Wen würdest du gern mal live sehen und wer war wirklich gut.

Dieses Thema im Forum "Ansätze / Konzepte" wurde erstellt von Moogulator, 26. Februar 2009.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Na? Wer hat wirklich überzeugt auf der Bühne und noch mehr: Wen würdest du gern demnächst auf einer Bühne sehen?..
    Gern auch jemand, der einfach ein Tipp ist, wer macht live gute Sachen. Gern auch Tipps für grade laufende Konzerte, wer ist grade in der der Nähe? Wen muss man gesehen haben?
     
  2. Wer wirklich gut war... Prodigy ende der 90er in Köln
    wen ich sehen will.... den Widerstand oder wie auch immer....
     
  3. Wer überraschend super war, SNAP mit der Tour der 2. Platte in Pforzheim, muss so anno '92 gewesen sein.

    Das war entgegen allen Erwartungen komplett live, hörte sich auch ganz anders an als die CD. Hatte aber viel mehr Power!

    Dabei waren zwei Schlagzeuger, welche in jedem Song gemeinsam groovig "durchrotzten", Gitarre, Bass, zwei Keyboarder, damals noch Turbo B. und Penny "dingsbums" (mir fällt gerade der Name nicht ein, die zweite Sängerin halt) und ein paar Backgrongmädels.

    Das Konzert war'ne absolute Wucht!

    _________________

    Faithless bei "Das Fest" Mitte der 90er in Karlsruhe, die wissen zwar nicht mehr wie die Stadt hieß, aber von diesem Konzert schwärmen sie selbst heute noch. Die schafften es doch tatsächlich den kompletten Hügel der Klotz-Anlage (so eine Art Natur-Arena ohne Stufung) mit 60.000 Leuten zum Tanzen zu bringen. Man muss wissen, das dort normales Stehen Aufgrund der Neigung schon sehr anstrengend sein kann...

    _________________

    Simple Minds 2002 in Colmar, klasse Sound, klasse Athmo...
     
  4. würde gerne mal aphex twin live sehen wenn er analord sachen spielt, weil mich echt interessieren würde ob er auch wirklich das ganze gear mitschleppt...

    glitchmob wären auch interessant (aber eher nicht wegen dem gear :lol: ).

    schwer beeindruckt haben mich gang starr auch ganz ohne synths und el-p (der von def jux) is auch immer wieder der wahnsinn.
     
  5. Kaneda

    Kaneda -

    Ohja, und ich stand "draussen" vor der Günther-Klotz-Anlage und bin wie viele tausend andere nicht mehr reingekommen und hab es mir dann von dort angehört. Bei Insomnia brannte die Luft...

    Mich hat seinerzeit Moloko mit Róisín Murphy beeindruckt. Tolle Frau, Tolle Stimme, die ganze Gruppe ist Klasse.

    Hardfloor würde ich gerne mal live "sehen". Die haben ja früher mit recht viel Equipment gearbeitet.
     
  6. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Joy Division in Köln und Cabaret Voltaire in Bonn waren mega-geil, DAF sowieso immer unschlagbar ...

    Ich glaube aber Mic meint hier mehr aktuelle Acts und keine Erinnerungsorgien :D
     
  7. DAF schaue ich mir am Freitag, also Morgen an :)
     
  8. methew jonsen und extrawelt sind gut ...

    bei mathew jonson gehts gut ab coole show sh-101 und 909 improvisationen

    hat gut gerockt und der dritte raum auch nicht von schlechten eltern ..
     
  9. qwave

    qwave KnopfVerDreher

    Wenn ich jemanden live sehen will, so sollte er auch überwiegend live spielen !

    Ich habe schon viel zu viele bekannte und unbekannte deutsche EM acts gesehen, die live eine DVD mit dem Bildmaterial zur Projektion hinter ihnen (will ich Kino oder Musik?) und dem damit takt getreu synchronisierten Playback abfahren und ab und zu etwas Sinn und Bezugslos tuen, als würden sie am Gerät schrauben. Oder sie mimen das Spielen so schlecht, dass es jeder der ihnen auf die Finger schaut, es merken müsste. Und die paar tatsächlich gespielten Klänge oder melodien reissen es nicht raus.
    Nun kommt dann immer wieder der Einwand: "Aber der war doch nur alleine ..."
    Ich habe solche Sachen (Klartext: "Verar$chungen") auch schon von Synthesizer Band mit drei und mehr Musikern gesehen. TD in den letzten Jahren und EF+ Band in Eindhoven gehören auch dazu.

    Lieber einige nicht perfekt oder gar verspielte Sachen, als so was "live" oder "Konzert" zu nennen.

    Wenn ich perfekte Musik im super Sound hören will, so schlägt jeder mp3-Player ein Konzert.

    Ich selber habe schon einige EM-Konzerte zusammen mit HaJo gespielt. Nie haben wir einen Backing-Track, eine CD oder ähnliches verwendet. Alles life, real und echt. Natürlich waren die Sounds der Synthies zum Teil vorher abgespeichert worden. Das Basis-Pattern der Schrittsequenzer (Schrittmacher) waren vorher schon abgespeichert. Aber es wurde von einem gespeicherten Pattern per Konzertteil alle weiteren Änderungen live gemacht. Keine anderen Pattern abgerufen. Also alles echt.

    Wieso haben so wenige _viel_besser_ Musiker weniger Mut es wirklich live zu machen?

    Wenn ich als Zimmermeister den Richtspruch von CD abfahren würde und nur so tun würde als ob, wären alle Anwesenden sehr enttäuscht. Wenn ein Musiker das macht wollen es die meisten nicht wahr haben, dass ihnen was vorgemacht wurde. Kaum einer spricht es öffentlich aus.

    Übrigens: Kraftwerk habe ich schon live gesehen. Als Live-Show. Nicht als echtes Live-Konzert. Aber es war trotzdem gut. Und jeder wußte das. Und hinterher hat auch keiner mit vollem Ernst des Wortes von einem Konzert gesprochen.


    Es gilt für mich: "Live ist live!" (oder singen die es etwa mit "f" :lol: )
     
  10. ...

    das letzte war Dälek. die haben zwar auch nur mit Latop agiert, aber die Stimme war wenigstens live- Davor war eine Improvisationstruppe mit Schlagzeug, gitarre und synths.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich habe keine Problem mit Laptop Live Acts (No HW Synths), solange noch wirklich was gemacht wird da vorne...

    Bruno Pronsato und Alex Under rockten für mich, von denen die ich gesehen habe die letzen 3 Jahre, am meisten ab. Nice

    Gerne sehen würde ich noch viele viele, auch Rock etc...
     
  12. config

    config -

    Gar nicht lange her: DAF in Kölle. Für mich das absolute Konzerthighlight des letzten Jahres....
    auch immer wieder gerne und zu jeder Zeit, die Neubauten.......

    mein Wunsch ist es, The Klinik mal live zu sehen, nachdem das Amphie letzes Jahr ausvekauft war :evil:
     
  13. MaEasy

    MaEasy aktiviert

    Immer absolute Live-Bombe und hoffentlich kommen die bald nochmal über den Teich: "George Clinton und die P-Funk-Allstars".

    Wen ich u.a. gerne mal live sehen möchte: "Weapon Of Choice".

    Wer mich live doch ziemlich geflasht hat: "Jamie Lidell", weiß aber nicht ob er aktuell noch so 'experimentell' abgeht, wie vor ein paar Jahren.

    Ansonsten sind z.B. "Ben Harper", "Michael Franti & Spearhead", "The Mars Volta" oder "Fishbone" immer wieder einen Besuch wert.
     
  14. config

    config -

    ...Stimmt, war damals auch dort. Faithless habe ich schon mal ein paar Mal gesehen (spielten oft auf Festivals). Aber das Konzert aufm "Fescht" war wirklich beindruckend. Die Live-Pecussions von dennen war auch klasse....

    -----------------------------------------------------

    da fällt mir noch ein, wenn ich noch unbegingt Live sehen muss, ist Throbbing Gristle. Die waren mal vor ein paar Jahren in Hamburg, wovon es ein Mitschnitt gibt, total geil.... Momentan touren die ja gerade irgendwo in den Staaten rum.
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Glaube, da bekam man die aber nur im Pack mit irgendwelchen B-Gruftdingern, nicht? Die Gothfeste sind nicht immer so gelbste vom Ei, daher..

    Die früheren Konzerte waren cool, heute ist es aber eher eine Videoshow mit einem tanzenden Dirk Ivens und Herr Verhaeghen spielt ein paar "Bänder" ab. Würd aber auch trotzdem hingehen ;-)
     
  16. config

    config -

    Stimmt, kann mit solchen Festivals auch nichts anfangen. wollte ja nur ne Tageskarte kaufen. Vielleicht gibt es ja mal ein Clubkonzert, im Stile von damals........
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    War in den 80ern da, war geil. Klinik hat was, schau dir mal die Videos von "Hybryds" an, das kennste von den Platten schon, aber diesmal mit Bild. Das ist der Geist.
     
  18. Hmnm, also Haujobb hab ich zwar nur einmal gesehen und die spielen wohl auch nicht mehr live, aber das war absolut geil (Abschlusskonzert letztes Jahr beim Amphi-Festival).

    And-One hab ich bisher zweimal gesehen und war immer der Hammer. Schweisstreibende Action + fette Zugaben + begeistertes Publikum.

    Pantera hätte ich gerne mal live erlebt, aber durch so nen blöden schiesswütigen Versager geht das ja leider nicht mehr.
     
  19. random

    random aktiviert

    Hab schon einiges Live gesehen.
    Beeindruckt haben mich bisher vorallem:
    - Laurent Garnier, Jazz Festival Montreux 2007
    - Apparat (Shitkatapult), Berlin 2005
    - Mu-Ziq, London 2000
    - Cosmic Baby, Zürich 1995
    - Sonic Solution (= CJ Bolland), Zürich 1994

    Würde ich gerne mal Live sehen:
    - Aphex Twin/ Richard D. James, (Rephlex)
    - Mathew Jonson (Itiswhatitis, Wagon Repair)
     
  20. gringo

    gringo aktiviert

    Oxbow im FZW/Dortmund 2008.

    Zwar keine Synthmusik, aber für Leute, die auf etwas dunkleres Gitarrenzeug (Blues, Post-HC, Atmosphäre Gemisch) stehen,
    bestimmt O.K. 3 o´clock live war sagenhaft.

    Hier ein komplettes Konzert:
    http://www.fabchannel.com/oxbow_concert/2007-06-11


    .
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    Gekickt hat mich zuletzt Bobby Mcferrin, auch nicht wirklich Elektro ;-)
    Wahnsinnstyp. Live.
     
  22. Jörg

    Jörg |

    Manowar. :mrgreen:

    Und Ministry, die waren live verdammt gut, damals auf der Psalm 69-Tour.

    Elektromusik "live" ist doch meistens eher... nicht so richtig live. ;-)
    Das kann trotzdem nett sein (ich erinnere mich an ein sehr schönes Konzert von S. Parsick & Phelios in einer Wuppertaler Kirche! klasse!), aber unter "live" verstehe ich normalerweise eine ganz andere Art Musik. Elektronik taugt meistens nicht für live, das Rumhantieren an einer Groovebox ist wohl kaum vergleichbar mit dem Einsatz von Leuten die ihre Instrumente wirklich "spielen".
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das gibts aber, gehste halt zu den falschen Leuten, wa?
     
  24. Jörg

    Jörg |

    Vermutlich. Kann wirklich gut sein.
    Meine subjektive Erfahrung zeigt mir eben nur, dass Elektroniker in der Regel lausige Instrumentalisten sind - man beherrscht kein einziges Instrument, kann aber Tracks produzieren. Das ist nicht besser und nicht schlechter als die Rock´n´Roller, es ist nur weniger geeignet für Live-Auftritte.
     
  25. Jörg

    Jörg |

    Egal, mein Geblubber ist sowieso Off Topic.
    Was ich echt nicht sehen will sind irgendwelche Nerds hinter ihren Laptops. Bäh!
    Wen ich gerne mal live sehen würde? Motörhead. Und Pink Floyd, aber das geht nicht mehr. :sad:
    And One wäre mal ne Maßnahme, die machen bestimmt gut Laune. :)
    Gut finde ich auch wenn auf der Bühne improvisiert wird. In Marburg gab es so einen halblegalen, winzigen Club, wo es Open Stage für Jazzer gab. Eigentlich nicht meine Musik - aber 100% live! War nett. :)
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    Bei der DM Präsi gabs die Frage nach deren letzten Konzerten, bei Martin (Radiohead) waren sie noch zufrieden, bei Fletch haben sie nach "Iron Maiden" keine wohlwollenden Juchzer bringen können. Er grinste. Das ist der Moment, wieso man sich solche Promodinger überhaupt ansieht.

    Guuude Laune macht der Sven ;-)
    Aber echt ey, geh mal zu guten Elektrohanseln, dann ist deine Welt auch wieder schöner oder halt nicht. Muss ja nicht.. Ich sammle auch, nicht zuletzt deshalb der Thread. Geheimtipps, gute Performer. Die alten Recken sind jetzt auch nicht so im Blickfeld, die finde ich ja so schon ;-)
     
  27. Jörg

    Jörg |

    Gute Tipps sind immer gern gesehen. ;-)
    Das Problem ist, gute Elektrokonzerte sind hier ungefähr so häufig wie Schnee im August. :sad:
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na da sagste ja was, hier ist echt nix los, das letzte "Elektro Konzert" in Bielefeld wo ich hingegangen bin waren VNV Nation, ist schon ne Weile her, zu Empires Zeiten glaub ich, war damals noch im PC69, fands eigentlich ganz OK!

    Definitiv das beste für mich war Kraftwerk am 27. Mrz. 2004 in Köln!
     
  29. schaf

    schaf -

  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    den Laurent hätte ich da auch gerne gesehen, Cosmic Baby 1995 auch!!!

    Mathew Jonson und Apparat konnte ich beide in den letzten paar Monaten/Wochen sehen, beide waren für mich im ganzen ein bisschen enttäuschend, aber sie hatten ihre guten Momente... Aparat ist jetzt übrigens mit dem Zero 8 unterwegs, also dem und einem Laptop und er rockt es schön ab!
    Aphex Twin Live, wer würde den schon nicht gern sehen...
     

Diese Seite empfehlen