ZDF - Aus Forschung und Technik - 70er/80er Theme

Schöner Fund, Danke ! Die kurze Version aus dem Titel hatte ich mir damals auf Kassette aufgenommen, die Melodie und das ernste Gesicht von Joachim Bublath kam auch direkt zurück aus dem Langzeitspeicher :)
 
Echt super, danke für's teilen. :supi:
Da werden Erinnerungen wach, an eine Zeit mit 3 TV Programmen und zu später Stunde
kam das Testbild. :selfhammer:
 

Cyborg

*****
Hank1969 schrieb:
Echt super, danke für's teilen. :supi:
Da werden Erinnerungen wach, an eine Zeit mit 3 TV Programmen und zu später Stunde
kam das Testbild. :selfhammer:
Wer kennt noch die TV-Konverter die man vor den Fernseher schalten musste wenn man nicht nur das Erste (VHF) sehen wollte, sondern auch ZDF und vielleicht das regionale "Dritte"?
 
Cyborg schrieb:
Hank1969 schrieb:
Echt super, danke für's teilen. :supi:
Da werden Erinnerungen wach, an eine Zeit mit 3 TV Programmen und zu später Stunde
kam das Testbild. :selfhammer:
Wer kennt noch die TV-Konverter die man vor den Fernseher schalten musste wenn man nicht nur das Erste (VHF) sehen wollte, sondern auch ZDF und vielleicht das regionale "Dritte"?
Oh, die kenne ich nicht mehr.
Muss noch vor meiner Zeit gewesen sein
 

swissdoc

back on duty
Frage in die Runde:
Ich erinnere mich an eine Wissenschaftssendung von damals (Mitte bis Ende der 70er Jahre vermutlich), da lief am Anfang und Ende so eine S&H- oder Sequencer-Ring-Modulierte Musik, plink-plunk-plonk etc. zu wahrscheinlich psychedelischen Mustern auf dem Bildschirm. Ob ARD oder ZDF oder gar HR3, ich weiss es nicht mehr. Super Sache jedenfalls.

Tipps oder Ideen irgendwer?
 

RealRider

___[(O)]___
swissdoc schrieb:
Frage in die Runde:
Ich erinnere mich an eine Wissenschaftssendung von damals (Mitte bis Ende der 70er Jahre vermutlich), da lief am Anfang und Ende so eine S&H- oder Sequencer-Ring-Modulierte Musik, plink-plunk-plonk etc. zu wahrscheinlich psychedelischen Mustern auf dem Bildschirm. Ob ARD oder ZDF oder gar HR3, ich weiss es nicht mehr. Super Sache jedenfalls.

Tipps oder Ideen irgendwer?
meinst du vielleicht das?



das war auch noch cool
 

swissdoc

back on duty
RealRider schrieb:
meinst du vielleicht das?
Leider nein, aber es hat nun im Kopf den Knoten gelöst. Es war "Der Physik-Zirkus", ein früher Bublath im HR von 1979. Gibt es in Russischer Version auf Youtube. Lustig.



Aha, die "S&H- oder Sequencer-Ring-Modulierte Musik, plink-plunk-plonk" ist also ganz banal geschlagenes Blech.
Oder es gab da noch eine andere Sendung...

Immerhin, diese Art von Fernsehen hat mich irgendwie beeinflusst und am Ende zum Studium der Physik getrieben. Ein Kollege von damals hat dann später mal Sonolumineszenz bei Bublath vorgestellt.

Sonolumineszenz, in: "Knoff Hoff Show'' http://www.iap.tu-darmstadt.de/fileadmi ... ffhoff.ram
von Hans-Joachim Bublath, ZDF 23. 2. 1997, 19.30 Uhr
 

serge

*****
Moogulator schrieb:
Soweit ich weiss, stammt das von Peter "Tö" Törsiep https://www.facebook.com/peter.torsiep?fref=ts
Ma' danke sagen?
Nein, denn es wäre nicht nur unnötig, sondern falsch: Törsiep mag wohl für die Titelmelodie zur neuzeitlichen Serie "Abenteuer Forschung" verantwortlich zeichnen, sicherlich aber nicht für das eingangs erwähnte Stück aus dem Jahre 1977 – dem Jahr, in dem Törsiep seinen Schulabschluss machte. Für die Titelmelodie zu "Aus Forschung und Technik" war das französische Duo "Space Art" verantwortlich, das übrigens 1981 für Jarre in China die Vorgruppe gab (wenn man dem Wikipedia-Artikel Glauben schenkt).
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
serge schrieb:
Moogulator schrieb:
Soweit ich weiss, stammt das von Peter "Tö" Törsiep https://www.facebook.com/peter.torsiep?fref=ts
Ma' danke sagen?
Nein, denn es wäre nicht nur unnötig, sondern falsch: Törsiep mag wohl für die Titelmelodie zur neuzeitlichen Serie "Abenteuer Forschung" verantwortlich zeichnen, sicherlich aber nicht für das eingangs erwähnte Stück aus dem Jahre 1977 – dem Jahr, in dem Törsiep seinen Schulabschluss machte. Für die Titelmelodie zu "Aus Forschung und Technik" war das französische Duo "Space Art" verantwortlich, das übrigens 1981 für Jarre in China die Vorgruppe gab (wenn man dem Wikipedia-Artikel Glauben schenkt).
Daß die die Vorgruppe gewesen wären, wäre mir neu, aber das muß nichts heißen. Fakt ist, daß die beiden Macher hinter Space Art bei Jarre oft als Sidemen und Handlanger mitarbeiten durften. Gibt sogar noch irgendwo ein Foto, wo ich zufällig mit einem der beiden von der Band gelandet bin.

Das dazugehörige Album heißt "Trip in the Center Head", und es gab sogar mal eine Singleauskopplung dieses Titels, der bei "Aus Forschung und Technik" lange Zeit als Erkennungsmelodie lief.

Schönes Gear, Korg PS-3300, Yamaha CS60, Polymoog, Mini Moog, ARP Odyssey, später auch mal RSF Kobol Keyboard, Korg PE-2000, Prophet 5...

Stephen
 
A

Anonymous

Guest
ppg360 schrieb:
Das dazugehörige Album heißt "Trip in the Center Head", und es gab sogar mal eine Singleauskopplung dieses Titels, der bei "Aus Forschung und Technik" lange Zeit als Erkennungsmelodie lief.
Geiles Album, "Eyes Shade" gehört mit zu meinen elektronischen Lieblingsnummern.
 
auch wieder wahr. Das war später. Danke für Korrektur.
So ist es.
Ich hab nur 2 Titelmusiken für diese Redaktion gemacht:

1. Die wunderbare Welt der Sterne 90ger Jahre 7 Folgen
2. Abenteuer Forschung als das Format geändert wurde zu „Joachim Bublath“ 00er Jahre

Vor allem die berühmte „Fugue“ stammt von Herrn Rolf Wehmeyer dem dafür jede Menge Ehre gebührt.
View: https://m.youtube.com/watch?v=G_WjPD05GmE


Ich mach nur die Geräusche und die Musik unter den Beiträgen....
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Richtig, das gab es ja auch noch -- die Melodiestimme klingt wie eine ARP Pro Soloist Trompete.

Hat ein bißchen was von Peter Baumann.

Stephen
 


Sequencer-News

Oben