Yamaha CS20M

Dieses Thema im Forum "Demos / Reviews" wurde erstellt von Jörg, 20. Mai 2007.

  1. Jörg

    Jörg |

  2. Hört sich gut an und auch so als ob per Hand gespielt.

    Hast Du schon probiert den via Midi CV Interface anzusteuern und kannst sagen mit welchem das geht ?
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

  4. leider gibt es das Philip Rees Little MCV seit Neustem nicht mehr zu kaufen, dass wäre dann ja wohl geeignet gewesen.

    Das Doepfer MCV 4 kann man laut Bedienungsanleitung auch auf Hz/ Volt umschalten müsste dann ja auch gehen....

    Für Kenton muß man so viel investieren.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    klar, aber wegen der etwas anderen Kurven ist Yamaha nicht exakt diese Hz-Geschichte sondern nur annähernd..
     
  6. @ moogulator

    würdest Du sagen es ist einen Versuch wert ein Doepfer MCV 4 zu kaufen und einen CS 40 m anzusteuern ?
     
  7. Stimmt so nicht, ich habe meinen CS-15 mal gemessen - der ist sehr exakt - allein die Interfaces sind das Problem. Mit 8-Bit Interfaces sollen die benötigten Werte nicht exakt darstellbar sein, zudem muss man bis zur 3. Nachkomma-Zahl (0,xxx V) exakt kalibrieren.

    siehe hierzu auch meinen damaligen FR-Mobius Thread https://www.sequencer.de/synthesize...tdays=0&postorder=asc&highlight=cs15&start=30

    EDIT:Messreihe auf Seite Page 3
     
  8. Forget it, Dieter Doepfer hat mir vor über zehn Jahren persönlich auf der MM gesagt, das die MCV-Reihe nie sauber mit einem CS** arbeitet.

    Nimm ein Kenton prosolo und erspar dir den Nervenkrimi ;-)
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    sehe ich ähnlich.. auflösungsproblem, aber bewusst muss man sich dessen sein.. es gibt nämlich wenige 16bit oder mehr intergesichter.. und da heute midi zugunsten von audio wohl kein thema mehr ist, wird das nicht besser..
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    tönt supercool,
    sowas hätte ich gerne im (modular) rack.
    So als "Synth" kann ich halt nichts mehr gebrauchen.
    am schluss stehen 10 stück rum. jeder tönt geil, und doch fehlt dann jedem was.

    Aber fast wäre ich gekippt ;-)
    tönt wirklcih schweinegeil
     
  11. Jörg

    Jörg |

    Yamaha benutzt eine Hz/V Charakteristik, und ein Interface, dass eine solche sauber abbilden kann, ist auch für die CS Synths geeignet. Dazu gehört z.B. das von mir immer gern empfohlene Kenton Pro Solo.
    Das MCV4 ist, wie micromoog ganz richtig sagt, NICHT geeignet.


    Die "hölzerne" Baureihe von Yamaha erfreut sich nicht gerade rasender Beliebtheit und ist in der einschlägigen Literatur normalerweise nicht positiv weggekommen. Der Sound ist eben nicht fett. Die schwarze CS-Reihe (CS-5/10/15/30) gleicht das imho locker dadurch aus, dass sie "fein und edel" (wenn auch ein wenig näselnd) klingt. Die CS mit einem M im Namen hingegen klingen etwas trockener und "knorriger" (mir fällt jetzt kein besseres Wort ein), aber auch ein wenig kräftiger.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    V/Oct nach Hz/V Konverter kann man ja analog bauen, letzlich ist sowas in jedem V/Oct-VCO drin[1]. Dummerweise einer der schwierigeren Schaltungsteile - nämlich der mit den komischen Mehrfachtransistoren bzw. uA726 oder einem 3300 ppm Tempco. Besonders umfangreich ist die Schaltung aber nicht.


    [1]im VCO ist der Ausgang allerdings i.a. ein Strom, keine Spannung.
     
  13. Klingt ordentlich das Gerät. Wieviel Speicherplätze hat das? 16?
     
  14. Jörg

    Jörg |

    8! :mrgreen:
    Der 40M hat sogar 20! :mrgreen:
     
  15. Immerhin besser als Keine :eek:
     
  16. Word!

    Wenn du beim oder anderen Sound des Demos "Matrix6.mp3" darufgeschrieben hättest, würde man das ohne große Rückfragen sicher auch glauben :D Geht bei PWM-like-Sounds von der Breite schon etwas in diese Richtung.
     
  17. "edel" ist das richtige wort für den sound der yams. obwohl die -m's gegen die poly-csse nun wirklich nicht anstinken können. :cool:

    für DEN cs-sound reicht aber auch schon ein cs-1.
     
  18. Jörg

    Jörg |

    Verkaufste mir deinen CS50??? :blumen:
     
  19. :fawk:

    no way, my friend.


    auch den nehm ich dereinst mit in die kiste. wird langsam ziemlich eng da drin...

    aber beschäftige dich mal mehr mit deinem sk30, mit der poly-sektion kann man auch suuuuuperschöne flächen brutzeln, nicht von dieser welt!
    wenn der nur nicht so rieeeesengross wäre...
     
  20. Jörg

    Jörg |

    Der SK30 ist in den letzten Monaten wahrscheinlich meine meistgespielte Kiste.
    Guck mal, was ich inzwischen sogar dafür habe:

    [​IMG]

    :tralala:
     

Diese Seite empfehlen