www.spectralis.de

netGRINDER

netGRINDER

.
Hi, das Teil ist wirklich der Knaller...aber zur Zeit eher unerschwinglich für mich...

gibt es gute Alternativen dazu, die ich mir leisten könnte (800-900EUR)

???

bin für jeden Tipp dankbar...

CHRIS
 
F

FlouXooom

..
Mh sorry, aber ohne irgendwelche Angaben zu machen, kann man dir wohl nicht weiterhelfen. Was für ein Gerät brauchst du genau? Was für Features sind für dich wichtig? Willst du eine Groovemachine? Oder eher was in Richtung Analogsynth?
 
netGRINDER

netGRINDER

.
FlouXooom schrieb:
Mh sorry, aber ohne irgendwelche Angaben zu machen, kann man dir wohl nicht weiterhelfen. Was für ein Gerät brauchst du genau? Was für Features sind für dich wichtig? Willst du eine Groovemachine? Oder eher was in Richtung Analogsynth?
eher in richtung analogsynth mit SequenzerFunktion
 
A

Anonymous

Guest
evtl. nen dsi evolver?

(nicht, dass man beide wirklich vergleichen könnte, aber das ist eh schwierig)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
ein 2k€ Teil für weniger als die Hälfte kriegen ist immer etwas schwerer..
Der Seq ist schonmal nicht zu bekommen, Evolver oder MFB synth 2.. naja, aber der vergleicht hinkt sowieso.. Der Evo kommt dem noch näher, wenns um Synthese geht, der Seq ist aber eine ganz andere Gewichtsklasse..

Eher ne Electribe und ein Synthesizer deiner Wahl drangebastelt..
Bzw ex. Sequencer ist das Stichwort™... Das könnt noch gehen.. ISt aber nicht daselbe wie ein Specki™
 
E

efendi

.
tja ganz anderer vorschlag

so wenig info von dir da kann ich ja auch alles was mir so einfällt vorschlagen....


also ich werde gerade mit meiner monomachine glücklich...dazu dann noch zwei analoge racksnths rangehangen und fertig ist die groovekombi....
ich habe einen eine superbassstation ran und einen vermona und das langt für fette analoge bass...leadlines.

kostet aber insgesammt auch über 1000€...die mono ist für 800€ zu haben die anderen je nachdem wo du sie bekommst zwischen 180 und 350€

hihö

e.
 
netGRINDER

netGRINDER

.
also, wollte eben mal den

Electribe MX - Music Production Station
EMX1

Electribe SX - Music Production Sampler
ESX1

ausschecken...wo ist denn da bitte der Unterschied...kapier ich nicht?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
mx: synthesizer, sx: sampler.. in der tat ein dicker unterschied..

guckstdu: http://www.sequencer.de/syns/korg Electribe/s
 
netGRINDER

netGRINDER

.
Moogulator schrieb:
mx: synthesizer, sx: sampler.. in der tat ein dicker unterschied..

guckstdu: <a href=www.Sequencer.de/syns/korg>Electribe/s</a>
danke moogu! bin froh, daß Du selbst die blödesten Fragen ernst nimmst...bin nicht drauf gekommen...danke!
 
Moogulator

Moogulator

Admin
gibt keine blöden Fragen..
Die sind sogar schneller und intuitiver als sonen Specki, aber der Speckie klingt natürlich weit besser und kann auch mehr in Sachen Synth. So ist das nunmal..
 
netGRINDER

netGRINDER

.
also, hab' mir jetzt mal verschiendene Alternativen angeschaut...

