Wer hat den DX7 in Deutschland populär gemacht?

micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Der DX7 war schon vor 1985 ein Verkaufsschlager, da hat die Frau Koks und der Hollywood Bayer nichts dazu beigetragen.
 
serge

serge

*****
Eigentlich klang immer schon alles ein bisschen scheiße auf dem DX7, …
Einspruch: Bei allem, was auch nur im entferntesten nach "Draht" und "Metall" klingen sollte, klang der DX7 um Größenordnungen besser als jeder analogen Synthesizer.

Und zur Strafe für Deine DX7-Beleidigung gibt es jetzt den Song, den ultimativen Song – wenn auch keinen deutschen –, der das DX7-Vibraphon jedes Jahr aufs Neue in die Gehirnwindungen aller einfräst.
https://www.youtube.com/watch?v=E8gmARGvPlI


Und hier das Gleiche für die DX7-Tubular-Bells:
https://www.youtube.com/watch?v=j3fSknbR7Y4

Schließlich der deutsche – äh – "Gegenentwurf" (?!) mit DX7-E-Piano:
https://www.youtube.com/watch?v=vxBeMoJeKLY


Frohesch Fescht!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dirk Matten

Dirk Matten

||||||||||
Und musste trotzdem nackt staubsaugen.
Bügeln
Ich fand den DX7 schon immer irgendwie kacke, habe das damals auch gerne laut gesagt. Der Außendienstmitarbeiter stand morgens schon vor Ladenöffnung auf der Straße und schrie mich laut an. Den Wortlaut habe ich vergessen.
Ich bin mir gar nicht mehr sicher, wie lange ich den DX7 im Laden vorführbereit hatte. Er klang unangenehm, sah doof aus, das Kackbraun passte auch nicht zu den anderen schönen Instrumenten - weg damit.

Franzstraße Neon Moritz Reichelt.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Tax-5

Tax-5

||||||||||
Bekannt wurde der DX7 doch auch vorallem durch die zahlreichen und sehr guten Patches (zb. Metrasound)
 
musicdiver

musicdiver

||
Bekannt wurde der DX7 doch auch vorallem durch die zahlreichen und sehr guten Patches (zb. Metrasound)
So ist es. Programmieren konnte damals den DX7 sowieso kaum ein Musiker.
Die klaren Metall/Glocken Sound konnte der DX7 definitiv am besten. Heute spielt der Synth kaum eine Rolle mehr.
 
serge

serge

*****
Nein. Depeche Mode haben die FM-Synthese populär gemacht, aber dank des Synclaviers von Daniel Miller eben vor dem und somit ohne den DX7.
 
serge

serge

*****
Wollte man die Fragestellung dieses Threads dahingehend erweitern, welche Songs die FM-Synthese populär gemacht haben, müsste man unter anderem "Africa" von Toto aus dem Jahr 1982 erwähnen, in dem der GS-1 (DX7-Technologieträger und -Vorläufer mit per Magnetstreifen auswechselbaren Presets) zu sehen und zu hören ist:
https://www.youtube.com/watch?v=Gbw0AIO6JmM
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Beim DX7 ist zu überlegen ob ab 83/84 beim Erwähnen der Songs das Ausschlussverfahren die effizientere Lösung ist, also nur die zu nennen in denen KEIN DX7 vorkommt :)
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Man merkt, die 80er und 90er Geborenen sind Rompler oder 303 versaut - oder Software ;-) Die können mit einer rohen FM Klanggewalt nichts anfangen (oder haben Angst davor) :harhar:

Dem Frieden Wille: Einige...nicht alle
 
Zuletzt bearbeitet:
Horn

Horn

|||||||||||
Einspruch: Bei allem, was auch nur im entferntesten nach "Draht" und "Metall" klingen sollte, klang der DX7 um Größenordnungen besser als jeder analogen Synthesizer.
Geschenkt. Ich mochte diese Sounds damals schon nicht, ich mag sie heute immer noch nicht. (Von seltenen Ausnahmen abgesehen, bei denen sie musikalisch genau in den Kontext passen.)
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Heute spielt der Synth kaum eine Rolle mehr.
Was mich betrifft schon.
Ich finde die Programmierung recht übersichtlich, weil der DX im Vergleich zu seinen Nachfolgern (SY77, FS1r, Montage) ziemlich wenig Parameter hat.
Außerdem ist der Grundsound schon was Besonderes. Das Original halt.
 
Tax-5

Tax-5

||||||||||
Heute spielt der Synth kaum eine Rolle mehr.

Genau. Deswegen ziehen die Gebrauchtpreise auch immer mehr an. Zudem gibts eine unheimlich grosse Community/Fanbase rund um den DX7 und täglich werden immer noch neue Patches programmiert. Auch das erst kürzlich ein Jellinghaus Programmer-Klon raus kam, spricht dafür dass der Synth heute keine Rolle mehr spielt. :selfhammer: :selfhammer: :selfhammer:

Nur das Original ist genial! Basta!
 
Klaus P Rausch

Klaus P Rausch

playlist
Die ZDF Hitparade und Formel 1

Die hatten allerdings immer nur die wireless Version

Dazu mein Beitrag zum allgemeinen Anekdotenalarm:

Das ZDF hatte Sylvestershow zu produzieren, im September. Brauchten ein Keyboard und wen fragt man da? Mich! :)

Daher stand bei dieser Show mein DX7IIC auf der Bühne. Natürlich die wireless Version.

(War glaube ich 1991).
 
Xpander-Kumpel

Xpander-Kumpel

||||||||||
Einspruch: Bei allem, was auch nur im entferntesten nach "Draht" und "Metall" klingen sollte, klang der DX7 um Größenordnungen besser als jeder analogen Synthesizer.

Und zur Strafe für Deine DX7-Beleidigung gibt es jetzt den Song, den ultimativen Song – wenn auch keinen deutschen –, der das DX7-Vibraphon jedes Jahr aufs Neue in die Gehirnwindungen aller einfräst.
https://www.youtube.com/watch?v=E8gmARGvPlI


Und hier das Gleiche für die DX7-Tubular-Bells:
https://www.youtube.com/watch?v=j3fSknbR7Y4

Schließlich der deutsche – äh – "Gegenentwurf" (?!) mit DX7-E-Piano:
https://www.youtube.com/watch?v=vxBeMoJeKLY


Frohesch Fescht!
Eins deiner Videos läuft bei mir.
Bei „nackt im Wind“ wer steht und singt denn da rechts neben Herwig Mitteregger?
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben