Welche Synthesizer kann man diatonisch rein stimmen ?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von derheiler, 2. Oktober 2009.

  1. Hallo liebe Synthie-Freaks,

    bin seit einiger Zeit sehr interessiert an diatonisch reingestimmter Musik und suche daher Synthesizer bzw. Möglichkeiten, dies mit Synthesizern umzusetzen. Dafür braucht man aber Geräte, wo sich den Keyboard-Tasten einzelne Tonhöhen (Hertz/Frequenz) zuweisen lassen (Einzeltastenbelegung), damit die Intervalle wirklich reingestimmt sind bzw. der Synthesizer sich komplett diatonisch statt chromatisch stimmen lässt. Mit meinem Waldorf Q ist das anscheinend nicht möglich.
    Und genau hier ist meine Bitte an Euch: wer kann mir Tipps geben oder besser noch Geräte nennen, wo das möglich ist, ich weiß bisher nur, das es solche Synthies gibt, aber kenne keine Namen !!!
    In der Hoffnung, das irgendwer darüber mehr weiß und mir helfen kann sende ich liebe Grüsse vom Ammersee

    Torsten Wolf
     
  2. Der Microwave I konnte das:
    http://www.unofficial.waldorf-wave.de/wavetechd.html

    Ich habe reine Stimmung auch mit meinem alten Korg M1 ausprobieren können,für meine Ohren schon sehr gewöhnungsbedürftig.
    Mein Marion Systems(Oberheim) Prosynth war dazu auch in der Lage.Beim Yamaha DX7 II gehts auch,....gibt sicher noch eine Menge anderer Synths.
     
  3. schau mal hier:
    http://www.microtonal-synthesis.com/
    bei den eigentlich allen Synths mit der Möglichkeit Ton-Stimmungen einzustellen geht das über Pitchbend (Midi-Protokoll) - mit unterschiedlichen Auflösungen bei den verschiedenen Synths. Ich benutze meistens aber entweder Supercollider-Software oder sample die einzelnen Töne von meinem modular und benutze einen Sampler ohne Keytracking.
    Gruß

    Pieter
     
  4. Bernie

    Bernie Anfänger

    Der Kurzweil K2500 kann das.
     
  5. mik93

    mik93 -

    Korg Prophecy kann es auch!

    unter der Vorwahl gibt es equal temperament, pure major, pure minor, arabic, pythagorean, werckmeister, kirnberger, slendro, pelog.

    und dann gibt es noch zwei user scalen, wo jeder ton frei bestimmt werden kann.
     
  6. mik93

    mik93 -

    ach.... fast vergessen!

    :hallo:


    greetz
    mik
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Korg Z1 bietet die gleiche Auswahl.
     
  8. Hat nicht gerade der Q das Hermode-Tuning, das gespielte Akkorde quasi in Echtzeit rein stimmt?
    Aber erstens ist das wohl nicht dasselbe, und zweitens hab ich nie probiert, ob das auch wirklich funktioniert.

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  9. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    ms2000 und radias afaik auch...
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

  11. Hä?

    Sorry, aber den Wiki-Artikel habe ich nicht wirklich verstanden!

    Wo bleiben denn da die Halbtöne?
     
  12. Sagen wir so: Du stehst gerade ganz kurz davor den Artikel zu verstehen,denn Du stellst schon die richtige Frage...

    Das ist eben der Unterschied zwischen speziellen Stimmungen (11 Halbtöne haben bestimmte Cent-Werte abweichend von der gleichtemperierten Stimmung) und Diatonik (eine Tonleiter besteht aus nur sieben Tönen - wie sauber die dabei gestimmt sind ist eine andere Sache).

    Das Gemeine ist, dass die ursprüngliche Anfrage nach der Kombination aus beidem frägt.

    Florian
     
  13. helldriver

    helldriver aktiviert

    der pro53 von native instruments kann das auch
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Korrekt.

    Daher hatte ich die Wiki Artikel gepostet.

    Dem Threadstarter könnte mit einem Samplepayer gedient sein, der individuelles Mapping und Tuning erlaubt. Damit geht das, was er beschreibt.
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Reinstimmung wäre auch Hermode Tuning, Diatonik geht mit rel. vielen Synthesizern mit Microtuning
     
  16. Hallo? Irgendwas verstanden? Diatonik hat nichts mit Tuning zu tun, sondern mit Tonleitern!
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Eben drum. Es sind die meisten Microtunings nämlich auf 1 Oktave einzustellen und das ist was anderes als tunen.

    Der EPS und die ASRs sind die einzigen die mir einfallen wo man für jeden Ton tatsächlich ein Tuning bauen kann. Das wäre zumindest eine Grundlage, wenn auch nicht 100% was hier gefordert ist. Ist schon klar. Dachte, dies würde sich von selbst erschlossen haben geworden hätte sein haben wollen ;-)
     
  18. Du meinst "Reinstimmung unter Berücksichtigung der Diatonik"? Dann... das können aber trotzdem sehr viele. Die ganzen DX7 Erweiterungen zB (Greymatter, S, Supermax).

    Und nochmals: das "Hermode"-Prinzip wäre durchaus geeignet, da es ja darauf basiert, dass die Technik die Tonalität (in dem fall die diatonische Tonleiter) erkennt und dann daraus automatisch passende Reinstimmungen erzeugt.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das stimmt, mit Version E! funktioniert das. Möglicherweise auch mit NI Kontakt Skripten. Alles aber ungeachtet der Spielweise, die durch die Tastenbelegung notwendigerweise erforderlich ist.
     
  20. Vielleicht könnte sich derheiler auch mal dazu räuspern, was genau gemeint war, bevor sich diewunderheiler hier die Köppe heiß reden.
    Hermode müsste er ja zumindest haben.

    Mein SH-101 hat sich kürzlich nicht rein, sondern rausgestimmt. :lollo:
    Nu is aber gut.

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  21. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Ich habe noch nie was von diatonisch reingestimmter Musik gehört, zumal es DIE Diatonik auch nicht gibt. Ich bin gespannt auf die Auflösung was gemeint ist... :)

    Wurde FM7/8 schon erwähnt? Damit kann man ebenfalls seine gewünschte Stimmung einstellen. Mit Logic soll das auch gehen, bin da aber noch nicht dahintergekommen - bzw. - habe mich damit noch nicht näher beschäfftigt...
     
  22. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Geht sogar an einem meiner Analoggeräte sehr schön - dem Korg PS 3100.
    Sogar in Echtzeit per Potizugriff.
    Der PS hat 12 Regler für die 12 Töne der Oktave. Jeder Ton lässt sich individuell stimmen und auch während des Spielens wieder anders bzw. ver-stimmen.
     
  23. Jepp, dann kannste aber auch den SH-5 dazunehmen:
    Hier kann man die Grundstimmung einstellen und die Schrittweite der Töne (wenn ich das so richtig in Erinnerung habe).

    Dieses dürft mit vielen Analogen gehen.
     
  24. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Was beim PS 3100 aber das Besondere ist: er ist polyphon.
     
  25. So, also Leute, erstmal einen fetten Respekt an die Community,

    dass ich hier so schnell so viele Tips und Wissen bekomme, habe ich nicht erwartet, vielen herzlichen Dank !!!

    Schön auch , was für eine Eigendynamik so eine Frage entwickelt, und ich sehe, ich habe durch meine Formulierung zu Verwirrungen beigetragen, sorry.

    Es geht mir tatsächlich einerseits darum, den Synthesizer diatonisch reinstimmen zu können, so, wie es tatsächlich das Hermode Tuning erlaubt, wie ich jetzt erfahren konnte, was also mit meinem Waldorf Q geht, das ist schon mal klasse. Das hat meiner Ansicht nach schon etwas mit Stimmen zu tun und nicht nur mit Tonleitern, da hier die Intervalle / Frequenzverhältnisse (Terzen/Quinten etc.) diatonisch reingestimmt werden, und genau das meinte ich.
    Darüberhinaus suche ich aber auch die Möglichkeit, den einzelnen Tasten am Keyboard die genauen Tonhöhen zuzuweisen, was ja anscheinend z.B auch über Midi-Befehle und Pitchbend oder Microtuning geht, womit ich mich aber erstmal auseinandersetzen muss, kenn mich da (noch) nicht aus. Bin eher Spieler als Programmierer. Die Idee mit dem Sampler ist sicher auch nicht übel, ich muss jetzt einfach mal schauen, was mir liegt. Am liebsten hätte ich wohl einen Synthie mit Einzeltastenbelegung, wo ich das direkt am Gerät einstellen kann, da gab es ja auch ein paar Tipps, muss erstmal sichten, welches Gerät davon wirklich in Frage kommt. Zum Verständnis: ich möchte auch die Möglichkeit haben, Töne in verschiedenen Stimmungen auf einem Keyboard gleichzeitig zu spielen (es geht hier um so Sachen wie Planetentöne/kosmische Oktave etc. nach Hans Cousto), also z.B. ein Cis gestimmt auf den Referenzton (entsprechenden chromatisches a') a' bei 432,10 Hertz, ein Dis dann zu a' bei 433,07 Hertz, ein E zu a' bei 436,02 Hertz etc., das meine ich mit verschieden Stimmungen und der Möglichkeit, den einzelnen Tasten die genauen Tonhöhen zuzuweisen.

    Also, wer noch etwas weiss, ich bin wissbegierig, allen anderen nochmals vielen, vielen Dank, ich hab jetzt schon Infos für Wochen ;-)

    liebe Grüsse
     
  26. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Grad gefunden, passt ein wenig zum Thema. Auf jedenfall sehr schön zum anhören...


    src: https://youtu.be/q6TtE7HbbhM

    Michael Harrison: "Bells" (1994) A work for piano tuned according to "just intonation".
     
  27. EinTon

    EinTon -


    Das hat zB der NI FM8, und auch andere Geräte von NI. Prinzipiell gehts auch beim Virsyn Tera, nur ist das Handling da etwas umständlich.

    Von "alten Kisten" können das manche FM-Klangerzeuger der zweiten Generation, zB DX7 II oder TX802.

    Hermode Tuning ist keine feste Stimmung, sondern eine dauernde automatische "Umstimmung" des Instruments.
     
  28. danke, klingt wirklich schön !
     
  29. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Stimmt, ist mir entfallen. Aus dem Grund habe ich wohl Reine Stimmung auch immer mit Langeweile in Verbindung gemacht. Die Seite ist sicher bekannt, unter Traditionelle und Programmgesteuerte Stimmungen wird das jedenfalls nochmal erläutert...

    http://www.hermode.com/html/tuning-history_de.html
     
  30. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Hab mir das in Logic mit der Stimmung nochmal genau angeschaut... ;-)

    Man kann zwischen 60-80 festen 12ton Stimmungen, benutzerdefinierte (12ton) Stimmungen, oder drei verschiedenen Hermode Tuning Varianten auswählen. Das ganze funktioniert jedoch NUR mit Logics eigene Instrumente. Hatte das immer drittanbieter Plugins probiert und mich gewundert warum es nicht geht. Aus der Anleitung geht nicht wirklich hervor das dem so ist...

    Das ist aber trotzdem durchaus nutzbar. Zumal ES2, EVP88, oder Sculpture wirklich nicht schlecht sind, und es auch mit dem EXS24 funktioniert.
     

Diese Seite empfehlen