WERSI M.A.X.1

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von ActionZombie, 2. August 2006.

  1. Hi alle!

    Hab von nem Freund ein altes Synthiemodul bekommen, ein M.A.X.1 von WERSI. Leider gibt's die Anleitung nicht mehr, bei Wersi auf der Website find ich nichts darüber. Es hat 4 Taster und ein 4-stelliges Display, also nicht sehr intuitiv. Hab schon überall gesucht, nix gefunden. Vielleicht kann mir irgendwer helfen, das wäre super. Auch scheint es ziemlich unbekannt zu sein, finde darüber auch in der Synthesizer-DB nichts.

    Grüße
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Quelle: http://www.synrise.de/docs/types/w/wers ... atower.htm

    M.A.X. 1 / pol psy exp bau 890 - 1280 (1990)
    Dieses kleine Tischmodul, welches später auch in Rackform erschien, besteht aus einer 16-stimmigen 8-fach multitimbralen Klangerzeugung, wobei am Gerät selber kaum Parameter beeinflussbar sind. Vielmehr werden neue Klänge über MIDI Sys-Ex geladen. Unter anderem befinden sich im M.A.X. 1 auch 36 Drumsamples, welche in drei Drumsets organisiert sind. Der Speicher ist recht knapp bemessen, denn es stehen nur 27 batteriegepufferte RAM-Speicher zur Verfügung. Die Bedienung des M.A.X. 1 ist sehr schwerfällig, was durch das kleine vierstellige LED-Display kaum ausgeglichen werden kann. Bleiben noch die 32 Speicher zu nennen, die für das Sichern von Multimode-Konfigurationen gedacht sind. M.A.X. 1 wurde sowohl als Bausatz (890,- DM), wie auch als Fertiggerät (1280,- DM) angeboten.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    yepp, von dem ding hab ich schlicht kein foto.. aber summa hat ja schon ganz gut geposted..

    wersi ist noch da, böhm leider vor kurzem verschieden..
    ist aber rel. rar, das gute teil..

    wenn ich mich erinnere, waren additive spektren damit möglich..
     
  4. Hey cool.

    Schwere Bedienung, hab ich gemerkt. Vielleicht kann ich maln Foto von dem Ding machen, für die DB. Ob man noch ne Anleitung bekommt? Ich kann durch die Presets schalten, mehr nicht, keine Ahnung.

    Was sind additive Spektren?

    Grüße
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Additiv ist, wenn du mit Sinuswellen mit Frequenzen entsprechend der Harmonischen einen Klang zusammenbaust, jedoch statisch, also nicht zeitgesteuert.. siehe:

    <a href=http://www.sequencer.de/blog/?p=2503>Synthesizer Grundlagen</a>

    bild: wäre super!

    schon wersi gefragt?
     
  6. Bei Wersi auf der Site kann ich keinen erreichen, nur per Mailformular, hab aber kein Mail eingerichtet, geht also nicht. Verzweifel......

    Moog: Bilder hab ich in mein Gearprofil geladen, fröhliches erweitern der DB!

    Hat denn keiner sone Anleitung?
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    habse.. oh, das ist ja der kleine.. ;-)
    anleitung: auch ich würde nur googeln.. evtl staphan dargel von synrise.de?
     
  8. Synrise macht dicht? Hab ich grad gelesen, werd weitersuchen, vielleicht find ich wen, der das Teil auch hat und mir ne Anleitung kopieren kann.

    gruß
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, sucht einen würdigen weiterführer der sache..
     
  10. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Meines Wissens machen die unter neuer Leitung weiter.

    Gruß,
    Markus
     
  11. aber warum stellen die ihre anleitungen nicht zum download zur verfügung? ich komm nicht hinter die Bedienung. Zitat Freund: "Das sind ne Menge Untermenüs, die durch Buchstaben abgekürzt werden..."

    Ich hab nur ausversehen n Paar Presets gelöscht. :cry:
     
  12. tulle

    tulle aktiviert

    Der sollte nicht MAX sondern SAM heißen. Denn soeiner soll drin sein. Kannst ja dann mit Summa am Sound basteln ;-)
    Für 'ne Anleitung würde ich bei den Freunden der Analogorgel nachfragen.http://www.analogorgel.de/orgel/index.php
     

Diese Seite empfehlen