vince clarke remixed blancmange

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von mikesonic, 29. Oktober 2013.

  1. mikesonic

    mikesonic Moderator

  2. Anonymous

    Anonymous Guest

  3. Anonymous

    Anonymous Guest

  4. mink99

    mink99 bin angekommen

    Gemazensur .....

    Stimmt es eigentlich, dass die gema der NSA einen Gebührenbescheid für die Nutzung urheberrechtlich geschützten Materials geschickt hat ?




    Der Song ist übrigens gar nicht gut .....
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nö? Mir gefällt er sehr gut und das wird ein Hit :supi: :mrgreen:
     
  6. Meine Erachtens hat er einzig den Fehler begangen, diese leicht arabischen Streicher unverändert zu übernehmen. Wenn er die wie Stabs aus aktuellen Dancefloor-Produktionen gespielt hätte (also nicht legato), dann wärs für meinen Geschmack ein Kracher sondersgleichern. Aber so...?
     
  7. mink99

    mink99 bin angekommen

    Die Stimme ist nicht gut integriert ...
     
  8. sternrekorder

    sternrekorder bin angekommen

    Nothing beats the original.

    Mal ehrlich, auch wenn es Vince Clark ist (Gott), dieses Nümmerchen ist ja wohl wirklich nicht der Burner. Am allerschlimmsten ist dieses Rummel-Trance ähnliche Staccato bei ca. 3:05 Min.
    Und das wichtigste am Original waren ja die LinnClaps (war das eine Linndrum?) - die fehlen! Schwach, Mr. Clark.

    Ein bekennender Erasure-Fan
     
  9. Neo

    Neo bin angekommen

    Vince Clark = Gott ? :waaas: Oh bitte:
    1. Ist das immer noch Geschmacksache, ich finde Vince Clark ist der Meister des elektronischen Seicht-POPs, nicht mehr, nicht weniger.
    2. Imho war das beste was Herr Clark gemacht hat, Depeche Mode zu verlassen, damit die Jungs endlich richtige Musik machen konnten und weg vom "Just can`t get enough" Image kamen.
    3. Blancmange waren immer schon besser, als alles was je aus Vince Clarks Händen kam. So wundert es mich auch garnicht das er daraus eine billige Dancenummer gemacht hat, er kann nämlich nicht anders. :blerk:
    Vince Clark, tz, tz, tz :roll:

    Ps.: Für mich ist das wie: "André Rieu remixed Kraftwerk"!
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    erinnert mich an das hier, das war auch schrott!

    würde sich heute irgendein newcomer mit diesen tracks bei einem label vorstellen würde das sang und klanglos untergehen...
    ich bin und war echt überrascht das so grosse namen so schlechtes zeug zustande kriegen.

    wobei das von bartos noch schlechter ist, das tönt nach einer parodieband:
    [​IMG]
     
  11. Zaphod

    Zaphod bin angekommen

    Re: AW: vince clarke remixed blancmange

    Just can't get enough kann ich 32 Jahre später im AJZ, im Großraum, auf einer Hochzeit oder einer Hipster-Party auspacken. Wie Don't go von Yazoo auch. Das mag ja alles seicht sein, aber beim Thema 'richtige Musik', im Sinne von 'erfolgreiche, zeitlose, wegweisende, beliebte ' Musik frisst der Herr das Forum hier vor dem Frühstück.

    PS: Die Nummer finde ich auch nicht sonderlich inspiriert :)

    PPS: Das Jahr in dem zwei Bands, die ich schätze, Erasure & Bad Religion zeitgleich ein knalldoofes Weihnachtsalbum mit spirituellen Trallallas aufnehmen, wird nicht als musikalisches Sahnehäubchen meiner Existenz gelten, ganz später mal.
     
  12. Neo

    Neo bin angekommen

    Ja und ? Du kennst das schon mit den" millionen Fliegen können sich nicht irren", oder ? :)
    Heino ist auch erfolgreich Andrea Berg sogar sehr erfolreich und Bohlen erst, sagt aber nichts über Qualität aus. Vince Clark kann man mögen..............................................muß man aber nicht !!!
     
  13. Zaphod

    Zaphod bin angekommen

    Nehme ich auf :) Natürlich kann man den nicht mögen. Gibt auch viel wichtigeres. Bin ich die Geschmackspolizei? Nö. Aber was ich oben schrieb hat mit den vielen Fliegen nichts zu tun. Denn Bohlen & Berg kann ich nur einem Publikum zumuten, das Bohlen & Berg verlangt. Der Rest guckt grimmig, ballt die Fäuste und ich weiß warum. Dem Herrn Clarke ist da ein noch größeres Kunstück gelungen, denn diese Hits sind nicht auf ewig fix verankert im gleichgüligen Deppentum oder 'Wir suhlen uns im Trash'-Quatsch gelangweilter Hipster auf 'Coco Jambo'-Parties.
    Und Berg & Bohlen haben sicher auch Qualitäten - bzw. eher noch Bohlen. Nur nicht die, die du unter 'richtiger Musik' verstehst. Und ich finde die beiden ja auch Blöd. Aber auf diese Regeln und Grenzen der Musik habe ich so gar keine Lust :) Wenn ich, verdammt, z.B. diese eine Mehrstimmigkeit bei der 'Münchener Freheit' gut finde, nicke ich und denke mir: Fein gemacht.
    Ich möchte sie trotzdem bitte nie im Walkman hören.
    Das war Off-Topic. Entschuldigung.
     
  14. Das gibts ja nich, ich dachte ich bin der einzige der so denkt...

    EDIT: Zum Thema: Finde ich eher peinlich, den Remix.
     

Diese Seite empfehlen