wie mache ich eine offbeat basedrum?

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von jane doe, 9. Januar 2010.

  1. hallöchen,

    ich habe mich schon immer gefragt, wie dieser [1], [2] offbeat basedrum sound, ohne samples, gemacht wird. bei den beispielen geht die basedrum in den sound über, ist aber nicht identisch damit. es scheint, als wenn einfach ein rauschartiges brummen verwendet wird. oder ist das was hörbar wird teil einer kompression?

    vielen dank schon mal im voraus.
    __________
    [1]
    src: https://youtu.be/IRhyfNmPEMs

    [2]
    src: https://youtu.be/EW09pLwxXaA
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    lol
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Du sollst doch solche Dinge nicht anprangern, weil doch alle wissen, was gemeint ist! ;-)
     
  4. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    außerdem ist die bassdrum die basedrum ...
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    909 "Hardcore/Gabba" Bassdrum mit etwas Hall.
    Könnt man auch mit nem Synthesizer machen. (Pitchmod auf Hüllkurve wäre da dann der entscheidende Unterschied), aber die hier ist recht sicher aus einer 909 oder von einer ensprechenden Sample CD mit 909 BD.
     
  6. hörs zwar grad nur über laptop speaker aber nr.2 hört sich (zumindest auf meinem laptop) nach kick mit bass sidechaining an
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Da ist nur ein bisschen Komrpimierung, aber für Gabba bietet sich das sehr an, würde auch Gaten da, da die auf diese kurzen Ballerdinger stehen. Allerdings sind die aktuellen Hardcoresachen auf sehr sehr sehr trocken und extremst komprimiert umgestiegen. Sind meist Dinger aus der Linndrum oder 12Bit Welt oder zum 2837sten mal resampled, damit es noch mehr knallt. Den Hall würde ich nicht empfehlen wie im ersten Beispiel.
     
  8. CO2

    CO2 eingearbeitet

    beim ersten hallfahne+fiese kompression
    beim zweiten ist es irgendein synthbass und natürlich ne ordentliche kompresse
     
  9. Re: wie mache ich eine offbeat bassdrum?

    danke für die antworten.

    dann war meine vermutung schon richtig.

    fein :)
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Beim ersten Beispiel ist es ein relativ kurzer Hall mit längerer Pre Delay Zeit. Oft auch als "Reverse Reverb" in den Geräten zu finden. Sowas in der Richtung kann man auch schön in Logic mit dem mitgelieferten EnVerb Plugin bauen.
     
  11. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    a) Die Basedrum wird bekanntlich vorwiegend auf der Airbase bespielt ;-)
    b) Base = Basis/Fundament steht fuer einen Drumsound mit ordentlichem Bass Fundament... ;-)
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    @jane doe: Die zwei Beispiele, die Du genannt hast, haben aber nicht viel gemeinsam. CO2 und andere haben es schon erklärt, das zweite Beispiel wird kurz "Pitchbass" genannt und die Erklärung dazu findest Du in jedem Trance forum, z.B. hier: http://www.vengeance-forum.de oder natürlich bei YouTube. Kurze Erklärung: Offnote zeichnen, Pitchbendeinstellung am Synthesizer vornehmen, entweder 12 oder 24 Halbtöne, dann die entsprechend nach unten verlaufende Pitchbendkurve einzeichnen, siehe hier: http://www.vengeance-forum.de/showthread.php?t=9727
     
  13. s-tek

    s-tek -

    und das was mit der bassdrum "übergeht" wie du es beschrieben hast, ist einfach die bassdrum rückwärts direkt vor der 1 also quasi auf 16.
    jedenfalls klingts so im zweiten beispiel. bei uns auf gern ufta ufta dissentechno genannt :lol:
     

Diese Seite empfehlen