Welches ist das älteste Programm, das Ihr noch verwendet?

Wuschelchen

Wuschelchen

||
Habe gerade entdeckt, dass mein ältestes regelmäßig benutztes Programm im Mai 20 Jahre auf dem Buckel hat, Word XP :arbeiten:
Das zweitälteste ist Winamp 2.95, das ist 18 Jahre alt :D
Beide funktionieren perfekt auf W10 :) Und beide bieten alles, was ich brauche.

Wer überbietet mich? :D Bitte Programm und Jahr der Markteinführung angeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
ucis

ucis

||
Das ist doch locker zu überbieten!
Ich nutze immer noch eine Adimens Datenbank, ich ich 1987 auf dem Atari-ST erstellt habe. Den Atari habe ich nicht mehr, aber die Datenbankdatei läuft hier immer noch auf dem Mac mit dem Hatari Atari-Emulator.
Darin sind meine ganzen Tonbandaufnahmen gelistet. Das Tonbandgerät von 1982 habe ich noch, und irgendwie gehört die alte Datenbank mit der alten Software einfach dazu.
 
ckoehler

ckoehler

||||
Da kann ich überhaupt nicht mithalten, alles nur aktuelle Programme bei mir. Ich hab noch alte Samples von früher, aber Programme? Ne da ist keins älter als 1-2 Jahre.
 
Altered States

Altered States

||||||||||
Bei mir müsste das eigentlich IrfanView sein. Also ein Bildbetrachter. Natürlich wurde der über die Jahre gepflegt, also mit Updates und so. Aber ich glaube das ist eines meiner ältesten Prgs. die ich nutze.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Ebenfalls Sounddiver - auf ibook OS9.
Außerdem alter Kram wie Sonicworx und so aus der Zeit - aber im Einsatz ist etwas zu hoch für diese anderen Tools - man bekommt nur gezeigt, dass es damals schon tolle Sachen gab. Heute wird SD eingesetzt.

PS: Das es auf iBook / OS9 läuft ist Zufall (hatte die Original CD ja noch immer) - also bitte keinen "iiiiih Apple" Kommentar. Danke.


Bundesamt für historische Datenverarbeitungsanlagen
 
laux

laux

_laux
Täglich auf Arbeit - Datenbank auf UNIX in einer VM per Terminal - dürfte in der Version ca. aus 85-87 sein.
Außerdem noch Hardcopy, in neueren Versionen, aber dürfte es auch schon seit den 80igern geben.

Zu Hause darfs etwas moderner sein, da ist das älteste wahrscheinlich der WIN-Editor, benutz ich echt täglich, letzte Version aus 2004.
 
einseinsnull

einseinsnull

[nur noch musik]
vermutlich sonicworx und sounddiver.

wobei ich neulich kurz mal was in soundeffects geschnitten habe, das ist noch 5 jahre älter. :)
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Ich weiß, es geht um PC

Nenne aber trotzdem das älteste das ich ständig verwende:

C-LAB Creator (1987)/Atari

Mac:
Sporadisch im ca. 2 Jahresrythmus
Sounddesigner für den Emulator II von 1984/85 auf OS9.xx

PC: meine Studentenversion vom CAD System HP ME10 (16 Bit anno 1993).
Läuft sogar auf Win10 wenn man den Stuff der Früheren Autoexec.bat als Umgebungsvariable manuell konfiguriert (ca. 10 Einträge).
Kann natürlich mit meinem aktuellen 3D CAD System nicht mithalten, habe aber damals dafür einen CAM Aufsatz programmiert der mir CNC Programme zur Zeichnungs-Geometrie ausspuckt, von daher immer noch im Einsatz.

Auf meinem alten XP-Rechner:
Sounddiver, Syntheditoren von privaten Nerds aus der Win95/98 Zeit solange sie mit dieser (weiß es gerade nicht auswendig) Run300.dll (?) noch laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Horn

Horn

||||||||||||
Ich habe als Mac-User, der immer mit der neuesten OS-Version gegangen ist, wenig alten Kram. Sehr sehr konstant mit wenig kostenfreien Updates über die Zeit laufen das Novation V-Station-Plug-In und die Korg Legacy Plug-Ins - auch auf dem neuen M1. Logic nutze ich seit jeher, aber natürlich die aktuelle Version. Etwas bezahlen dafür musste man zuletzt bei Version 8, wenn ich mich recht erinnere. Ist auch Ewigkeiten her.
 
MFakaNemo

MFakaNemo

||||
Adobe Audition / Cool Edit Pro 2.0
ist bei mir ähnlich. Aber ich nutz beides, Adobe Audition CS3 und .. : *tataaaa* - Cool Edit 2000 !
Winamp sowieso.
FL Studio 9.x
Paulstretch

hab mir sogar XGworks 3.07 installiert, die ja quasi für den Yamaha QY Geräte konzipiert ist, aber sie macht sich hervorragend um 5 verschiedene MIDI Outs zu sequenzieren, und zwar hervorragend ohne Latenz.
 
MacroDX

MacroDX

Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Atari hatte ich auch mal, das waren noch Zeiten :)
Hab ich immer noch. Ich müsste da jetzt recherchieren, was da mein ältestes Programm ist, aber Synthworks K1 dürfte darunter sein.
Aufm PC wahrscheinlich Star Wars Galactic Battlegrounds
 
Wuschelchen

Wuschelchen

||
Viele der genannten Programme kenne ich gar nicht.

Was ist besser bzgl. solcher Kompatibilität über Jahrzehnte hinweg, Windows oder Mac?
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
„vermutlich“...Windows!
Da laufen mit ein paar Kniffen ggf auch noch Programme Anfang/Mitte der 90er, leider aber oft nicht mehr treiberabhänge Hardware bzw. das Zusammenspiel alte Software/neue Hardware und umgekehrt.
 
Zuletzt bearbeitet:
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
Immer noch gerne u.a.:

- CoolEdit 2000 (1999)
- JX16 Plugin aus Cubase VST 3.5 (glaube ich) von 1997
 
Zuletzt bearbeitet:
Sonamu

Sonamu

|||||
ist bei mir ähnlich. Aber ich nutz beides, Adobe Audition CS3 und .. : *tataaaa* - Cool Edit 2000 !
Winamp sowieso.
FL Studio 9.x
Paulstretch

hab mir sogar XGworks 3.07 installiert, die ja quasi für den Yamaha QY Geräte konzipiert ist, aber sie macht sich hervorragend um 5 verschiedene MIDI Outs zu sequenzieren, und zwar hervorragend ohne Latenz.
Oh ja! XG Works läuft auch noch und der DX200 Editor.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
„vermutlich“...Windows!

Wirklich komplett abgehängt wurde unter Windows bisher nur DOS und 16-Bit Software, aber zumindest den Teil der nicht so extrem HW abhängig ist, kann man über irgendwelche Virtual Machines, DOSBOX etc. zum laufen bringen.

Gerade gefunden:
 
virtualant

virtualant

eigener Benutzertitel
laufen immer noch auf meinem Mac:
unter OS X 10.11.x: in einer OS X überarbeiteten Version, Original von 1998: Carmageddon 2 (Spiel)
unter OS X 10.6.x: Musik: CD Xtract 4.1 von 2003
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben