Welche Synth müsstest du wieder kaufen?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von dhollmusik, 11. Oktober 2013.

  1. dhollmusik

    dhollmusik Tach

    Nach circa 30 unterschiedliche Synths die ich mal in mein Besitz hatte (und einige noch habe) ist es endlich so weit: ich hab ein wiedergekauft die ich mal verkauft habe :selfhammer:

    Welche denn? Yamaha An1X.

    Warum weg: kurz nachdem es bei mir ankam hab ich ne Virus besorgt, und der war so dominant das der Yamaha kaum noch Strom bekam. Und dann kam noch ne Polysix. Byebye AN1X.

    Warum wieder hin: hatte immer das Gefühl daß ich sein Potenzial, sein Charakter, gar nicht richtig gekannt habe. Dann vor kurzem, auf Jagd nach ein Jexus Andromeda Demo, sehe ich da ein 45-Minuten Kunststück von ihm...alles AN1X. Seitdem wieder auf Jagd. Und zum Glück für gleiche Preis bekommen als damals verkauft. Diesmal behalte ich ihm ne gute Weile.


    Habt ihr auch solche lustige Synthfreak Geschichten? Her damit!
     
  2. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    Ja, .... An1x, Alesis Ion (größter Fehelr den ich wohl je gemacht habe, den zu verkaufen..) udn Moog Little Phatty

    Wenn Drumms auch zählen.. Korg Kr-55... so ein geiles Teil!
     
  3. dhollmusik

    dhollmusik Tach

    ach, AN1X :phat: der hat auch ne sehr spielbaren keyboard, ne? kann mich an sein freundlichen aftertouch-gefühl erinnern.

    Ion möchte ich auch mal probieren.
     
  4. nox70

    nox70 bin angekommen

    Habe ich schon gemacht, den Kawai K5000R - hatte zuvor die W und S Version, wollte aber den Platz anders nutzen.
    Ebenso Kawai's K4R ... ist mittlerweile auch wieder da. Sonst sind die Abgänge mit Stand heute auch wirklich weg.
     
  5. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Roland D50
    3 mal verkauft und dreimal wieder gekauft. und vor einer weile wieder verkauft. :lol:
    die kiste langweilt mich schnell wenn ich sie hier habe und sie fehlt mir irgendwie wenn ich sie nicht habe. :mrgreen:

    meinen AN1x würde ich nie verkaufen! niemals!
     
  6. Jupiter-8 verkauft und im Geiste wieder gekauft.
    TS-12 verkauft und aus nostalgischen Gründen nach Jahren ein TS-10 gekauft (ist dasselbe drin, hat aber poly-Aftertouch)
    Soundcraft Ghost verkauft, total bereut, und vom selben Techniker (fast identische Schaltungen für Pre's und EQ's - ist vom ihm) das Allen Heath GSR24R gekauft. (ups, kein Synth)
     
  7. serge

    serge ||

    Korg MS-20.
    Dreimal verkauft, dreimal wieder gekauft.

    War 1982 mein erster Synthesizer (wenn man vom Casio VL-1 1981 absieht).
    Nachdem ich auf ihm genug gelernt hatte, wurde er 1985 verkauft, um einen Rhodes Chroma zu finanzieren.
    1989 wieder gekauft, 1990 zusammen mit einem MS-50 und einem SQ-10 (harhar) gegen einen Oberheim Matrix 6-R getauscht.
    1994 wieder einen gekauft, war ja doch putzig, die Kiste, aber 1995 wieder verkauft, langweilte mich doch zu sehr.
    1996 wieder einen gekauft, der darf nun seit 17 Jahren bleiben.

    Aus sentimentalen Gründen.
     

  8. Wenn Liebe krank macht, oder ... :mrgreen:
     
  9. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    naja, JX10 verkauft und dann (glücklicherweise) einen leicht defekten JX8P für umme bekomme und reparieren lassen. ich liebe die kiste!

    den juno 60 vermisse ich oft. werde ich mir aber wohl nicht mehr holen (zu teuer inzwischen).

    den kawai K5000S vermisse ich auch oft. hole ich mir bestimmt irgendwann mal wieder. vielleicht auch als rack.

    ESQ1 und D70 werden hin und wieder auch vermisst. aber die brauchen einfach zu viel platz...
     
  10. Pepe

    Pepe Tach

    BOSS SYB-3: zwei Mal gekauft und wieder verkauft. Kurze Zeit später wieder einen gekauft... und dann auch endlich behalten. Das Ding ist geil! Ich nutze gerne meinen E-Bass damit. Sehr analoges Feeling. Kommt live auf der Bühne immer cool, weil die Leute rumschauen, wo auf einmal der Sound herkommt, wenn kein "Keyboarder" zu sehen ist.

    Aber am meisten fuchst es mich, dass ich 2007 einen Jupiter-4 für 300 Euro gekauft und nicht behalten habe. Nicht, weil er heute mehr kostet, sondern weil der Sound mir echt ans Herz gewachsen ist. Irgendwann kommt der wieder! Dann tanze ich vor Freude! :tanz:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    polymorph, würde ich jederzeit wieder nehmen.

    Tribe EMX kommt bestimmt auch wieder zu mir, wegen dem schnellen Sequencer und dem Speichern...nach wie vor :verliebt:

    Rozzbox, da nehm ich auch noch mehr davon, aber die Preise :roll:
     
  12. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    JX8P mit Programmer würde ich mir auf jeden Fall wieder kaufen.
    Genauso den 3P zu dem mir momentan noch der Programmer fehlt....
    Ausserdem würde ich mir auch den Little Phatty, den JP8000, den XP80 und auch den DX7 sofort wieder kaufen.
    Den MS-404 ebenfalls, allerdings nicht zum heutigen Kurs... Den hab ich mir vor 11 Jahren für 70 Euros ersteigert - zu dieser Zeit konnte man noch Schnäppchen schlagen in der Bucht.... :cool:
    Drumsynth-seitig würde ich mir die XBase09 und die 999 ebenfalls wieder zulegen - vielleicht noch ne MD dazu... :floet:

    Scheinbar bin ich mit meinem momentanen Setup sehr zufrieden..... :mrgreen:


    :peace:
     
  13. Horbach

    Horbach current GAS level: 21%

    Prodigy....den hab ich viel zu billig hergegeben, weil ich auf einen Minimoog umgestiegen bin. Vermisse aber seinen kantigen Klang, und vorallem die Sync-Sounds. Wird wohl aber keinen mehr geben, zu teuer sind die mittlerweile geworden.

    Logan String Melody I....Hatte ich mal, klang super. Ich habe zwei Stück der Version II. Die klingen aber nicht so schön luftig wie die alte Version. Vielleicht liegts auch an der Serienstreuung, ich weiss es nicht. Die erste Version hätte ich schon gerne wieder, ist aber wesentlich seltener zu finden.

    Jx-3p....Nicht der tollste Synth, aber irgendwie mochte ich den Klang. Hätte gerne wieder einen, natürlich mit PG-200 wie damals. Sind aber auch zu teuer geworden.

    Juno 60....werde ich wohl niemals wieder einen kriegen. Die sind definitiv zu teuer geworden für das, was sie können. Hab mir stattdessen wieder einen 106 ins Haus geholt. Ich mag den klanglich sogar ein bisschen mehr als den 60er. Den Arpeggiator vermisse ich hingegen.
     
  14. Wannholle

    Wannholle Tach

    ... den ION habe ich sogar doppelt :roll: und den Little Phatty in der Tribute Edition. Leider habe ich den Voyager verkauft, war ein schöner Briefbeschwerer :lollo:
     
  15. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Keinen, hab' alle behalten oder gegen die polyfone Version getauscht.
     
  16. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    ....es geht hier nicht um tatsächlich verkaufte Synths, sondern um welche, die man sich wieder kaufen müsste, wenn man sie nich schon hätte..... :floet:

    Zumindest verstehe ich die Frage so...... :mrgreen:


    :peace:
     
  17. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    achso...


    src: https://youtu.be/1pm4fQRl72k


    :lol:
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    101, 808 (in den 90er verkauft), tb-303 (als sie zu viel geld gab musste ich sie loswerden $$$), dx7 als tx7 wieder gekauft, juno 106 als 60... alles geräte die ich jetzt immer behalten werde, ausser der 303, vielleicht tuts da mal ein clone, wer weiss.
     
  19. Starkstrom

    Starkstrom Tach


    Genau!!!


    :D
     
  20. Da hast Du zwar recht, aber die Frage wäre identisch mit: "Was sind Deine top-10 Synths die Du besitzt?". Und das ist eher hmmm.... naja.

    Da finde ich das mit dem tatsächlich Wiederkaufen durchaus interessanter. In diesem Sinne:
    * Xbase 09 um 2000 gekauft. Gegen MPC1000 getauscht, MPC ist toll aber nicht mein Ding. Die XBase09 ist mir immer irgendwie abgegangen. Also letztes Jahr wiedergekauft.
    * DX7 - geklaut bekommen, wiedergekauft...
     
  21. Pepe

    Pepe Tach

    Sowas ist generell sch***e! 2006 bin ich einem Betrüger in England aufgesessen, der mir einen angeblichen MS-20 verkaufen wollte. Von den 480 Euro hätte ich mehr gehabt, hätte ich sie verbrannt. Ein DX-7 kostet zum Glück heutzutage nicht mehr die Welt (nichtsdestotrotz sehr ärgerlich!). Aber einen MS-20 habe ich dann jahrelang nicht kaufen können, da die Preise immer mehr anzogen. Als der MS-20 mini angekündigt wurde, habe ich den sofort bestellt. Quasi als Ersatz für die Spende für bedürftige Betrüger. :?
     
  22. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Bei mir wars der Sci sixtrak ..ein schöner,gut zu editierender und sehr gut klingender Synthesizer ..ein kleines Urgestein.
     
  23. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ich hätte gerne meinen PPG 1020 wieder.

    Klang sehr eigen und war in neuwertigem Zustand.

    Stephen
     
  24. dhollmusik

    dhollmusik Tach

    Super Beispiele Kollegen!

    Aber es geht um welche Synth du bereits wiedergekauft hast.

    Vielleicht war der Titel nicht genau genug...unbenennen in "Welche ex-Synth hast du wiederbesorgt?". Obwohl dann wird das "müssen" vermisst...und um das "muß" geht es natürlich.

    Ich muß das Gerät wieder haben! Aber halt Vergangenheit, also "müsstest"...das heißt du wolltest ein ex-Synthie wieder haben, und hab's dir dann auch wieder geholt.

    So in der Art.

    Aber als quasi-Engländer...überlass' ich euch die Feinheiten des deutschem Sprachle.


    :lol:
     
  25. borkiet

    borkiet Tach

    Ich hätter gerne so einiges wieder, aber am meisten vermisse ich wohl den OBXa.
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ha, ich bekenne mich schuldig...dreimal Wiederholungstäter beim Waldorf Blofeld, zweimal Waldorf Micro Q, zweimal SY35, zweimal AN1x, zweimal Microkorg, zweimal Euorack Modularsysteme, zweimal Doepfer Dark Time,und dann noch.... zweimal Machinedrum und Monomachine....beides aber dann als einziges aus der Liste noch da. ;-)
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    die monomachine hatte ich auch zweimal, einmal mit keyboard.
     
  28. kl~ak

    kl~ak Tach

    proone - aber erst, wenn der unter 500€ zu haben ist ... bis dahin reicht mir was noch hier ist.

    wären die preise ok und hätte ich platz würden wiederkommen dürfen

    crumar-DS2.J60.MS20.crumar-PERFORMER.evt.JX3P. der rest war sehr beliebig - nahezu alles aus der VA-abteilung hat keine wirklichen spuren in meinem klanggedächtnis hinterlassen ....


    edit: ok - threadtitel falsch verstanden ... der einzige synth der es wieder zu mir geschafft hat ist ein virus. allerdings hatte ich da alle nacheinander und das war eher eine pragmatische entscheidung als eine soundtechnische. klanglich ist der eher so lala - allein der funktionsumfang und die speicherbarkeit waren ausschlaggebend.

    ansonsten = siehe oben ...
     
  29. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ah, okay.

    Das einzige Gerät, das nach seinem Verkauf dreimal wieder bei mir landete, war der Yamaha SS-30, und jedesmal wußte ich wieder, warum ich ihn verkauft hatte. Selbst als Leihgabe machte er mich nicht an.

    Stephen
     
  30. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    ich glaube ich hol mir mal wieder ein jd800.. obwohl ich den damals scheisse fand :roll:
     

Diese Seite empfehlen