Was zeichnet / malt ihr so?

Feinstrom

||||||||||
Nein, tut es nicht.
Es handelt sich klar ersichtlich um einen Sonnenaufgang - andersrum wäre es ja ein Sonnenuntergang.
Und an hochkant mag ich gar nicht denken!

Schöne Grüße.
Bert
 

Niki

||||||||||
Ich habe schon sehr lange nicht mehr gezeichnet, heute habe aber einfach mal versucht ein Foto nachzuzeichnen, was ich im letzten Jahr im Zoo gemacht habe ...
Anhang anzeigen 69137
Mir gefällt insbesondere deine "Technik" wie du die Konturen mit diesen "zikzak" Linien machst.
Wenn ich was male, würfe ich so nie zeichnen obwohl ich das evtl könnte, also mit den Linien, aber das gefällt mir sehr.

Gibt es dazu einen Namen? Still- oder Techniknamen?
Ich meine das schon öfters gesehen zu haben. Glaub meist in den Karikaturen.
 

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Mir gefällt insbesondere deine "Technik" wie du die Konturen mit diesen "zikzak" Linien machst.
Wenn ich was male, würfe ich so nie zeichnen obwohl ich das evtl könnte, also mit den Linien, aber das gefällt mir sehr.

Gibt es dazu einen Namen? Still- oder Techniknamen?
Ich meine das schon öfters gesehen zu haben. Glaub meist in den Karikaturen.
Naja, wie soll man eine Löwenmähne auch sonst zeichnen als nicht mit "zikzak". ;-) So explizit habe ich das nicht gelernt ... Als Kind habe ich gern gemalt. Zunächst mit durchgehenden Linien. Einmal habe ich meinen Opa gebeten was zu malen. Er hat sich etwas geniert, und hat gefragt, was denn. Ich sagte eine Ziege. Er hatte wohl eine zitterige Hand und hat die komplette "Ziege" mit kleinen "zikzak"-Linien gezeichnet. Mit einem Kugelschreiber! :shock: So etwas hatte ich bisher noch nicht gesehen und habe zunächst über das Bild gelacht. Mein Vater war ein Ingeneur und hat mir beigebracht 3D-Effekte zu zeichnen, sprich Schattierungen. Als Kind malt man zuchächst 2D. Außer man ist ein außerordentlicher Genie. Dann war ich mal zu Gast bei einer Familie eines Malers, und dem ist sofort aufgefallen, dass ich als Kind schon 3D male. Naja, hätte mein Vater es mir nicht gezeigt, wie das geht, hätte ich natürlich weiterhin 2D ohne Schattierungen gemalt bzw. vielleicht irgendwann doch irgendwie gelernt ... 1-2 Bücher zum Thema Zeichnen / Malen hatte ich als Kind.
 

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Ich sagte eine Ziege. Er hatte wohl eine zitterige Hand und hat die komplette "Ziege" mit kleinen "zikzak"-Linien gezeichnet. Mit einem Kugelschreiber! :shock: So etwas hatte ich bisher noch nicht gesehen und habe zunächst über das Bild gelacht.
Vielleicht wollte ich aber auch einen Hund, und es ist eine Ziege rausgekommen. :agent: Das weiß ich nicht mehr so genau. :lollo: Wahrscheinlich wollte ich doch einen Hund ... :agent:
 

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Vielleicht wollte ich aber auch einen Hund, und es ist eine Ziege rausgekommen. :agent: Das weiß ich nicht mehr so genau. :lollo: Wahrscheinlich wollte ich doch einen Hund ... :agent:
Außerdem haben wir die Rasse nicht geklärt. Ich wollte wahrscheinlich einen Deutschen Schäferhund sehen ...



Mein Opa hat aber evtl. einen Terrier gezeichnet ...



Sieht ja fast wie Ziege aus ...



:lollo:
 

rauschwerk

pure energy noise
"The Warrior" (1991)

Ich habe dies vor 29 Jahren (genau am 21.09.1991 - die Signatur sieht man hier nur nicht) auf einem kleinen Stück Papier gezeichnet und eben beim Aufräumen wiedergefunden.
Das Bild ist ca. 6 x 9 cm gross. Bleistift auf Papier.

 
Zuletzt bearbeitet:
nur dem Meer und dem Strand fehlt was.
Ja du hast recht, der Strand und das Meer sind zu flächig.
Es fehlt etwas die räumliche Tiefe.
Das Meer und der Strand müssten nach hinten dunkler werden und mehr Struktur bekommen.
Die Ausrichtung der Wellen zeigt auch keine eindeutige Windrichtung an .

Das ist mir aber erst klar geworden als ich das Bild als fertig deklariert habe.

Es ist mein zweites Bild auf Acryl.
Ich habe dabei sehr viel gelernt und mich mit einem Kollegen der viel und gut malt darüber unterhalten.
Jetzt habe ich schon wieder etliche neue Bildideen.
Aber wohin nur mit den Machwerken?
 

betadecay

Dronemaster Flash
Ja du hast recht, der Strand und das Meer sind zu flächig.
Es fehlt etwas die räumliche Tiefe.
Das Meer und der Strand müssten nach hinten dunkler werden und mehr Struktur bekommen.
Die Ausrichtung der Wellen zeigt auch keine eindeutige Windrichtung an .
Na und? Ich dachte, das gehört so....
 

Rolo

I give some soul into the tracks
Ja du hast recht, der Strand und das Meer sind zu flächig.
Es fehlt etwas die räumliche Tiefe.
Schönes Bild! Trotz allem...beim Himmel fällt mir auf daß die unterste Wolkenreihe sich in der Tiefe kaum von der mittleren unterscheidet. Dadurch
fehlt es an Räumlichkeit. Bei den Blumen passt das. Und beim Wasser und Strand könnte man das wie gesagt noch tun.
Aber vieleicht täusche ich mich und der Himmel ist doch ganz o.k. Ich hätte die untere Wolkenreihe etwas mehr nach hinten verlagert indem ich sie etwas kleiner und weiter
rechts ....aber trotz allem ein sehr angenehmes Bild das man gerne sieht!!
Eigentlich ist es so wie es ist auch o.k. Die tiefe wird durch das gegenüberliegende Ufer ausgedrückt. Ich mag eigentlich den Kontrast des etwas sterilen Strand und Wasser zum dadurch
mehr zur Geltung kommendem Blumenstrauch mit Baum und Himmel. Es ist ja so gedacht wie es ist und ich finde es schön.
@Würze
Wie ist es eigentlich mit Acryl zu malen? Ist das so wie Kreide? Oder ist das geschmeidig?
 
Zuletzt bearbeitet:


Neueste Beiträge

News

Oben