Spekulation Welcher Forums Battle kommt als Nächstes?

Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
mein weiterer Vorschlag wäre gewesen: FM only .... ohne Mittelalter, ohne "aber die Percussions müssen selbst gemacht sein" und one 3/4 Takt

einfach nur... macht was mit FM, punkt... im Sinne von: macht was, nur mit FM Synth
das hatte doch auch erstmal die meisten Votings bekommen und zumindest ein paar Interessenten im anderen Thread. (Mittelalter und Taktvorgabe würde ich ignorieren - das waren ja nur Bonuspunkte - Percussions in FM finde ich allerdings recht interessant)

Vielleicht könnte man das dann einfach nochmal neu mit einem sauberen, gut organisierten Thread starten?

Die anderen Themen können dann ja getrennt noch mal alle in ein Voting für die nächsten Battles. 2 parallele Battles (und so wie das Voting gelaufen ist) finde ich auch etwas schwierig.
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: oli
Martin Kraken
Martin Kraken
||||||||||
er hat aber auch irgendwo recht

diese Abstimmung und die Themen🤷‍♂️ ....und die dann darauf folgenden (2!?? ) Battles, ware mal echt jetzt...
fürn Arsch..also wie das dann lief

ich hatte zB als Thema "Genre" vorgeschlagen.... welches, hätte man dann nochmal sondieren müssen ,waren ursprünglich nur ein Paar Besipiele bei

das wurde abgeschmettert mit: "bei Schlager macht doch niemand mit" also fiel Genre als Wahlpunkt raus...

Ja. was soll man dazu sagen? Wir hatten doch schon öfter Genre Battles die zu zahlreichen und guten Beiträgen geführt haben ...von Acid über DnB, über Martin Gore bis Dark Wave
da wär doch mal ein , noch-nicht-dagewesenes Genre cool ..... Italo-Disco zB oder Stock Atkien Waterman Style......

mein weiterer Vorschlag wäre gewesen: FM only .... ohne Mittelalter, ohne "aber die Percussions müssen selbst gemacht sein" und one 3/4 Takt

einfach nur... macht was mit FM, punkt... im Sinne von: macht was, nur mit FM Synth
es soll ja auch kreativen Spielraum lassen und am Ende soll Musik bei rauskommen die man sich auch anhören mag

sowas sollte jemand machen, der sich mit sowas auskennt
ein Battle Beauftragter ....Verteidigungsminister, Diplomat und Waffenlobbyist in einer Person

Ich hatte das so verstanden, dass die Zusatzaufgaben nur optional sind. Ich habe sowieso das Gefühl, dass 110 eher der Freidenker ist, der einem bestimmt auch erlaubt, die Percussion Presets zu nutzen. Es ging wahrscheinlich eher darum Herausforderungen für Leute zu schaffen die mit nur FM keinen Spaß hätten. Es ist eben schwierig alle unter einen Hut zu bekommen. Dein Genre Vorschlag und auch der von Plasmatron sind auch sehr spannend. Man könnte ja immer ein sehr "experimentelles" Battle im Wechsel mit einem mehr "musikalischen" Battle machen? Da wäre es dann vielleicht auch möglich, mal ein rein modulares Battle zu machen. Da könnte ich zwar nicht mitmachen, aber würde es mir gerne anhören.
 
oli
oli
|||||||||||||
Also irgendwie, ich weiß auch nicht... hakt es aktuell.
Mit diesem Thread wollte ich ja nur eine allgemeine Battle-Anlaufstelle im Forum schaffen, wo man sich ganz entspannt über Konzepte für Battles unterhalten und die sammeln kann.

Dass sich daraus gleich so eine Dynamik entwickelt hat mit Abstimmung und so und gleich der Schwung für nen Battle (oder sogar zwei parallel) aufkam, hat mich sehr überrascht (im positiven Sinn).
Hätte mich gerne auch mehr eingebracht, aber geht/ging leider nicht (hatte ja bereits Battles organisiert).

Ich finde es auch schwierig, wenn der Battle- (oder Abstimmungs-) Organisator nicht alle Vorschläge so zur Abstimmung listet, wie vom jeweiligen Ideengeber ursprünglich angedacht und dann nach der Abstimmung zu hohe Hürden aufstellt (z.B. extrem kurze Laufzeit oder eigene Erweiterungen des eigentlichen Themas, auch wenn sie eigentlich interessant oder witzig sind... ist vielleicht auch ne Stilfrage...).
 
Zuletzt bearbeitet:
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Für mich sind generell diese ganzen Spielverderber-Themen raus, wo man den Kram nicht ordentlich abmischen darf, vordergründige Percussion verboten ist oder sich nichts überlagern darf. Da würde ich glatt noch interessanter finden: Wer macht das realistischste Furzgeräusch mit seinem Modular-Synth. Freiwillige Zusatzaufgaben: Trockener Furz oder besonders nasser Furz.
 
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
"Regen" und "Pinkeln" hatten wir ja neulich schon mal ... ^^ Ist natürlich für einen Contest musikalisch etwas unergiebig ;-)
 
Sons of Microwave
Sons of Microwave
||||||||||
"Regen" und "Pinkeln" hatten wir ja neulich schon mal ... ^^ Ist natürlich für einen Contest musikalisch etwas unergiebig ;-)
Zum Thema Rain gab es ja von Guns n Roses über Pia Zadora bis hin zu Madonna genug Vorlagen ;-)
 
ganje
ganje
Guest
Wie wäre es mit einem 1-on-1-Battle? :sowhat:

Beispiel:
Es melden sich mindestens 16 Teilnehmer.
Es wird ausgelost wer gegen wen im Achtelfinale antreten wird. Es können sich auch mehr als 16 melden, aber wer nicht ausgelost wird, macht halt nicht mit.
Die Disziplinen und Bedingungen wie "FM Only", "Only 1 Synth" oder was auch immer können vorab besprochen und festgelegt werden.

So stelle ich mir das vor:

1651232668861.png

Idee:
Damit es spannender wird, feilt jeder Teilnehmer kontinuierlich an seinem Song. Vor dem Finale werden nur Loops abgegeben. Sagen wir mal 4-8 Takte..
 
Zuletzt bearbeitet:
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
da ist mal aber ggf. sehr früh draußen, und die Spannung bleibt nicht bis zum Schluss für alle erhalten ...

EDIT: Top-Excel-Skills, aber zwischen Achtel- und Viertelfinale auf der rechten Seite fehlen die horizontalen Verbindungen. :schwachz:
 
ganje
ganje
Guest
da ist mal aber ggf. sehr früh draußen, und die Spannung bleibt nicht bis zum Schluss für alle erhalten ...
Tja.. Wer raus ist, ist raus. Für den, der weiter ist, bleibt es spannend :sowhat:

Für die Zuschauer stelle ich es mir auch nicht zu öde vor, weil:
- Schon bei der ersten Disziplin muss man sich was besonderes einfallen lassen.
- Man beobachtet wie sich die jeweiligen Songs weiterentwickeln.
- Man wird vielleicht auch mal überrascht, dass aus etwas, was man anfangs nicht mochte, doch noch was Cooles geworden ist. Oder eben umgekehrt.

EDIT: Top-Excel-Skills, aber zwischen Achtel- und Viertelfinale auf der rechten Seite fehlen die horizontalen Verbindungen.
Die Verbindungsstriche gibt es nur offline. Die lassen sich aber auch mit einem Feinliner auf den Bildschirm malen.
 
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
Die Verbindungsstriche gibt es nur offline. Die lassen sich aber auch mit einem Feinliner auf den Bildschirm malen.
gut, dass ich für solche Fälle top Paint-Skillz habe:

ps.png

Man wird vielleicht auch mal überrascht, dass aus etwas, was man anfangs nicht mochte, doch noch was Cooles geworden ist. Oder eben umgekehrt.
vor allem, wenn sich von Stufe zu Stufe die Vorgaben (FM, Middleage, Schlager, Tempo) ändern ^^

Zumindest die eigenen Songs sollten dann aber noch in ein gemeinsames Voting am Schluss. Wird natürlich viele Voting*Threads geben ... 🤔
 
Martin Kraken
Martin Kraken
||||||||||
Tja.. Wer raus ist, ist raus. Für den, der weiter ist, bleibt es spannend :sowhat:

Für die Zuschauer stelle ich es mir auch nicht zu öde vor, weil:
- Schon bei der ersten Disziplin muss man sich was besonderes einfallen lassen.
- Man beobachtet wie sich die jeweiligen Songs weiterentwickeln.
- Man wird vielleicht auch mal überrascht, dass aus etwas, was man anfangs nicht mochte, doch noch was Cooles geworden ist. Oder eben umgekehrt.


Die Verbindungsstriche gibt es nur offline. Die lassen sich aber auch mit einem Feinliner auf den Bildschirm malen.

Man könnte es auch in einer Art Swiss System machen. https://de.wikipedia.org/wiki/Schweizer_System So könnten alle bis zum Schluss mitmachen. Ich finde so Musik als Wettkampf eher die falsche Richtung. Klar, zur Motivation gerne dann ein Sieger, aber irgendwie soll doch eher der Weg das Ziel sein.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
er hat aber auch irgendwo recht

diese Abstimmung und die Themen🤷‍♂️ ....und die dann darauf folgenden (2!?? ) Battles, ware mal echt jetzt...
fürn Arsch..also wie das dann lief

ich hatte zB als Thema "Genre" vorgeschlagen.... welches, hätte man dann nochmal sondieren müssen ,waren ursprünglich nur ein Paar Besipiele bei

das wurde abgeschmettert mit: "bei Schlager macht doch niemand mit" also fiel Genre als Wahlpunkt raus...

Ja. was soll man dazu sagen? Wir hatten doch schon öfter Genre Battles die zu zahlreichen und guten Beiträgen geführt haben ...von Acid über DnB, über Martin Gore bis Dark Wave
da wär doch mal ein , noch-nicht-dagewesenes Genre cool ..... Italo-Disco zB oder Stock Atkien Waterman Style......

mein weiterer Vorschlag wäre gewesen: FM only .... ohne Mittelalter, ohne "aber die Percussions müssen selbst gemacht sein" und one 3/4 Takt

einfach nur... macht was mit FM, punkt... im Sinne von: macht was, nur mit FM Synth
es soll ja auch kreativen Spielraum lassen und am Ende soll Musik bei rauskommen die man sich auch anhören mag

sowas sollte jemand machen, der sich mit sowas auskennt
ein Battle Beauftragter ....Verteidigungsminister, Diplomat und Waffenlobbyist in einer Person
Da mein Beitrag 0 Likes bekommen hat ist mein Vorschlag offensichtlich schlecht - dann würde ich sagen - dem nicht folgen ;-)
Bin'sch nich' beleidigt. Als Beobachter ist das ggf. anders als wenn man selbst dabei ist - daher sollte es nur eine andere Sichtweise zeigen. Macht nix Ihr findet schon was.
 
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
Man könnte es auch in einer Art Swiss System machen.
Könnte funktionieren, auch wenn diese Art Turniere erheblich mehr Orga/Moderation erfordern dürften als ein Battle mit einem Endvoting.

Das Schweizer System liefert akkurate Resultate in den oberen Rängen (Platz 1, Platz 2), ebenso in den untersten (letzter, vorletzter). Die Rangordnung im Mittelfeld ist jedoch stark zufallsabhängig.
Ob das dann ein Vorteil gegenüber den diskutierten Nachteilen des Votingsystems mit 5 Stimmen ist, müsste man sehen.
 
RealRider
RealRider
\___‹[(Ö)]›___/
Da mein Beitrag 0 Likes bekommen hat ist mein Vorschlag offensichtlich schlecht ;-)
auf keinen Fall

ich bin ganz deiner Meinung mit der Schirmherrschft und so ...

ich denke, vielleicht sollte man uns User , so vom Battle Thema her, gar nicht viel mitbestimmen lassen
und einfach was vorsetzen ...keine Froschenkel. sondern die Gulaschkanone
ich fand das in der Vergangenheit besser.... oder so wie es der Stuart macht ...einfach : hier , mach oder stirb

Thema muss natürlich cool sein.... ....und die von Dir/Euch waren es immer! Auch die Acid, DrnB und TR-Battles auch
Wenn jemand Plan hat, findet er auch ein Thema was viele anspricht aus dem
viel Teilnahme mit Guten Erbegnissen resultiert , was ich das Maingoal empfinde

problematisch wars immer
wenn User fragen ...hätte jemand Bock auf irgendwas
am ende was komisches .... dann spricht es nur wenige an und es kommen Gegenvorschläge und dann verpufft die Energie in Diskussionen
und die Leute skippen weiter

vielleich son Offiziellen Contest ...mit nem Neutralen Moderator Bot.... dem Battle Admin ...= keine Angreifbare Person
mit nem Preis!
Thomann spendiert ein USB Midi Kabel für den Gewinner und ne Kunstoff Kazoo für 2-3
 
oli
oli
|||||||||||||
auf keinen Fall

ich bin ganz deiner Meinung mit der Schirmherrschft und so ...

ich denke, vielleicht sollte man uns User , so vom Battle Thema her, gar nicht viel mitbestimmen lassen
und einfach was vorsetzen ...keine Froschenkel. sondern die Gulaschkanone
ich fand das in der Vergangenheit besser.... oder so wie es der Stuart macht ...einfach : hier , mach oder stirb

Thema muss natürlich cool sein.... ....und die von Dir/Euch waren es immer! Auch die Acid, DrnB und TR-Battles auch
Wenn jemand Plan hat, findet er auch ein Thema was viele anspricht aus dem
viel Teilnahme mit Guten Erbegnissen resultiert , was ich das Maingoal empfinde

problematisch wars immer
wenn User fragen ...hätte jemand Bock auf irgendwas
am ende was komisches .... dann spricht es nur wenige an und es kommen Gegenvorschläge und dann verpufft die Energie in Diskussionen
und die Leute skippen weiter

Nein, das sehe ich anders.
Es geht natürlich auch (und das haben wir hier schon paar Mal gemacht), dass man sich im Gespräch zuerst über ein Thema einigt und dann wird das umgesetzt.

Außerdem muss ja nicht jedes Battle jedem gefallen - ich denke hier ist genug Platz für alle (also auch für Battles mit weniger Teilnehmern/innen).
Mich interessieren z.B. die nicht so straighten Geschichten, die man vielleicht noch nicht so oft gehört hat.
 
RealRider
RealRider
\___‹[(Ö)]›___/
Nein, das sehe ich anders.
Es geht natürlich auch (und das haben wir hier schon paar Mal gemacht), dass man sich im Gespräch zuerst über ein Thema einigt und dann wird das umgesetzt.

Außerdem muss ja nicht jedes Battle jedem gefallen - ich denke hier ist genug Platz für alle (also auch für Battles mit weniger Teilnehmern/innen).
Mich interessieren z.B. die nicht so straighten Geschichten, die man vielleicht noch nicht so oft gehört hat.

Ja , auch was dran

das kann man ja zusätzlich alles machen :)

mein Kernvorschlag bezieht sich ja nur auf 1-2 Offizielle, grosse, massenkompatible Battles im Jahr

das soll nicht verhindern , noch weitere , spezielle/user-organisierte Battles zusätzlich zu machen... ich hoffen es wird auch weiterhin die OS(TR) Battles geben
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: oli
oli
oli
|||||||||||||
mein Kernvorschlag bezieht sich ja nur auf 1-2 Offizielle, grosse, massenkompatible Battles im Jahr

das soll nicht verhindern , noch weitere , spezielle Battles zusätzlich zu machen... ich hoffen es wird auch weiterhin die OS(TR) Battles geben

Ah okeydokey, jetzt hab ich dich verstanden.
Jo, gerne.
 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Wie käme man auf die 16 Teilnehmer, per Qualifikationsphase? Und wenn einer abspringt, dann ist der Gegner automatisch weiter. Überhaupt sind die Teilnehmer dann Gegner. Nicht dramatisch, aber die Dynamik macht die Teilnehmer zu Gegnern.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Denke es "lohnt" auch mit einer kleinen Gruppe was zu machen. Gerade wenn die Idee etwas spezieller ist wie ein bestimmter Synth oder sowas, was manche nicht haben oder nicht machen möchten, damit es halt klappt - nicht zu oft dasselbe - dann ist es möglich und nicht zu viele Battles gleichzeitig - dann kann es gehen. Oder?
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: oli
ganje
ganje
Guest
Wie käme man auf die 16 Teilnehmer, per Qualifikationsphase?
Steht oben. Per Auslosung.

Und wenn einer abspringt, dann ist der Gegner automatisch weiter.
Nein, dann sind beide raus und die Teilnahmegebühr wird einbehalten.

Überhaupt sind die Teilnehmer dann Gegner. Nicht dramatisch, aber die Dynamik macht die Teilnehmer zu Gegnern.
Es handelt sich um ein Battle. Ein Battle ohne Gegner ist kein Battle.

Ist ja nur mal ein Vorschlag für was anderes.. Die Idee ist noch nicht ausgereift und Lust es zu organisieren hätte ich auch nicht. Muss mir noch was einfallen lassen, wie man abstimmen könnte, ohne dass das Forum zugespamt wird.
Irgendwann, wenn der Krieg vorbei ist und man wieder Gegner spielen kann, versuche ich mein Glück.
 
Zuletzt bearbeitet:
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Also könnte der stärkste Beitrag per Losverfahren rausfliegen, bevor es überhaupt losgeht.
 
Mitarbeiterinfo
Mitarbeiterinfo
tschaga tschaga techno
Lust es zu organisieren hätte ich auch nicht.

Ist jetzt nicht auf ganje gemünzt, sondern allgemein gemeint und ist auch aus dem Zusammenhang gerissen. :kussi:

Das ist ein großes Problem. Viele gute Vorschläge, aber nur die wenigsten wollen auch Verantwortung bzw. die Arbeit übernehmen.

Ich hatte vor Jahren selber mal ein Battle hier organisiert. Hat Spaß gemacht war aber von dem Aufwand, ganz zu schweigen von der ganzen Zeit selber überrascht.

Ich versuche das mal neutral zusammenzufassen:
- Ideen suchen mit der Gemeinschaft
- Auswahl sortieren, auf Machbarkeit prüfen damit möglichst viele mitmachen können und sich angesprochen fühlen
- Regeln ausarbeiten und fixieren
- Voting starten
- Voting auswerten und anhand der Anmerkungen die zukünftigen Regeln anpassen
- Battle starten

Was der geringste Aufwand war, Gruppe bei SoundCloud anlegen, Preis organisieren und an den Gewinner versenden.

Der größte Aufwand lag in der Moderation. Die Truppe bei Laune halten. Feinfühlig auf dem Grat wandern, ich habe den Hut auf, aber keiner soll sich auf den Schlips getreten fühlen. Teilnehmer aufbauen wenn sie mental schwächeln, Nörglern den Wind diplomatisch aus den Segeln nehmen.
Trotz allem, es hat Spaß und ich habe es gern gemacht. Nochmal? In dieser Form eher nicht. :floet:
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Ein Verwalter mit Zeit wäre das beste - der muss nach Gefühl immer mal was aufmachen und die Votings starten und Sachen einsammeln.
Verwalter und Forenmacher können auch 2 Leute sein - und wechseln. Sollten selbst aber eher keine Teilnehmer sein.

Aber bevor alles in Formalien untergeht - ich würde es einfach machen - wenn ich denke, dass ein Thema interesannt ist poste ich das setze einen Termin und mache das einfach - frage aber wie viele mitmachen- wenn es mind X Leute sind passierts. wenn nicht wird die Sache gelöscht oder verschoben.

Ist einfacher und hat weniger Probleme .. Wichtig - gute Beschreibung. Klare Anweisung.
Dann klappt das. Bei mir jedenfalls bisher immer. Aber durchziehen bis Ende - Ich habe alles im Wiki mit dokumentiert - außer die monophone Sache aus dem auch ein Stück von mir hervorging, um zu zeigen wie es geht - es gab auch kein Voting, sondern nur ein vorführen - es haben nicht viele mitgemacht - ging mir aber nur um die Challenge - das war einigen doch zu viel - vermute ich mal - Minimal Elektro nur eben minimaler - mit einem einzigen monophonen Klangerzeuger. Das nur so. Vielleicht macht's Mut auch was schräges zu machen - und wenns 5 Stück sind - hey, dann habt ihr 5 coole interessante Stücke.

So what.

machen machen machen..
 
Plasmatron
Plasmatron
*****
, diese oberklugen und vollaffektierten Stotterer hey Jo, gehen mir auf den Keks wie Bio und Vino ( das O so doof lange ziehen damit der Rheim bustet)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben