Wo Holz Seitenteile für Synths machen ?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Shaker1, 17. November 2014.

  1. Shaker1

    Shaker1 Tach

    hallo
    weiss jemand wo man Holz Seitenteile für Synths schneiden lassen könnte?
    Bei OBI Bauhaus etc gibts nicht das nicht..die haben nur so sperrholz das nicht durchgehend gemasert ist..also nur die grossen Aussenflächen
    aber nicht in der dicke...oder wie das heisst
     
  2. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Gehstu in den Wald mit Kettensäge, machstu vorher Kettensägenführungsschein bei VHS. Fällt immer viel Holz an.

    Ansonsten fragst Du einfach den Schreiner Deines Vertrauens oder einen Gitarren- bzw. Geigenbauer in der Gegend.

    OBI ist aber geil -- erinnert mich an das aus Dachlatten zusammengezimmerte Gehäuse eines ARP Axxe, der seinerzeit bei Just Music in der Marzellenstraße in Köln stand. Sah super aus.

    Es gibt immer was zu tun. Jippie-ja-ja-jippie-jippie-jäh!

    Stephen
     
  3. Das macht Dir im Prinzip jeder Möbelschreiner. Das Problem ist, dass Du die Maßzeichnung liefern musst. Und wenn die falsch war, dann will der Schreiner trotzdem sein Geld.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    bei mir evtl.

    ich hätte kanadische kiefer im angebot, hundert jahre alter dielenboden aus ner jugendstilvilla, ca 2,5 cm stark mit schöner harziger patina. natürlich poliert frisch geschliffen und gefast. amtlich, würd ich sagen.

    hab massig von dem zeug.
     
  5. ASJ

    ASJ Tach

    Stell mal bitte ein Bild ein von dem Holz.
     
  6. Shaker1

    Shaker1 Tach

    Ja ..könnte man das mal sehen?
     
  7. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen

    Eine Tischlerei besuchen und mal nachfragen vielleicht ?
    Ich würde es so machen.. Einen groben Entwurf ausarbeiten zeichnen.. Oder mit jemanden zusammen machen der gut technisch zeichnen kann. Mit dieser Vorlage dann zu einem Tischler gehen und fragen ob das machbar ist .. beziehungsweise gleich mal einen Preis aushandeln.
    Am besten du kennst oder fragst jemanden ob er es dir ausserhalb seiner Werkstatt Tarife .. also zum Freundschaftspreis oder für Tauscharbeit macht.
    Gutes Thema jedenfalls.. Ich möchte mir nämlich auch was bauen lassen.
    Ein massgeschneidertes Seitenteil Holz Rack in dem ich meine beiden Speckies übereinander und zueinander gewinkelt + Patchbay fixieren kann. Ähnlich wie man es von diesen Metall Racks für die Elektron Geräte kennt Octa A4 ect.. .
     
  8. Shaker1

    Shaker1 Tach

    Ja ich war hier schon in 1-2 Tischlerein und die hatten das nicht..
    dann muss ich wohl weiterschauen..
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    hier mal ne info


    http://de.wikipedia.org/wiki/Pitch_Pine

    fotos vom holzstapel kann ich morgn mal nachliefern ^^

    jedenfalls ist das zug scharfkantig zu verarbeiten und dunkelt mit der zeit nach, was ich persönlich für synthesizer seitenteilen schön finde.
    hab auch lagen mit stehenden jahresringen, wird dann echt robust und formstabil.
    und es ist relativ schwer, auch gut für die standfestigkeit eines synths. :nihao:
     
  10. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen


    Ok .. Wenn man dann noch 'ne übliche Ablagerungszeit von mindestens 2 Jahren in Betracht ziehen muss .. wäre das nicht gerade die schnellste Lösung. Aber Gut Ding will ja schliesslich Weile haben. Und wenn man denn die Sache schon derart konsequent angeht.. Kann man auch gleich damit beginnen einen Baum zu pflanzen. :)
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    meine bretter sinf hundert jahre im trockenen gelegen und es ist immer noch harz drin und beim schleifen kommt das sehr schön raus, und wird richtig schööön glatt, leuchtet und verströmt irrsinnige wärme °°

    im ernst, ideales holz für seitenteile wie ich finde. und mit geschichte den da sind mehrere generationen drüber gelaufen. :nihao:
     
  12. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen

    hmm .. klingt gut

    Ich frag jetzt mal ganz blond:

    Ist denn Pinien (Nadelholz) auch hart und fest genug ?
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

  14. Shaker1

    Shaker1 Tach

    Hast du irgndwas dunkles? so walnuss zb?
    Zum sägen kann man ja zum Obi gehen..die nehmen 2€ dafür
     
  15. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen


    ahhh ok .. cool


    Übrigens sowas hier in der Art.. ist in etwa das, was ich gerne für meine Zwei Spectralis Kisten gezimmert hätte .. ohne Scharnier allerdings.
    Also nicht zum zusammenklappen sonder starr und stabil.. zwischendrin oben und unten am besten noch mit frontalen quer Holz Blenden..
    so dass mann die Zwischenräume und Kabel nicht so sieht .. Das wäre fein .. Macht mir das wer für 150 € ?? oder ist der Preis ansich schon eine Frechheit für den gemeinen ehrlichen Schreiner ? :oops:
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    nein.

    kiefer hat die eigenschaft in der sonne, also bei tageslicht dunkel zu werden.
    und pitch pine wird sehr viel dunkler als einheimische kiefer .


    ja, obi sägt zu , evtl auch auf mass.
    glaub aber nicht das die dir einen evtl konischen zuschnitt machen, auch die kanten fasen, mit 80-120-180-240 schleifpaier aufarbeiten, und versenkte löcher bohren für die schrauben. alles scharfkantig und so. und am ende noch mit olivenöl veredeln.

    naja, wer nicht will der hat schon.

    ich mach mir dann einfach nen schrank daraus, oder ein experimental-cello ;-)
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    no problem.

    einfach schablone anfertigen, die muss allerdings passgenau sein wenns um bohrlöcher geht.
    maximale breite hab ich glaub ich 15 cm, müsst ich aber morgen nochmal genau nachmessen.
     
  18. øsic

    øsic bin angekommen

    mei mir....siehe Signatur
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    @ panko

    bohrlöcher würd ich dann jedenfalls mit nem kleinen forstner bzw oberfräse etwas grösser machen damit der schraubenkopf nicht übersteht und im holz versenkt ist.
    muss man dann im detail mal klären, welche schrauben usw..

    an der hölzoberfläche bündige schrauben sind einfach hässlich und wirkt insgesamt billig, bei seienteilen allemal.

    bin da eher linndrum orientiert, meine damals hatte wirklich sehr schöne holzseitenteile.

    netzbild

    [​IMG]
     
  20. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen

    Ok .. vielleicht kommen wir ja ( in diesem einen Fall dann doch mal ) ins Geschäft .. "grins" :)
     
  21. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen

    @trigger

    Ich müsste dann alles erst mal ganz genau skizzieren ( Speckie Mass ) nehmen. :denk:

    Da der Spectralis an sich schon ein abgewinkeltes Format besitzt und auch eine beachtliche Desktop Höhe (Tiefe) hat.. darf nix schlampig sein an meinem Entwurf .. Weil der mögliche Winkelbereich eher begrenzt ist.. anders als bei den flachen ebenerdigen Elektron Geräten. Aber das wäre schon toll beide Speckies in einer Hütte zu haben .. Ich komme da gerne drauf zurück und meld mich dann nochmal per PM.

    danke erstmal
    ;-)
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    ja, gern.

    die schablonen müssen halt exakt sein. denke das ist am einfchsten...
    natürlich kannst du mir auch ein detailplan zeichen, aber erfahrungsgemäss schleichen sich da gern mal fehler ein und wird dann in das werkstück eben übernommen. prototyp und so.

    schablonen kann man auch hinhalten, zb kannst du, evtl mit kumpels hilfe die specktralis hochkant auf eine gerade unterstellfläche mit dicken weissem papier ( reißbrett ) stellen und das profil übertagen und dann eben das besteck zugeben und daraus die tatsächliche form konstruieren.
    bohrlöcher exakt zu ermitteln bedarf ein wenig feinarbeit.
    zumindest würd ich versuchen das mal so anzugehn.

    bohrlöcher evtl mit einer negativschablone und bezuglinien übertragen. irgendwie so halt.
     
  23. ygorr

    ygorr Tach

    Habe amerikanischen Nussbaum da. Bei Interesse PN.
     
  24. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen


    Yep .. Das war auch meine Idee in etwa.. Exakte Anreiss Skizze + einen Groben Entwurf wie es mal ausschauen soll..

    danke bis später ; )
     
  25. tichoid

    tichoid Maschinist

    ...dürfen wir das Experimental-Cello dann auchma sehen? Klingt spannend :lollo:
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenns mal soweit ist, sicherlich.. Die idee schwirrt schon länger in meinem kopf herum und als korpus hab ich mir nen ollen federhall-tank ausgesucht, nen schönen fretless hals aus verleimten pitchpine rund gehobelt, mechanik dran,saiten aufgezogen, evtl ne holzeinfassung für den tank, unten ein chromstachel vom schrottplatz, bissie electronic und fertig ist das elektrische meistercello^^.
    Mechaniken, stege, brücken für cello, bzw bassgitarren, usw gibts ja bei thomann zuhauf.

    Schaumermal
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      705,4 KB
      Aufrufe:
      61
  27. tichoid

    tichoid Maschinist

    :D also doch, ich dachte Du machst Quatsch.. aber nee. Ja, nette Idee. Mir fällt da grade der Typ ein der im ersten Startrekfilm die Aliengeräusche gemacht hat...moment... [gugl...] Craig Huxley -> http://de.wikipedia.org/wiki/Blaster_Beam ..
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Coool, kannte ich noch garnicht.


    src: https://youtu.be/6ODGGuknvb4


    Man sollte echt mehr mechanischen bzw elektrischen musikkram basteln, wie immer ist zeit aber noch mehr das platzproblem ein hindernis.
    Irgendwas hat man ja immer als ausrede ^^
     
  29. Bernie

    Bernie Anfänger

    stimmt, manche Sachen sind so einfach herzustellen.
    Da gab es ja früher diese Metallspiralen, damit und einem Gitarren-Pick-Up oder Micro kann man bestimmt auch was abgefahrenes herstellen:

    [​IMG]

    Könnte man in ein Metallrohr einbauen, eine Seite ein Lautsprecher, andere Seite ein Micro...
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Beim Schreiner deiner Wahl, nach Maßen deiner Wahl. Die freuen sich auch über Arbeit ;-)
     

Diese Seite empfehlen