Yamaha Montage - 8OP FM/AWM Synth

Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Selbst bei Pitch und Modulator-Level bin ich nicht immer zufrieden, speziell bei größeren Bereichen würde ich mir das was stufenloser wünschen.
 
JS-Sound

JS-Sound

JS-SOUND
Selbst bei Pitch und Modulator-Level bin ich nicht immer zufrieden, speziell bei größeren Bereichen würde ich mir das was stufenloser wünschen.

beim Montage oder MODX? Mir stört jetzt gar nichts in diesem Bereich :) Was mir aber arg ärgert, dass die Oberfläche bei meinem Montage 8 geneigt ist.... und habe immer Angst, wenn ich eine Flasche Bier auf den Montage Fläche stelle, dass es kippen kann. Und dass die Gurken immer runter abrollen :) Aber sonst ist bei dem Teil alles picobello. :)
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Montage 6 - es geht dabei um die Steuerung per Controller/Knöpfe etc., ich nehme an du machst nicht viel mit FM-X? Bier ist jetzt nicht so mein Getränk und Platz für ein Getränk hab' ich auf dem 6er auch nicht ;-)
 
JS-Sound

JS-Sound

JS-SOUND
Montage 6 - es geht dabei um die Steuerung per Controller/Knöpfe etc., ich nehme an du machst nicht viel mit FM-X? Bier ist jetzt nicht so mein Getränk und Platz für ein Getränk hab' ich auf dem 6er auch nicht ;-)

Doch mit FM-X mache ich auch was, aber ich habe das nicht gemerkt. Ca. 300 Presets mit FM-X habe ich bereits auch gemacht.

Das war der Anfang vor 4 Jahren

Falls noch nicht die Presets runter geladen da gibt es Download Link

Das ist mein erster FM-X Bank gewesen.

und das war der 2te FM-X Bank

und das war der 3te Bank mit FM-X

alle andere Presets wie hier auch gibt es in anderen Banken

auf dem YouTube ist der Klang ein bisschen anders. Im Montage klingen diese Presets bessser. Ich wollte mir ein echter Handpan kaufen, aber wegen Platzproblemen und andere Gedanken habe ich auf dem Montage mit FM-X+AWM2 quasi digitale Variante generiert, was sehr nah an Handpan erinnert :) Info ist alt drin sind 640 Presets.

und das ist ein Wave Beispiel von den Presets "Handpan" aus dem Video. Da kann man Audio mit Video vergleichen.... Diese Presets sind ohne Samplen :)
Anhang anzeigen JS-Sound Handpan Presets from Dream House.wav
 
Zuletzt bearbeitet:
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
JS-Sound

JS-Sound

JS-SOUND
Her ist das Beispiel mit Sound Komprimierung bei YouTube noch krasser.

Analog Transformation das ist mein Video. Ab 4:20 Minute beginnt der Preset "Ritual 1"

und hier ist das Audio "Ritual 1" dazu zum vergleichen.
Anhang anzeigen Ritual 1.wav

und hier einfach ein Paar Presets von meinem Soundset "Analog Transformation" welche bei YouTube klingen anders :) nicht so scharf und nicht so fett wie in diesen Audio Beispielen.

Formant Leads 7 Presets "Analog Transformation"
Anhang anzeigen 7 Lead with Formant Filter Modulator.wav

ZX6 Lead Preset "Analog Transformation"
Anhang anzeigen ZX6 Lead.wav

Matrix 04 Preset "Analog Transformation" mit Modulation :cool:
Anhang anzeigen Preset Matrix 04.wav

Matrix 20 Preset "Analog Transformation" mit Modulation :cool:
Anhang anzeigen Preset Matrix 20.wav

Matrix 28 Preset "Analog Transformation" mit Modulation :cool:
Anhang anzeigen Preset Matrix 28.wav

Old Synth31 Preset "Analog Transformation"
Anhang anzeigen Old Synth 31.wav

IT Preset "Analog Transformation" der gibt es auch in diesem Video
Anhang anzeigen IT.wav

Carina Pad Preset "Analog Transformation"
Anhang anzeigen Carine Pad.wav

Circle Toy2 Preset "Analog Transformation"
Anhang anzeigen Circle Toy 2.wav

Circle Toy3 Preset "Analog Transformation"
Anhang anzeigen Circle Toy 3.wav

Analog Jumper Preset "Analog Transformation" Modulation ist da
Anhang anzeigen Ana Jumper.wav

also YouTube komprimiert leider zu viel :sad: Viele sagen, dass meine Presets besser klingen und fetten als viele andere Soundset und ich kann die Leuten verstehen :) weil sie nicht Soundqualität bei YouTube bewerten. Ab und zu ich erschrecke mich auch wenn ich meine eigene Presets auf YouTube höre. Nicht in jedem Video wird so schlimm, aber oft und ich weiß nicht wieso.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thomasch

Thomasch

MIDISynthianer
also YouTube komprimiert leider zu viel :sad: Viele sagen, dass meine Presets besser klingen und fetten als viele andere Soundset und ich kann die Leuten verstehen :) weil sie nicht Soundqualität bei YouTube bewerten. Ab und zu ich erschrecke mich auch wenn ich meine eigene Presets auf YouTube höre. Nicht in jedem Video wird so schlimm, aber oft und ich weiß nicht wieso.
Schonmal drüber nachgedacht, das Material passend für Youtube zu mastern?
-14 LUFS Lautheit und -1 dB True Peak
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
beim Montage oder MODX? Mir stört jetzt gar nichts in diesem Bereich :)

Hab gerade mal ein einfaches Beispiel mit 2 Operatoren gemacht, das sich leicht nachvollziehen lässt. Mit Assignable Knob1 kontrolliere ich die Frequenz der Modulators mit Knob2 dessen Level. Am Anfang hört man was passiert wenn ich den Level der Modulators verändere, später ändere ich dessen Frequenz, vielleicht verstehst du dann was ich meine.

Anhang anzeigen MontageLevelFreqCCStepping.mp3
 
JS-Sound

JS-Sound

JS-SOUND
Hab gerade mal ein einfaches Beispiel mit 2 Operatoren gemacht, das sich leicht nachvollziehen lässt. Mit Assignable Knob1 kontrolliere ich die Frequenz der Modulators mit Knob2 dessen Level. Am Anfang hört man was passiert wenn ich den Level der Modulators verändere, später ändere ich dessen Frequenz, vielleicht verstehst du dann was ich meine.

Anhang anzeigen 99458

ja jetzt habe ich ....
 
drencrom

drencrom

..
kann mir jemand sagen, wie man den part lfo (nicht den 2nd lfo ) für einen fm-x part auf filter, amp und pitch routet? bei den 3 destination-spalten steht nur insA param 1 usw. als mögliche routingziele , aber nicht pitch filter & amp wie bei den awm2-parts.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Mir ist kein Weg bekannt, ich versuche AMP und Pitch LFO Modulationen über die Operatoren zu regeln, das wäre mit 'ner FM-Matrix (freier Operator Verknüpfung) natürlich noch 'ne Ecke einfacher, so muss ich immer vorher ein klein wenig planen.
Ein paar Sachen könnte man wahrscheinlich auch mit Part LFO als Quelle auf div. Parametern der Insert-Effekte machen, da gibts ja auch div. Filter etc., die sind dann natürlich nicht polyfon und man verliert die Inserts dann für andere Funktionen.
 
Sulitjelma

Sulitjelma

|||||
kann mir jemand sagen, wie man den part lfo (nicht den 2nd lfo ) für einen fm-x part auf filter, amp und pitch routet? bei den 3 destination-spalten steht nur insA param 1 usw. als mögliche routingziele , aber nicht pitch filter & amp wie bei den awm2-parts.
Leider kann ich da nur sagen gut erkannt - mich nervt es auch und ich sehe auch nicht wirklich ein, warum man für FM nicht einen zweiten LFO benutzen darf. Ist beim Kodamo aber auch so, der Kronos läßt hier allerdings keine Wünsche übrig.

Wenn noch nicht geschehen, beschäftige Dich am besten genauer mit den "Motion-Sequences". Da geht dann alles, das Handling ist aber umständlich (finde ich).
 
drencrom

drencrom

..
ist schon ein wenig ärgerlich , da ich gerne die tempo sync-funktion genutzt hätte. der motion sequencer ist auch sehr interessant , aber gibt es eine möglichkeit ,mehr als die vorgegebenen 16 steps zu nutzen?
 
JS-Sound

JS-Sound

JS-SOUND
da ich gerne die tempo sync-funktion genutzt hätte. der motion sequencer ist auch sehr interessant , aber gibt es eine möglichkeit ,mehr als die vorgegebenen 16 steps zu nutzen?
wie man den part lfo (nicht den 2nd lfo ) für einen fm-x part auf filter, amp und pitch routet?

ja kann man Motion Seq mit Tempo Sync für FILTER, AMP, PITCH nur mit 16 steps benutzen. Und das ist sogar besser als Part LFO für FM-X (auch wenn dort die Möglichkeit wäre um Filter oder Pitch oder Amp zu modulieren). Also ich weiß nicht, beim Montage gibt es genug Modulationen für alle Optionen in FM-X Sektion und auch mit Tempo Seq. Und Motion Seq ist um viel besser als Part LFO bei FM-X, weil da es viel mehr Möglichkeiten gibt. Und es ist möglich auch 4 Part von Motion Seq pro Single Patch benutzen.

Motion Seq als LFO für Filter FM-X Temp am Anfang 90 BPM ... bis 300 BPM am Ende
Anhang anzeigen FM-X & Motion Seq LFO Tempo Sync.mp3

hier am Anfang Motion Seq moduliert Pitch danach AMP und Filter mit Tempo Sync
Anhang anzeigen FM-X Pitch AMP Filter.mp3


Also kurze Information :) Für FM-X gibt es 4 PART LFO 4 Lanes (als Motion Seq mit Tempo Sync mit viel Optionen!). 1 Part LFO auch mit Tempo Sync, welcher kann für Insert A&B benutzt und es gibt noch ein 2te LFO ohne Tempo Sync für PEG, AEG, FEG. Und dazu gibt es auch andere Optionen. Das ist genug :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Sulitjelma

Sulitjelma

|||||
...aber gibt es eine möglichkeit ,mehr als die vorgegebenen 16 steps zu nutzen?

Wenn man sich eine eigene Sequenz erstellt kann man auch A und B bearbeiten (jeweils 4 Steps). Habe mir so z.B. einen SH_LFO gebastelt. So gesehen hättest Du 16x4 Steps die aber leider nicht unabhängig voneinander sind, aber zumindest das Volume läßt sich bei jedem der 16 ja ändern.

Und dann gibt es ja noch den Curve Type wenn man eine Modulation angelegt hat, da könnte man sich sogar auch noch etwas basteln. Außerdem noch den Param 1 der je nach Curve Type die Peakzahl erhöht. Ist eben die Frage ob man das ganze nützlich oder eher verwirrend empfindet. Mir hätten eigentlich zusätzöliche LFO gereicht auf die man direkter zugreifen kann.

:oops: Leider läßt sich die Geschwindigkeit der Sequenz aber nicht modulieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
JS-Sound

JS-Sound

JS-SOUND
,mehr als die vorgegebenen 16 steps zu nutzen?

diese Möglichkeit gibt es auch, nur bisschen komplizierter. Muss man nur wissen wie.... Also Motion Sequenzen lassen sich mit Szenen verbinden. Und die Szenen lassen sich über z.B. DAW problemlos umschalten und zwar auch in Takt und mit Tempo Sync. Es reicht ein 1 MIDI Spur im DAW mit Noten +Kontroller Spur für Szenen Wahl. Wir haben 8 Szenen, in der Praxis wäre somit möglich in Takt genau 8x16 Steps=128 Steps zu nutzen. Die Szenen lassen sich mit dem Parameter 16+ weiter umschalten. Also das heißt, wenn Scene1 hat Value=0, dann Szene2 wäre Value=16, Szene3=32, Szene4=48, Szene5=64, Szene6=80, Szene7=96, Szene8=112. Und dann wieder auf 0....

Man kann sogar ein MIDI Track nur mit Kontroller als Audition in Montage implementieren, dann werden die Steps bzw. Szenen mit verschiedenen Motion Seq. automatisch mit Tempo Sync umgeschaltet (wenn Audition Aktiv wird, aber das geht auch im Song mode) und oben drauf kann noch parallel mit Spieltasten dazu spielen.

Also somit lässt sich 128 Steps Sequenz aufbauen. 128 weil wir können Single Track auf 2te Spur duplizieren und dort konnen wir auch mit Szenen die Tracks umschalten bzw. auf Mute zu stellen und weitere 4 Lanes bei Motion Seq nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
duplobaustein

duplobaustein

|||||
Ja, man kann auch links abbiegen. Aber dafür müssen sie vor der Kurve einmal durch alle Gänge durch schalten. Problemlos! ;-)
 
JS-Sound

JS-Sound

JS-SOUND
Polyfon sind die aber nicht oder hab' ich irgendwas übersehen?

Polyfon was? Wenn Motion Seq, dann das ist nichts anderes wie Mod. Wheel oder Knobs. Nehmen wir an, wir sind im Single Part Edit Mod. Dann gehen wir zur Mod/Control links auf dem Display, dann wählen wird Control Assign und dort sehen wir oben in der Zeile: Display Filter - > Mod. Wheel als Default Kontroller. Wenn wir auf diesen Kontroller mit dem Finger tippen, öffnet sich dann die ganze Liste. Und dort aus der Liste müssen wir mit Pfeilen die Liste blättern bis wir zur MS Lane 1 ..2...3...4 kommen. Auch wenn zur Zeit Motion Seq. außer Kraft ist, uns ist das erst mal egal. Wir wählen den MS Lane1 und unter diesem Kontroller haben wir ( + ). Wenn wir auf den Plus tippen, neben dem ausgewähltem Ziel für Modulation haben wir noch ein ( + ) und so weiter bis zu 16 Mal pro jeweils 1 MS Lane oder auch für alle zusammen darf nicht mehr als 16 Ziele pro Single Part zugefügt werden.


20210511_183521.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Polyfon was? Wenn Motion Seq, dann das ist nichts anderes wie Mod. Wheel oder Knobs.
Also kein Ersatz für 'nen weiteren freilaufenden LFO pro Stimme.

Dann gehen wir zur Mod/Control links auf dem Display, dann wählen wird Control Assign und dort sehen wir oben in der Zeile: Display Filter - > Mod. Wheel als Default Kontroller. Wenn wir auf diesen Kontroller mit dem Finger tippen, öffnet sich dann die ganze Liste. Und dort aus der Liste müssen wir mit Pfeilen die Liste blättern bis wir zur MS Lane 1 ..2...3...4 kommen. Auch wenn zur Zeit Motion Seq. außer Kraft ist, uns ist das erst mal egal. Wir wählen den MS Lane1 und unter diesem Kontroller haben wir ( + ). Wenn wir auf den Plus tippen, neben dem ausgewähltem Ziel für Modulation haben wir noch ein ( + ) und so weiter bis zu 16 Mal pro jeweils 1 MS Lane oder auch für alle zusammen darf nicht mehr als 16 Ziele pro Single Part zugefügt werden.
So weit bin ich zum Glück auch schon gekommen, trotzdem danke für die Erklärung, aber ich dachte ich hätte vielleicht irgend was übersehen.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich denke, dass der FM-X auch ohne viel zu modulieren klingt gar nicht so schlecht :)
Wie weiter oben geschrieben, nutz' ich die Operatoren gerne mal im fixed Frequency Mode als LFO Ersatz, manchmal Vibrato, oft als Waveshaper - z.B. für PWM artiges etc. und man muss vorher was planen und/oder viel kopieren, damit es am Ende wie gewünscht funktioniert.
 
Reikru

Reikru

||
ja kann man Motion Seq mit Tempo Sync für FILTER, AMP, PITCH nur mit 16 steps benutzen. Und das ist sogar besser als Part LFO für FM-X (auch wenn dort die Möglichkeit wäre um Filter oder Pitch oder Amp zu modulieren). Also ich weiß nicht, beim Montage gibt es genug Modulationen für alle Optionen in FM-X Sektion und auch mit Tempo Seq. Und Motion Seq ist um viel besser als Part LFO bei FM-X, weil da es viel mehr Möglichkeiten gibt. Und es ist möglich auch 4 Part von Motion Seq pro Single Patch benutzen.

Motion Seq als LFO für Filter FM-X Temp am Anfang 90 BPM ... bis 300 BPM am Ende
Anhang anzeigen 99901

hier am Anfang Motion Seq moduliert Pitch danach AMP und Filter mit Tempo Sync
Anhang anzeigen 99902


Also kurze Information :) Für FM-X gibt es 4 PART LFO 4 Lanes (als Motion Seq mit Tempo Sync mit viel Optionen!). 1 Part LFO auch mit Tempo Sync, welcher kann für Insert A&B benutzt und es gibt noch ein 2te LFO ohne Tempo Sync für PEG, AEG, FEG. Und dazu gibt es auch andere Optionen. Das ist genug :)
Ketzerische Frage: Warum muss FM immer nach 90er Modem klingen?
 

Similar threads

 


News

Oben