virus b rack klang

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Feldrauschen, 10. August 2015.

  1. Feldrauschen

    Feldrauschen aktiviert

    hatte mal den virus c und nach ab vergleich klang der nicht wirklich besser wie mein alter b rack,

    der verkäufer meinte damals dieser hätte irgendwelch speziellen wandler usw,

    gabs das bei dem b rack (spezielle serie) ?? hat da jemand infos?
     
  2. android

    android | ► | ■ |

    https://www.amazona.de/interview-christ ... er-teil-2/

    Dieses Interview mit Christoph Kemper ist ziemlich interessant, hier ein paar Zitate zum Thema daraus.

    "...zwischen den Serien gibt es da keinen Unterschied. Die Oszillatoren und Filter zwischen dem ersten Virus und der heutigen TI2-Serie sind identisch. Der Code ist identisch."

    "Die Basis-Klangerzeugung hat sich seit dem ersten Virus in keiner Weise verändert. Wir haben lediglich erweitert."

    "Wir haben definitiv seit dem Virus B eine bessere Wandlerqualität. Wir haben allerdings kein großes Feedback darauf. Ich kenne allerdings auch Leute, die sagen, der Virus A klingt fetter. Alles sehr subjektiv."


    Theoretisch müsste also jede Virus Version (außer der Virus A) identisch zum Virus B klingen, wenn die Wandler klanglich keine Rolle spielen sollten, dann sogar zum Virus A, sofern man sich beim erstellen des Sounds auf dessen Featureset beschränkt, unter dieser Vorraussetzung müsste also auch ein Virus C genau wie ein Virus B/Rack klingen.

    Ob das wirklich so ist? Keine Ahnung!
     
  3. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    Alle Viren klingen alle anders .. was verwunderlich ist angesicht der Aussage vom Chris.
    Man kann den A von B als auch vom C (je nach Sound-Komplexität) klanglich unterscheiden. Der Virus Classic Rack ist übrigens nicht mit dem B vergleichbar, sondern liegt zwischen A und B. Der Virus Rack XL ist gleich dem C.
    Virus C verfügt über einen Moog-Filter, was der B nicht kann. Ferner kann C bis zu 32 Stimmen, wogegen der B bis zu 24 kann. Der Virus A kann im Vergleich zu B und C vieles weniger bis gar nicht. Der Unterschied zwischen B und C fällt nicht so enorm im Klang auf .. er ist aber da. Der A klingt aufgrund seiner im Gegensatz zu B und C vereinfachter Architektur deutlich anders. Die Oszilatoren lassen sich auch via Osziloskop voneinander unterscheiden. Event. liegt es zusätzlich (bauteilbed.) an dem Rest der Hardware .. sie klingen jedenfalls unterschiedlich.

    Virus Ti kling in meinen Ohren nicht so "punchig" wie B und C (bei gleichprogrammierten Sounds, ohne Wavetables & co).
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich hatte 'nen Sound den mir ein Kumpel mit Virus B aufgenommen und als Patch zugeschickt hatte importiert und mit dem TI verglichen und keinen Unterschied bemerkt. Man muss beim Oszi-Oszillatorvergleich bei allen Modellen vom selben Init Sound ausgehen bzw. Importieren, ansonsten gibts imho zu viele Parameter im FX Bereich die das Ergebnis beeinflussen können.
     
  5. Despistado

    Despistado aktiviert

    Wenn sogar der Entwickler das sagt, dann glaub ich's dem mal.

    Ich hab mir aber zwischen Virus B und C auch keinen großen Unterschied erwartet.
    Es sei denn man verwendet den Kram den NUR der C hat, dann ist der Unterschied sicher gegeben.

    Wo's interessanterweise schon einen Unterschied gibt ist zwischen der Powercore-Version und dem echten Hardware-Gerät.

    Da hat mal einer in einem anderen Forum Testbeispiele hochgeladen, wohlgemerkt mit der Absicht zu zeigen, dass die Powercore-Version genauso klingt.
    War aber nicht der Fall. Die Sounds an sich klangen zwar identisch, aber der Attack war irgendwie punchiger bei den Beispielen der Hardware.
    Da können also wirklich die Wandler einen Unterschied ausgemacht haben, denn nur dadurch kann der Klangunterschied erklärt werden, da ja die Software dieselbe ist.
     
  6. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    Wie gesagt: es muss an den Bauteilen der jew. Hardware liegen (hier rede ich jetzt nicht primär von dem Motorola-RISC/DSP), als auch an der Tatsache, dass best. Sounds anders effektiert sind, sowie auf mehr - oder - weniger Stimmen zugreifen (können). Der C verfügt noch über ein zusätzliches Filter-Model, was den älteren Versionen vorbehalten ist.

    Bez. des DSP (Auszug aus Wiki): -> https://de.wikipedia.org/wiki/Access_Virus
    "Der Virus A benutzt als DSP den 56303PV66 von der Firma Freescale, die früher unter dem Namen Motorola bekannt war. Der Virus B arbeitet mit einem 56311 und der Virus C mit einem 56362PV120. Diese Modelle besitzen außerdem einen SAB515- bzw. SAB535-Mikrocontroller. Die Virus TI-Modelle (außer Virus Snow) benutzen jeweils zwei DSPs. [..]"

    Auch hier interessante Unterhaltung zum Viren-Thema..
    -> http://www.musiker-board.de/threads/der ... ad.402913/
     
  7. Darf ich das mal als Quatsch abtun. Sofern der Quellcode nicht von Grundauf neu programmiert werden musste ist da alles identisch.

    Die unterschiedlichen Eindrücke sind meiner Meinung nach eine Kombination aus :
    Stimmen(12,16,24,32,90)
    Effekten (Die EQ´s liessen sich zum Beispiel beim C nicht abschalten. )
    Presets.( Die waren im B weitaus weniger tranciger als im C)
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Wenn ihr nicht gerade die Patches zum testen der Oszillator Wellenform in die jeweiligen Modelle importiert habt, könnte ich mir vorstellen, dass ihr irgendwelche Einstellungen übersehen habt.
    Btw. der TI ist das einzige Modell der Virus Reihe bei dem man dem Hiss in den Höhen wirklich Herr werden kann, entweder mit Hilfe den neuen Oszillator Modelle oder dem zusätzlichen FilterFX (bei Bedarf steilflankig) in der Summe.
     
  9. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    Ich habe doch w.o. begründet, woran der klangliche Unterschied "liegen kann". Der Virus Synthesizer besteht nicht ausschliesslich aus dem RISC/DSP + dem kompilierten Quellcode. Ferner hast du selbst bereits die jew. Zutaten aufgelistet, die sich ebenfalls auf einen klanglichen Unterschied auswirken können (wie bereits w.o. schon mitaufgelistet). Es gab eine Zeit, da hatte ich den A + 2x B + Ti (gleichzeitig) im Studiobetrieb - und konne den Unterschied ausmachen. Im Netz gibt es sehr viele, die dies ebenfalls wahr nehmen.
     
  10. Wenn ich ein Delay und Reverb gleichzeitig auf den Init Patch lege höre ich ganz klar den Virus TI heraus! Mit deutlicher Abgrenzung zu den Vorgängern.

    ;-)
     
  11. Despistado

    Despistado aktiviert

    Zumindest beim Klangvergleich zw. Virus Hardware und Virus Powercore spielten diese Dinge keine Rolle, da es sich natürlich um dieselben Sounds handelte.
     
  12. Virus Powercore und Hardware Viren klingen gleich. Ob in der Kette danach ,,Fehlerquellen´´ liegen kann man nicht ausschliessen.
     
  13. Despistado

    Despistado aktiviert

    Wenn die "Fehlerquellen" allerdings den Sound verbessern ist das schon signifikant.
     
  14. Ich meine jetzt Mischpult, Audiointerface etc. Alles was zwischen Virus Output und Aufnahme liegt.
     
  15. Steril

    Steril aktiviert

    Ich habe mal den Virus Rack und Virus TI ausführlich miteinander verglichen und konnte keinen Unterschied hören. Die Presets vom alten Virus klangen auf dem TI komplett identisch...
     
  16. Man könnte ja auch einfach mal nen Virus A Patch nehmen und jeder nimmt ihn auf und läd ihn auf Soundcloud hoch. Eine vorgegebene Automationspur für Filter und Resonanz und wir sollten die Wahrheit herausfinden.

    Vorrausgesetzt jemand der 4 Viren zeitgleich im Einsatz hatte ist an sowas überhaupt intressiert :floet:
     
  17. ich kann zwar nichts vergleichen, bin aber der meinung, daß unterschiedliche digitalbauteile auch bei gleichem code geringfügig unterschiedliche ergebnisse im audio bereich ergeben sollte.
     
  18. Meinst du HIgh End USB Kabel?
     
  19. auch die kabel, platinen, usw. digital ist strom in codierter form und computer haben alle ihr eigenleben, wie man am gelegentlichen blue screen sieht.
     
  20. Despistado

    Despistado aktiviert

    Ja, aber wenn die tatsächlich dazu führen, dass der Sound des Hardware-Virus mehr Punch (im Attack) hat, dann spricht das ja trotzdem eher für die Hardware-Version als die Powercore-Variante (die man ja eher nicht aus dem Computer herausführt um sie dann erst recht wieder im Computer aufzunehmen).
     
  21. Tax-5

    Tax-5 eingearbeitet

    Also ich erkenne einen gut hörbaren Unterschied zwischen dem Indigo und dem TI2.
    Obwohl ich den TI2 mag, verwendet ich den Indigo am meisten weil er mir soundmässig besser gefällt.

    Subjektiv oder Definitiv? Mir egal. Wenns meinen Ohren gefällt, gefällts mir.

    Meine Vermutung ist, dass der unterschiedliche Klang vorallem durch die Effekte zustande kommt.
    Diese sind ja immer wieder mal erweitert worden und beim A sehr spärlich vorhanden.
    Denoch würde ich gerne meinen Rack Classic durch einen Rack XL ersetzen.
     

Diese Seite empfehlen