Vermona Perfourmer MK II: Praktikable FM Synthese und Oszillatoren Sync Sounds

Hallo, ich habe bei meinem Perfourmer MK II bis jetzt die Finger von FM Synthese und Oszillatoren Sync gelassen, da ich mich damit nicht auskenne. Allerdings würde ich das nun gerne ändern. Ein paar FM Videos auf Youtube - hauptsächlich zum DX7 - habe ich mir schon angesehen. Der Perfourmer scheint aber etwas rudimentärer in dieser Hinsicht zu sein. Für welche Spielmodi (Mono, Duo, Poly) sind FM und Osc Sync Sounds am Perfourmer überhaupt geeignet? Und welche Sounds lassen sich damit bevorzugt erstellen? Leads, Bässe, Pads, Drones ...? Kann u.U. jemand den ein oder anderen Patch hier teilen? Dann hätte ich zumindest eine Ausgangsbasis. Ich habe das Gefühl, dass ich die klanglichen Möglichkeiten des Perfourmers nicht annähernd ausschöpfe! Vielen Dank!
 

Phil999

|||||||||||
ich denke dass der Mono-Mode gewählt werden sollte, damit alle vier Stimmen einzeln arbeiten. Dann einen VCO in den FM-Eingang eines anderen VCO führen, und nur den anderen VCO als Audio abgreifen. Tastatur-CV nur auf den anderen VCO.

Variante Dual-Mode, wo beide VCO's CV von der Tastatur empfangen.
 

maak

||||||||||
Die Kiste ist gut zum experimentieren.... immer einfach probieren.

Aber genau zu der Frage....

Für FM der Oszis gibt es nur diese Regeln

OSC1 moduliert OSC2
OSC3 moduliert OSC4

Für den Fall dass auch

OSC2 moduliert OSC3

dann hast du OSC1 mod OSC2 mod OSC3 mod OSC 4


Streng genommen, joa, kann man die modulierenden OSCs muten und hört
dann nur den carrier. Das wären dann nur OSC2 und OSC4 bzw. nur OSC4

Aber nix hält dich davon alle 4 Voices zu spielen, zb mal einen Arpegiator gegen laufen lassen. Gegen die modulatoren und die Carrier.
Und es gibt auch nix was sagt, dass das nur in M1 gehen kann.
Du kannst jeden Mischmasch aus allen Stimmen probieren in jedem der 4
PLAYMODEs. Chords aus ner Mischung aus Modulatoren und Carrieren sind also kein Problem. Ausser vlt. nicht immer musikalisch, FM halt. Aber dazu gibt es den tuning knob an jeder voice. Also irgendwas mit nem sweetspot bekommnt man schon immer hin, oder volles rohr chaos.

Dazu kannste auch mal die filter RESO bei einer Stimme voll aufdrehen und von einem S/H LFO kontrollieren lassen. Die Stimmen im stereo field pannen. Macht alles bock.

Dann gibt es ja noch Filter FM... :)
 
Zuletzt bearbeitet:

maak

||||||||||
Ach ja und auch wichtig

Die velo ist bei FM auch ein wichtiger Modulationsparameter. Also auch darauf achten, wenn es extrem kacke klingt, dann ist oft zu viel velo drauf.
 
Danke für die umfangreichen Infos. Ich setze mich dann am WE mal hinter den Perfourmer. Ich experimentiere ja gerne, aber ohne den ein oder anderen Tipp oder Patch als Ausgangsbasis fühle ich mich doch etwas verloren!
 


Neueste Beiträge

News

Oben