Was zeichnet / malt ihr so?

Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Ach ja, und erst dieses Meisterwerk an Zeichnung!...



:lol:
 
Würze

Würze

¿
Wie ist es eigentlich mit Acryl zu malen? Ist das so wie Kreide? Oder ist das geschmeidig?
Sorry für die späte Antwort ich bin manchmal etwas schreibfaul.

Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung vom Malen mit Kreide,
vom Malen mit Acryl eigentlich auch nicht. Das ist mein zweites Bild.
Ich hab einfach drauflos gemalt ohne mich darüber gross belesen zu haben
(ausser wie man den Keilrahmen spannt und ob die Leinwand grundiert werden muss).
Den Aufbau des Bildes hatte ich allerdings schon vorher geplant.

Was ich darüber sagen kann ist, dass man Arylfarbe mit Wasser verdünnen kann und sehr flächig malen
aber auch unverdünnt pastös sehr schöne Strukturen erzeugen kann.
Acryl trocknet auch relativ schnell da kommt man ganz gut voran beim Malen.
Acrylfarben lassen sich sehr schön mischen und decken gut.
Die Intensität der Farben ist auch ziemlich hoch und man kann starke Kontraste erzeugen.
Aufgrund der starken Deckkraft kann man sehr gut hell auf dunkel malen.
 
Henk Reisen

Henk Reisen

Ist doch so. Oder?
Toller Thread, danke für die Idee! So tolle Zeichnerinnen und Maler haben wir hier im Forum, wirklich stark.
 
Niki

Niki

||||||||||
Die untere Hälfte ist mega geworden. Hat was tiefsinniges. Mit dem Farbspiel kommt es richtig interesant rüber. Sogar dir Schrift passt irgendwie richtig gut ins Bild.

Aber die obere Hälfte.... ist das ne Karikatur oder ist der Burger auf dem Spieß so gewollt?
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Circa 1975/76, nachdem ich Emerson, Lake & Palmer im Fernsehen gesehen hatte:

71349-3867b9a6dcb1aca470e5e266c94ec64f.jpg

Man beachte die achtsaitige Gitarre -- ein Vorgriff auf die Warr Touch Guitar meines Kollegen Markus Reuter? --, diverse aufeinander gestapelte Tastaturen (aha!) und Synthesiser, die sich über die Benutzer hinweg auftürmen. Und ausreichend Mikrophone, Kabel und Kopfhörer, ganz wichtig.

So viel zum Thema Prägung, frühkindliche.

Stephen
 
Zuletzt bearbeitet:
Soljanka

Soljanka

|||||||||||
Hallo @Soljanka, das finde ich so dermaßen cool... magst du sagen, wie groß es ist, welche Technik du benutzt hast und ob es "aus dem Ärmel geschüttelt" wurde oder das Ergebnis diverser Vorübungen ist?
Hallo GASmann, freut mich, dass dir das gefällt.

Ich sitze öfters in Besprechungen und habe Bleichstift und Papier dabei. Dabei entstehen dann solche Sachen ohne groß nachzudenken.
Der Kopf ist vielleicht 2,5 cm hoch. Das ist also der Strich eines Bleistifts und nicht etwa Kohle.

Also Technik: Bleistift und Radiergummi auf Schmierzettel
 
Zuletzt bearbeitet:
Rolo

Rolo

i give some soul into the tracks
Hab ich anno 1989 gemacht. Ich träumte damals noch von einem Drumcomputer.
Hatte aber damals schon ein komisches Casiokeyboard und einen Amiga 500 und damit
komische Musik gemacht und auf Kassette aufgenommen.
Der Hut auf dem Kopf sieht aus wie ein Kackhaufen. Soll aber einen Kangool Hut ,der damals "in" war
darstellen. Und "Chucks" trage ich :cool: Ich bin schon froh daß ich nicht mehr so Armselig unterwegs bin und
Heutzutage die Musik machen kann die mir im Kopf rumschwebt :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Rolo

Rolo

i give some soul into the tracks
du zeichnest hoffentlich auch heute noch?
Klar, aber besser als damals ;-)
Ich komme aber kaum dazu. Alles der Musik gewidmet. Früher habe ich Bildlich gedacht wenn ich
unterwegs war. Seit 30 Jahren nur noch Klanglich. Aber ich habe zwischenzeitlich mal gemalt, auch Comicstyle...
natürlich filigranere Hände und Füße und Nasen und und und ...;-) Ich werde demnächst diesen Strip mal
mit neuen Skills regenerieren. Im Moment würde ich auch das Gerät am liebsten hinstellen, kurz telefonieren ,
eine Pfeife rauchen, ein Glas Wasser trinken und dann für immer schlafen.
 
Zuletzt bearbeitet:
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Hab ich anno 1989 gemacht. Ich träumte damals noch von einem Drumcomputer.
Hatte aber damals schon ein komisches Casiokeyboard und einen Amiga 500 und damit
komische Musik gemacht und auf Kassette aufgenommen.
Der Hut auf dem Kopf sieht aus wie ein Kackhaufen. Soll aber einen Kangool Hut ,der damals "in" war
darstellen. Und "Chucks" trage ich :cool: Ich bin schon froh daß ich nicht mehr so Armselig unterwegs bin und
Heutzutage die Musik machen kann die mir im Kopf rumschwebt :cool:
Erinnert mich spontan an eine Mischung aus Don Martin und Robert Crumb.

Stephen
 
Rolo

Rolo

i give some soul into the tracks
Ich war damals halt erst 15. Heute sieht das wesentlich besser aus. Ich habe später dann immer einen Typen gemalt
der von einem riesigen Arsenal von Synthesizern umgeben war und auf einem ,wie sagt man Holzbau saß in dem überdimensionale
Lautsprecher wie bei Zurück in die Zukunft eingebaut waren. Um ihn rum standen auch viele Cannabis pflanzen. Damals fand ich
das nocht gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
 


Neueste Beiträge

News

Oben