Warmer Sound

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Roman, 30. November 2008.

  1. Roman

    Roman -

    Hi,

    kann mir jemand einen Tipp geben wie man einen Sound wie bei
    3:55 in http://www.youtube.com/watch?v=CB6p58bTvzg programmieren kann? Leider ist der Sound des Videos nicht optimal. Eigentlich klingt der Sound relativ simpel, aber ich bekomms nicht hin. Insbesondere dieses sich öffnen des Filters zwischendurch, wo dann auch ne Menge Rauschen durchkommt. Im Original kommt das aus nem Evolver. Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand beschreiben könnte wie ich da in die richtige Richtung komme. Vielleicht hört ja sogar jemand den Akkord raus den er da spielt. ich komm auf ein a + Quinte und Oktave.

    Vielen Dank & Gruß

    Roman
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Tut mir leid, aber die Klangqualität des Clips ist so mies, das kann auch daran liegen das du das als "warm" empfindest, ich jedenfalls höre da keine "Wärme" raus. Das klingt für mich total abgesoffen und dröhnig und nach Tonne. Ich höre da mehr den Raum raus in dem er sich befindet als das Signal vom Synht. :dunno: Aber da können andere dir bestimmt helfen. Ich höre da nur murks.
     
  3. Roman

    Roman -

    Hm, okay schade. Irgendwie klingt das für mich Rhodesähnlich und halt irgendwie warm. Klar, abgesoffen und dröhnig is es schon :sad:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich habe es nochmal versucht, aber das kommt so schlecht rüber, ne. Es gibt hier aber Leute die können das beurteilen (denke ich) die melden sich dann schon zu Wort, ganz bestimmt. Nur sind die wohl jetzt fast alle schon im Bett, wohin es mich auch langsam treibt.

    Kopf hoch und keine Panik, da kommt schon noch was von den Leuten, was dir dann auch hilft.
     
  5. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Sind das nicht gewöhnliche Dur/Moll Dreiklänge? Halte es für einfacher immer zuerst die Musik nachzuspielen und dann sich mit Klangdetails zu befassen. Den Klang würde ich mal probieren mit Dreieckswellen zu erreichen + evtl. Distortion/Overdrive. Filtersweep klingt nach 24dB LP(?)-Filter mit viel Resonanz... nehme an der Polyevolver hat ein Dualfilter?

    Gruß
     
  6. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    also ich kann das raushören was der da spielt ohne dabei zu wissen welcher Akkord das ist (D Dur etc...)

    1: c3 + f3 + a3
    2: f3 + a3 + c4
    3: c3 + e3 + g3
    4: e3 + g3 + c4

    voll simpel, aber hübsche Harmonien.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    1: F Dur, 2. Umkehrung
    2: F Dur
    3: C Dur
    4: C Dur, 1. Umkehrung


    .... solange der Bass entprechend gesetzt ist.
     
  8. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    danke, mein Musikunterricht ist schon ne Weile her ;-) das mit der Umkehrung hätt ich nicht mehr gewusst.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der Sound: Ist eigentlich auf viele Weise möglich zu bauen.

    1) Klingt nach einem dumpfen (durch Video oder durch Filter) gedämpftes Akustik-Katzdarm Sample oder ähnliches gezupftes Dingens als Akkord gespielt.

    2) Man könnte auch synthetisch ran gehen und nimmt 2 Pulswellen, filtert sie und legt (wie oben) ein Filter mit einer flachen Hüllkurve drauf - Perkussiv eingestellt (rel. kurzer Decay & Release nen Tick länger, Attack wenig bis nix und Sustain auf Halbmast stellen. Env Amount rel. klein und über Anschlagdynamik ansteuern lassen (öffnet dann etwas - aber nur ein bisschen)

    Er dreht wohl dann die Resonanz ein wenig auf, woran du auch erkennen kannst, dass er dann Filterattack und Reso auf einem Regler oder Modwheel liegen hatte oder automatisiert aufgenommen hat als Controller.

    Das kommt ausreichend niedlich rüber, denk ich mal. :hasi:

    Manches kann man nicht mehr so genau raushören, wegen der Qualität und den Artefakten. Aber hilft vielleicht.
     
  10. suomynona

    suomynona engagiert

    hört sich für mich nicht nur nach filter-, sondern auch noch nach ringmodulation bzw. fm-modulation an. kann der evolver ja alles.
    womit willst du den sound denn nachbauen?
     
  11. Roman

    Roman -

    Vielen Dank für eure Tipps!!
    Zum Nachbauen hab ich einen Blofeld zur Verfügung.
    Mittlerweile bin ich dem Klang auch schon recht nahe gekommen, werd jetzt nochmal den Ansatz mit Ringmod testen.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gerne!

    Braucht man ja eher für Kommunikation unter Ensemblemitgliedern, alleine haue ich auch immer rein, meistens ohne nachzudenken. Von "richtigen" Kompositionen mal abgesehen. Und wenn ich mir deine Tracks auf deiner Website anhöre, dann spielst du ja auch bunt im Quintenzirkel rum und hauptsache es klingt geil :D
     

Diese Seite empfehlen