Ich denke, daß gangze geht dann doch eher in Richtung Korg Electribe MX...

was denkt ihr eigentlich über www.Sequencer.de/syns/roland/SH32.html
denkt ihr, daß man damit auch noisige, abgespacte sounds machen kann oder nur so techno-kram...hat jemand Erfahrungen mit dem Teil?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Der hat ein paar digitale Spektren an Bord, aber ist sicher kein Seq, er hat aber einen ARPer. Die ENVs sind imo nicht so schnell, also knackig ist er nicht so sehr, aber ganz nett und günstig zu bekommen..
 
dns370

dns370

..
netGRINDER schrieb:
was denkt ihr eigentlich über www.Sequencer.de/syns/roland/SH32.html
denkt ihr, daß man damit auch noisige, abgespacte sounds machen kann oder nur so techno-kram...hat jemand Erfahrungen mit dem Teil?
iich hatte ihn mal, tja kann nicht viel dazu sagen, du hast halt keinen Sequenzer dabei... kannst allerdings auch Drummsounds mit ihm machen (sind entweder als Samples oder als Programms im SH32 integriert so genau weis ich das nicht mehr), du hast einen Dual-Effektprozessor den du entweder seriell oder parallel schalten kannst ... klingen tut er sehr digital und er schein nicht ganz frei zu sein von irgend welchen klanglichen Artefakten und die Bedienungsanleitung ist nicht gerade eine Freude und zum Programmieren ist er auch nicht gerade einfach.... na ja wenn du ihn haben willst siehste halt nach bei Ebay ... da gehen die Dinger schon weg für 150 Euro, ich meine mit dem Preis ist nichts in den Wind geschossen
 
M

madcarl

..
Auch wenn es jetzt wieder einige geben wird die der Meinung sind ich werde von RadiTech bezahlt.
:D
Ich denke das es absolut nichts gibt (und schon gerade nicht für 900.-) was auch nur annähernd so klingt wie der Specki.
Der Evolver zum Beispiel ist ein guter Synth, jedoch hab ich da nich diesen geilen Sequencer und dieFilterbank + Drum Sequencer.
Über den Hybridsynth möchte ich jetzt nicht anfangen, ist nämlich einfach nur der Hammer.
Und das Teil wird von Update zu Update immer geiler( als es eh schon ist)

Das war Madcarl mit den Speckinachrichten und wir geben zurück ins Studio. :wegrenn:
 
dns370

dns370

..
Wo kann man sich das Specki-Manual downloaden? Bin mal neugierig geworden.

Danke
 
F

FlouXooom

..
Jo aber das war darauf bezogen, dass sich der Threadersteller etwas für 800-900 Euro kaufen möchte.
 
netGRINDER

netGRINDER

.
KORG MS 2000

okay, was haltet ihr von dem?

http://www.Sequencer.de/syns/korg/MS2000_MS2000B.html

denkt ihr mit dem bekomm ich in etwa solche sounds hin?

(bass) http://www.twenty-dirt.com/1Sound.mp3

(drums) http://www.twenty-dirt.com/2Sound.mp3

----------------------------------------------------------------------------------

muß dazu erwähnen, daß ich mittlerweile mehr als angep... von meinem MICRON bin...kann ja sein, daß "Experten" mit dem Teil klar kommen. Für mich ist der aber mehr als nur umständlich.

denkt ihr, daß ich mit dem MS2000 intuitiver arbeiten/schrauben kann???
 
Moogulator

Moogulator

Admin
ehm, der MS2000 / Microkorg hat keine Drums, du kannst natürlich welche damit basteln und samplen..

Die mp3s sind irgendwie stark komprimiert oder sowas, man hört kaum bass..

aber kann man, sonen bass.. der da so angedeutet ist ist kein ding..

intuitiver ist der ms2k sicherlich.. ja.
alles mit reglern ist das, das würde ich auch für den NL2 oder NL3 gelten lassen..
 
netGRINDER

netGRINDER

.
Moogulator schrieb:
ehm, der MS2000 / Microkorg hat keine Drums, du kannst natürlich welche damit basteln und samplen..

Die mp3s sind irgendwie stark komprimiert oder sowas, man hört kaum bass..

aber kann man, sonen bass.. der da so angedeutet ist ist kein ding..

intuitiver ist der ms2k sicherlich.. ja.
alles mit reglern ist das, das würde ich auch für den NL2 oder NL3 gelten lassen..
Danke Moogu, aber was meinste mit NL2/3???
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Den Sub-Bass sollte der Micron aber schaffen, muesste gehen wenn man den Filter zur Selbstoszillation bringt und stimmt...
 
 


News

Oben