Wer kann mir Bass, Synth und Pad gleichzeitig spielen

Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
Ich suche ein Gerät mit kleiner Tastatur und Arp wo ich live einen Bass-Arp programmieren und abspielen kann,
dann umschalten und paar Noten anschlagen kann
um dann weiterzuschalten und Drones oder Pads die langsam modulieren zu spielen...

das ganze sollte halt live gehen ohne Start-Stop und alles sollte editierbar sein...

Ich habe nicht viel Stellplatz und kann mir unmöglich 4 Geräte hinstellen plus Keyboard.

Jemand eine Idee? Sollte gebraucht finanziell tragbar sein.
 
mixmaster
mixmaster
なんでもない
Willst du das Arp Muster live programmieren oder eine Bass Sequenz einspielen?

Dann loopen oder was?

Deine Beschreibung ist etwas ungenau.

Willst du daß das Gerät multitimbral ist oder benutzt du noch einen Recorder, Looper, DAW?
 
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
Bitte keine Fachbegriffe ich hab nur 10 Klassen..
die Arp Noten könnte man ja vorneweg eintippen und speichern.

dann laufen lassen und den Arp spielen...fertig...weiterschalten und paar Tasten mit anderen Instrument spielen...weiterdrücken und irgendein Pad einspielen...

zumindest stell ich mir das so vor... weis nicht obs soetwas gibt...

halt wie ein ms1...eine tb3 und lyra (hieß der so?) zusammen... und halt alles durchgehen editierbar muss nichts professionelles sein...kann schwurbeln und son zeug.. ich hörs eh nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
mixmaster
mixmaster
なんでもない
OK, du willst also einfach eine Basslinie spielen mit Arpeggiator oder eine Sequenz/Bassspur aufnehmen.
Und dann weitermachen mit weiteren Sounds.

Electribe? Kaossilator, Roland MC's, Roland JD-xi, Op-1, Elektron Models, diverse Sampler, MPC's, Workstations..
Die Liste ist endlos...

Vielleicht wirklich am besten den Jdxi.

Was hast du denn schon?
 
Zuletzt bearbeitet:
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
Tastatur gern ne gute... Electribe hatte ich schon...

Gibts nicht irgendsoetwas aus den 90/00ern den alle mies finden und der deswegen wenig kostet?
 
Zuletzt bearbeitet:
mixmaster
mixmaster
なんでもない
Tastatur gern ne gute... Electribe hatte ich schon...

Gibts nicht irgendsoetwas aus den 90/00ern denn alle mies finden und der deswegen wenig kostet?
Wahrscheinlich schon, aber die haben dann ne große Tastatur. Und manchmal muß man das Gerät stoppen um auf Aufnahmen drücken zu können. :wixx:
 
Physical Evidence
Physical Evidence
hey poor

Wer kann mir Bass, Synth und Pad gleichzeitig spielen​


Martin Schulz?

C287nUxWIAAmSu7.jpg
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Was in der Richtung? ;-)


Yamaha Reface DX - DEMO - "Four bar loop" by Gattobus
 
Cosso
Cosso
|||||||||
Für den Bass braucht man allerdings keinen dritten Schulz-Ärmel.
Gibt ja z.B. auch noch sowas:

:moog taurus3.jpg
 
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
Dankeich schau mich mal um... Reface kann das auch alles?
 
verstaerker
verstaerker
*****
stimmt.. hatte auch an den Analog Keys gedacht, aber da wird's mit der Stimmenzahl eng wenn man Flächen spielen will ... aber nicht undenkbar ... Voice 1 Drums, Voice 2 Bass, Voice 3&4 Flächen .. oder man stellt noch n Analog Four drauf der dann nur für B&B ( Beats und Bass
:mrgreen:
) da ist
 
C
Chris
||||
Falls dir der hier schon mehrmal empfohlene Roland Jd-xi zusagen würde, könnte ich dir evtl. meinen verkaufen. Wäre so gut wie neu. 2020 gekauft.
 
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
Falls dir der hier schon mehrmal empfohlene Roland Jd-xi zusagen würde, könnte ich dir evtl. meinen verkaufen. Wäre so gut wie neu. 2020 gekauft.

Was magst haben?

Rolandgeräte haben doch dieses Record/Live Problem oder? da geht doch immer nur eine Sache...

Die TR8s war da bis jetzt die einzige Ausnahme die ich kenne.
 
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
stimmt.. hatte auch an den Analog Keys gedacht, aber da wird's mit der Stimmenzahl eng wenn man Flächen spielen will ... aber nicht undenkbar ... Voice 1 Drums, Voice 2 Bass, Voice 3&4 Flächen .. oder man stellt noch n Analog Four drauf der dann nur für B&B ( Beats und Bass
:mrgreen:
) da ist


Beats und Bass deckt eigentlich die TR8s nun ab... die MC909 kann alles aber halt nicht recordlive...

Es fehlt ein kleines Keyboard neben die TR8s was das alles kann um live was zu entwickeln...

Schotter wäre da... Belohnungsgrund auch...
 
Trylle
Trylle
ÆLIEN
Was wäre mit einem Analog Keys? der hat 4 Stimmen (eine für deinen Bass Arp, dann drei für Pad bzw. 2 für Pad mit OSC Verstimmung Pseude Akkorde erzeugen und dann noch eine Drone Stimme) Multi-Spli Keyboard hat er auch, kanns alo Drone und Pad mit zwei Händen spielen oder halt programmieren. Achja...Songmode!
Ausserdem kannst da mit den zwei CV/FX Spuren auch noch zusätzlich Midi Geräte ansteuern und somit wäre dein Setup auch erweiterbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
Was wäre mit einem Analog Keys? der hat 4 Stimmen (eine für deinen Bass Arp, dann drei für Pad bzw. 2 für Pad mit OSC Verstimmung Pseude Akkorde erzeugen und dann noch eine Drone Stimme) Multi-Spli Keyboard hat er auch, kanns alo Drone und Pad mit zwei Händen spielen oder halt programmieren. Achja...Songmode!
Ausserdem kannst da mit den zwei CV/FX Spuren auch noch zusätzlich Midi Geräte ansteuern und somit wäre dein Setup auch erweiterbar.

660mm*300mm klingt schon gut... ich fürchte der Preis wird mich bremsen...

Ich bin halt talentloser Laie und sollte da nicht 1000€ reinstopfen...
für guten Preis wäre das Teil aber wirklich sehr passend...

gern Udus und son asiatisch arabisches Ethnozeug... so Wüstenmusik... Reise durch die Geschichte in die Richtung sollte die Kiste können... mir ist dabei vollkommen egal ob analog, analog behavior, rompler oder pcspeaker nintendo chip....

Dank olli und ignifer habe ich ja nun mit der tr8s einen großen Schritt in die richtige Richtung getan.

wichtig wäre eben wieder eine gute KLEINE spielbare Tastatur wo man Laustärke und Nachklang halt gut im Griff hat... also nicht immer velo 127 oder 50 und kurz oder endlos langer Klang...
 
Zuletzt bearbeitet:
Trylle
Trylle
ÆLIEN
660mm*300mm klingt schon gut... ich fürchte der Preis wird mich bremsen...

Ich bin halt talentloser Laie und sollte da nicht 1000€ reinstopfen...
für guten Preis wäre das Teil aber wirklich sehr passend...

gern Udus und son asiatisch arabisches Ethnozeug... so Wüstenmusik... Reise durch die Geschichte in die Richtung sollte die Kiste können... mir ist dabei vollkommen egal ob analog, analog behavior, rompler oder pcspeaker nintendo chip....
Du, der KEys kostet oft zwischen 650 und 800 Euro! Ich hab selber einen, ist ein gutes Gerät.
 
Green Dino
Green Dino
Less talk, more oscillators!
Ja, geht auf 4 Synthspuren, aber auch nur 4-stimmig. Arps werden im Pattern gespeichert.
 
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
jdxi, reface und analog keys speicher ich mal im Kopf.

Digitone, Volcas im Rudel fehlt halt Keyboard...

Quasimidi, Jupiter-X, System-8 ist zu groß...

Bleibt dann noch die wichtigste Frage wie komm ich an einen bezahlbaren eines redlichen Käufers.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben