Eurozeux und kaufe mir nen Buchla. Da ist die Auswahl übersichtlicher!
ich hatte vor einiger zeit (nach nem HK) auch extreme buchlalust und mit dem gedanken gespielt mein komplettes setup in buchla zu wandeln - mit der feststellung, dass ich mein setup in ein wirklich SEHR uebersichtliches :mrgreen: und dadurch extrem eingeschraenktes system wandeln wuerde... es zwingt einen niemand sich jedes neue fancy modul zu kaufen. ich bin mit meinem modular mittlerweile sehr zufrieden und habe kaum noch / kein GAS. ich glaube das problem ist, dass nicht die geldboerse, sondern das systemkonzept ein limit geben sollte. scaff, ich finde dein system extrem gut zusammengestellt, du kannst doch jetzt eigentlich deine fuesse hochlegen und dich in ruhe aufs wesentliche -- naemlich dem musizieren -- konzentrieren.
 
nanotone

nanotone

..
rechner7 schrieb:
...mein komplettes setup in buchla zu wandeln - mit der feststellung, dass ich mein setup in ein wirklich SEHR uebersichtliches und dadurch extrem eingeschraenktes system wandeln wuerde... es zwingt einen niemand sich jedes neue fancy modul zu kaufen. ich bin mit meinem modular mittlerweile sehr zufrieden und habe kaum noch / kein GAS. ich glaube das problem ist, dass nicht die geldboerse, sondern das systemkonzept ein limit geben sollte...
Welch waren Worte, sollte ich mir als "guten Vorsatz 2011" auf die Stirn tackern.
 
Q960

Q960

|||
rechner7 schrieb:
Q960 schrieb:
ich glaube ich verscheuer bald mein Eurozeux und kaufe mir nen Buchla. Da ist die Auswahl übersichtlicher!
ich glaube das problem ist, dass nicht die geldboerse, sondern das systemkonzept ein limit geben sollte. scaff, ich finde dein system extrem gut zusammengestellt, du kannst doch jetzt eigentlich deine fuesse hochlegen und dich in ruhe aufs wesentliche -- naemlich dem musizieren -- konzentrieren.
kann ich nur zustimmen, doch es ist manchmal schwer sich daran zu halten und auch sehr verwirrend mit dieser großen Auswahl ein klares Konzept zu verfolgen. Für mein System würde ich wohl auch schon ein mittelgroßes Buchla System bekommen..... Ich werde sicher eines Tages mein System reduzieren und ein kleines B-System beginnen, denn der Klang und das Konzept sind sehr verlockend. Nach der NAMM werde ich ein System ausgiebig testen können und dann entscheiden.
 
rechner7

rechner7

...
ich denke, die problematik bei einem kleinen b-system koennten starke reibungsverluste im workflow aufgrund von kompatibilitaets-problemen sein. cvs sind in der buchlawelt positiv, hinzukommen andere spannungscharakteristika der oszillatoren und uu mechanische(!) differenzen bei den steckern.
aber da sollten man am besten mal einen echten buchla-musiker zu fragen.. die wenigen male an denen ich an einem buchla schrauben durfte (ein dickes dankeschoen uebrigens an die besitzer :D ), hatte ich schon sehr genossen und ich fand die systeme extrem inspirierend - insbesondere was sound und bedienung anbetraf.. nach moeglichkeit am besten selber testen.

fuer mich wuerde aus genannten gruenden nur ein 'grosses' buchla-system sinn machen (also ein 18 unit koffer, wie ich auch testen durfte) - erst dann entfaltet es imho sein ganzes potential - und selbst in einem 18u koffer kriegt man ein vergleichsweise 'eher' kleinen synth (2 dual-oszis, lpg, ad, seq, touch-interface, matrix, system-manager, random, cv processor, slews, mixer, etc). ich bin zu dem schluss gekommen, dass mein euro system nicht unbedingt unflexibler ist. natuerlich ist es nicht unmittelbar mit buchla vergleichbar. buchla ist schon die kalifornische gourmet birne und mein euro eher eine mischobst apfelkiste..

back to topic:
falls ihr moegt, kann ich versuchen, euch das neue 4ms madig zu machen - aber mir liegt weder oeffentliches noergeln, noch euphorisches jubeln ;-)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben