Wer verwendet aktiv Fußpedale und Fußschweller?

Fußsteuerung nutze ich...

  • nie

    Stimmen: 4 10,3%
  • selten bis gelegentlich Schalter oder/und Schweller

    Stimmen: 8 20,5%
  • Fußschalter (2 Schaltzustände)

    Stimmen: 11 28,2%
  • Fußschweller / Cv Pedale etc. (fließende Bewegung)

    Stimmen: 14 35,9%
  • Fußklaviaturen a la Taurus bzw. Orgel

    Stimmen: 2 5,1%

  • Umfrageteilnehmer
    39
Moogulator
Moogulator
Admin
Nutzt du Fußpedale oder Schweller oder gar richtige Fußmanuale - live oder im Studio?
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Habe mir vor kurzem wieder ein Sustain-Pedal gekauft. Bin lange Jahre ohne ausgekommen, weil man im Sequencer ja die Notenlängen nachmalen kann, wie man will. Aber jetzt wollte ich doch wieder mit Pedal spielen. Im Sequencer nachbearbeiten kann man immer noch, und macht je nach Klangerzeuger auch Sinn, statt Sustain über die Notenlängen zu machen. Manche Sequencer bieten auch die Möglichkeit Sustain in Notenlängen umzurechnen.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Sustain ist ja eigentlich nur ein Schalter, mit Synths wie dem Peak ist aber schalueres Sustain eingekehrt. Du kannst da locker weiter spielen und Arper und Melodiezeug weiter spielen ..
Finde das gerade im elektronischen Kontext durchaus sinnig, ich hab zwar Fußtaster, habe sie aber nur gelegentlich im Einsatz, sogar live, auch als Sustain oder Seq.-Hold. Schweller sind eiiigentlich schlau, aber nutze ich faktisch nicht, vertue ich vermutlich Ausdruck dabei, weil ich lege Wert auf fließende Lautstärke, so es geht, aber .. schwer mit dem was ich habe.
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Sustain ist ja eigentlich nur ein Schalter
Nicht immer ist es nur ein Taster. Kann auch continuous sein. Für Piano-Sounds und so. :cool:
Schalter eher selten. Z.B. als DIY für Drones.

mit Synths wie dem Peak ist aber schalueres Sustain eingekehrt. Du kannst da locker weiter spielen und Arper und Melodiezeug weiter spielen ..
Beim Peak müsste ich nochmal nachschauen, was du meinst. Ist dir der Begriff "Sostenuto" bekannt? Das gibt's schon länger, aber weit nicht bei allen Instrumenten. :agent:
 
Zuletzt bearbeitet:
Moogulator
Moogulator
Admin
dann wäre es ein Schweller, kein Schalter, ist mir wichtig bei der Unterscheidung, wer was nutzt. Primär meine ich.

Ja, Sostenuto ist das, wobei man bei der Auslegung verscheiden-kreativ ist.
 
Omega Minus
Omega Minus
||||||||||
Ich kann meine Klavierherkunft nicht verleugnen, von daher habe ich immer ein Pedal. Einfacher Fußschalter tut es aber für mich.

Grüße
Omega Minus
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
mit Synths wie dem Peak ist aber schalueres Sustain eingekehrt. Du kannst da locker weiter spielen und Arper und Melodiezeug weiter spielen ..
Beim Peak müsste ich nochmal nachschauen, was du meinst. Ist dir der Begriff "Sostenuto" bekannt? Das gibt's schon länger, aber weit nicht bei allen Instrumenten. :agent:
Ah ja, genau, du meinstest wahrscheinlich – wie vermutet – "Sostenuto":

PEAK user guide schrieb:
The Pedal Mode settings determine what you want the switch pedals to do. The default setup is for the two Pedals to act as foot switches for Peak’s Animate functions: in this case, pressing a pedal triggers the Animate effect that has been defined within the Patch. You can alternatively assign either pedal to be a Sustain or a Sostenuto pedal (like the middle pedal on a three-pedal piano).


dann wäre es ein Schweller, kein Schalter, ist mir wichtig bei der Unterscheidung, wer was nutzt. Primär meine ich.
Es gibt eben "continuous sustain". Sustain ist nicht immer nur ein Taster. Das wollte ich damit sagen. Sustain als Schalter ist Sonderfall. Normalerweise entweder continuous oder als Taster.
 
Zuletzt bearbeitet:
tichoid
tichoid
Maschinist
Ich hab zwar Fußschalter angekreuzt, aber in Wirklichkeit ist das bei mir ein einfacher Schalter aus dem Elektronikladen in eine Blechdose eingebaut und ein Kabel mit einem Klinkenstecker dran. Der Stecker kommt in die Sustainbuchse vom MIDI-Keyboard. Meine Variante von 'Backstein-auf-Tastatur'.
 
Zuletzt bearbeitet:
rz70
rz70
öfters hier
immer beides. Leider fehlt die Antwort Möglichkeit. Schweller für Cutoff, etc. und Sustain für das übliche.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
@all - In der Umfrage geht es mir quasi um dynamische Nutzung oder reines "ein/aus" oder beides.
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Es wäre zu unterscheiden zwischen Fußschalter und Fußtaster. Ein normales einfaches Sustain Pedal mit zwei Zuständen (kein continuous) ist ein Fußtaster. Fußschalter sind eher bei Effekt-Pedalen üblich.
 
P
ps4074iclr
Guest
Bei mir gehen die Dinger immer ratz fatz kaputt. Ich brauch eins für die Orgel, meist hab ich noch eins für den Filter Cutoff im Voyager. Wenn ich nen Filter aufm Rhodes verwende, hab ich den Cutoff auch immer aufm weiteren Schweller.

Sustain Pedal fürs Rhodes und das Piano is ja selbstverständlich, manchmal benutz ich aber sogar noch eins für die Orgel. Man hat ja nur zwei Hände...
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Ich nenne sie Schweller/CV - also kontinuierlich und Taster (ein/aus) - klar zu erkennen in der Frageliste.
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Continuous Sustain Pedale sind wahrscheinlich eher für Piano-Spieler interessant, die auch entsprechende Instrumente haben, die das umsetzen können. Elektronisch mögen sie wie Schweller funktionieren, sind beim praktischen Einsatz aber keine – sie haben außerdem mechanisch gesehen eine Feder, die Schweller eher nicht haben, oder? Haben auch eine andere Form, und eben anderen Einsatzzweck.
 
Zuletzt bearbeitet:
Moogulator
Moogulator
Admin
Mir geht es nur um Schalter (an/aus) vs. stufenlose Fußpedale aka Schweller - es geht hier nicht um solche Details.
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Mir geht es nur um Schalter (an/aus) vs. stufenlose Fußpedale aka Schweller - es geht hier nicht um solche Details.
Ein Schalter schaltet um. Ein Sustain-Pedal macht das i.d.R. nicht. Ist kein Schalter, sondern ein Taster, wenn ein einfaches zweipoliges. Außerdem gibt es Continuous Sustain mit dreipoligem Anschluss. Ist wohl eher für Digitalpianos mit solcher Funktion relevant. Schweller sind sowas wie für Volume/Expression/Wah-wah. Habe ich auch, nutze aber nicht für Keyboard-Sounds. Habe eigentlich gekauft, um Wah-wah für die E-Gitarre damit zu steuern.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Taster und Schalter fallen in die erste Kategorie, ist nicht notwendig das unnötig zu verkomplizieren. In deinem Falle wäre es also die erste Option, wenn du die Schweller nicht verwendest im Synth-Kontext.
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Jo, wenn egal ist, dann egal. Gekauft habe ich zwar Continuous Sustain, nutze es aber als Taster.

https://de.wikipedia.org/wiki/Schalter_(Elektrotechnik)#Grundlagen schrieb:
Untergliedert man nach dem Verhalten eines Schalters im Anschluss an eine erfolgte Betätigung, so sind es zum einen Schalter, die nach einer Betätigung stabil in ihrem Schaltzustand bleiben. Dies sind z. B. bistabile Kippschalter, Wippschalter, Stufenschalter, Rastschalter, Mehrfach- oder Wahl-Schalter. Taster und Tasten dagegen kehren nach Wegnahme der Betätigung wieder in ihre Ruhestellung bzw. Ausgangsstellung zurück.

https://de.wikipedia.org/wiki/Taste schrieb:
Eine Taste oder ein Taster (ital. Tasto, lat. Clavis) ist ein Bedienelement, das durch Drücken betätigt wird und nach dem Loslassen selbsttätig in die Ausgangslage zurückkehrt. Hierfür wird meist eine mechanische Feder eingesetzt. Kleine Tasten werden oft auch als Knopf bezeichnet (insbesondere dann, wenn sie rund sind).

Eine Gruppe von Tasten wird Tastenfeld genannt. Tastenfelder, die zur Eingabe von Wörtern oder Zahlen dienen, heißen Tastatur. Tasteninstrumente besitzen eine Klaviatur. Mit den Füßen betätigte Tasten werden als Pedale bezeichnet.

Einrastende Tasten gehören nicht zu den Tasten im engeren Sinn, sondern zu den Schaltern.[1]
 
Feinstrom
Feinstrom
|||||||||||
immer beides. Leider fehlt die Antwort Möglichkeit. Schweller für Cutoff, etc. und Sustain für das übliche.
Genau das. Sustainpedal (also Taster) für Sustain, Fußschalter für Effekte wie Leslie-Sim oder Phaser, CV-/Expressionpedale für Cutoff und Artverwandtes.
Sobald ich den Nonlinear Labs C15 hier stehen habe, wird das mit den Schwellerpedalen und sonstigen Controllern noch 'ne Runde doller.
Basspedale wie beim Taurus nutze ich nicht. Ich hab zwar eins für den Solton Disco-64, dessen Funktion übernimmt aber auch die Tastatur, sodass ich das Pedal bislang nicht gebraucht habe (kommt aber vielleicht noch).

Ach ja: War zwar nicht gefragt, aber ich plane, zukünftig ein Touché für den Minimoog zu nutzen.
Und live benutze ich ein D-Beam-ähnliches Teil (das leider nicht mehr gebaut wird), das an jeden Expressionpedal-Eingang gesteckt werden kann. Am Boss SYB-5 übrigens. Und einen Mike Matthews' Soul Kiss für Melodien und Leads (früher am Yamaha PS-3, jetzt am Reface CS).
Ja, ich steh auf Echtzeitcontroller und Tönekneten und so...

Schöne Grüße,
Bert
 
serge
serge
*****
Ich nutze daheim sowohl Fußtaster (Sustain) als auch Fußschweller (Artikulation), habe mich daher für Option 2 "selten bis gelegentlich Schalter oder/und Schweller" entschieden, da dies die einzige Option war, die beide Typen einschloss.

Und da das Korinthenkacken zu meinen Hobbies zählt: Erstens ist das kein gutes Umfragedesign, da Gerätetyp und Benutzungshäufigkeit in den Antworten vermischt werden, und zweitens ist "Fußpedal" doppelt gemoppelt (na, wann haben wir das zuletzt gelesen?), da ein Pedal für die Fußbedienung ausgelegt ist, ein alternativer Begriff ist "Fußhebel" (den habe ich heute allerdings zum ersten Mal gelesen).

Kurz: Pedal genügt, bei Fußschalter und Fußtaster ist "Fuß-" dagegen notwendig.
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||
Selten : Schweller / zu Hause. Eigentlich seit ich den DM12 habe. Hier läßt sich das wirklich als separater Controller einsetzen (z.B. nur für Chorus), wenn´s nur als zweites Mod-Wheel agiert macht es für mich keinen Sinn. Und nach Kalibration geht´s dort auch gut.

Mein Yamaha FC-7 finde ich allerdings viel zu groß geraten und am OB6 geht´s garnicht. Wäre ja schön da etwas separat für den CutOff zu haben, aber kaum angetippt ist der auf 100%.

Am VirusTi2 reichen mir die 3 zusätzlichen Knobs, am A1 ist es (meiner Meinung nach) nicht unabhängig vom ModWheel, am Blofeld müßte ich´s noch testen.

Kurzfassung : Ein handlicheres Teil würde ich öfters nutzen.
 
notreallydubstep
notreallydubstep
kein dubstep, wirklich nicht
Banaler Fusstaster für Sustain (am Gerät), ein paar Boss-FS - Treter für andere Schaltergeschichten (Taster, per Klinke raus in einen Audiofront MidiExpression), Roland/Korg - Expressionspedal, je nach Key. Softstep zuhause, aber den nutz ich derzeit nicht wirklich.
 
Max
Max
|||||||
Ja!

Ich spiele gern und oft auf meinem Nord Pedal, meistens - aber nicht nur - Bass-Sounds und gern auch mit Arpeggiator und co. (weil meine Pedal-Skills doch recht rudimentär sind). Ohne eine hohe Orgel-Bank kann man es auch nicht richtig virtuos spielen, aber für meine Zwecke reicht es völlig. Am Anfang hat mich die fehlende Velocity etwas gestört, aber mittlerweile seh ich es eher als Feature...

Ansonsten oft auch Taster (zum "Umschalten", Loopen etc.) und gelegentlich auch mal einen "Schweller" (z.B. an Effekten).
 
6Slash9
6Slash9
|||||||
Sustain-Pedale am LMK2, Kronos, OB6 und Voyager(hier am Release) .
Expression-Pedale am Kronos, OB6 (Filter) , Voyager (hängt immer am Mod1/Pedalbus und somit auf alles switchbar...). Außerdem 1 Expression-Pedal
am CP251, den ich meistens auf den Filter vom A2 oder Lancet route aber durch die Kombi mit dem CP251 eben vielfältig für alles mögliche nutzen kann...

Somit volle Hütte auf dem Parkett ( da bei mir ALLES in einer 1,5 X 2.0m Jasper-"Wall" verbaut ist..) , aber ein´s für´s Timeline kommt wohl noch...
 

Similar threads

 


News

Oben