zu Besuch in meinem Studio ...

Dieses Thema im Forum "Gemeinschaft" wurde erstellt von Bernie, 20. Juni 2015.

  1. Bernie

    Bernie Anfänger

  2. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Habt ihr da vorher ein Ticket eingelegt? Die gute Laune is ja echt ansteckend! :supi:

    Schon die ersten zwei Minuten machen enorm Laune. Schönes Video!!!
     
  3. Gut verkauft Bernie! Der Ralph wirkt etwas überdreht...
     
  4. Bernie

    Bernie Anfänger

    Danke!
    Dabei war ich noch total verschlafen, man sieht es mir ja auch an, das ich kaum die Glubscher aufbekomme.
    Hatte bis morgens noch an einem Musikvideo herumgeschnitten und pünktlich um Zehn stand schon der Ralph vor der Tür, da ist das Frühstück eben ausgefallen.
    Gut gelaunt bin ich aber eigentlich fast immer.
    :D
     
  5. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Da hast du auch Recht,
    ich habe ja bei dir vor ca. 2Jahren den Sixtrak gekauft, und halte ihn in Ehren.
    Du wolltest mir ja noch das Ufo vor dem damaligen Haus verkaufen aber ich hätte dafür leider keinen Platz
    in meiner kleinen Wohnung gehabt bzw. auf meinem zwar sehr grossen aber dafür nicht ausreichenden Balkon. ;-)
    Das Video ist wirklich beeindruckend.Schön daß du das gemacht hast.
    Ich persönlich wäre mit soviel Gerätschaft überfordert.Aber dir scheint das sichtlich Spass zu machen und so sei es
    wie es ist :cool:
    Diesen Cd Schuber aus dem Holz der lächelnden Bäume werde ich mir mal klarmachen denn ich mag so Rick Wakeman ,Ambient
    Sachen und finde dass man dieses Kunstwerk deines Schaffens einfach haben muss.Bin auch wirklich gespannt drauf und Sicher dass
    mein Kopp da Synthmässig absolut beschäftigt und zufriedengestellt wird mit dem Stoff.Ich kann zum Autofahren nicht genug
    Ambient haben.Zur Zeit höre ich Steve Hillage aus den 70ern und das beruhigt beim fahren ungemein.
    Gerade in dieser hektischen Zeit der Dummdeppen und Sekundenjäger auf den Straßen ist gute ,entspannende Musik Gold Wert.
     
  6. øsic

    øsic aktiviert

    Cool.
    Da braucht man ja ne halbe Stunde um alles an- und auszuschalten ^^,
    Läuft da auch alles in einen Mixer zusammen, also jeder Audio Out?
     
  7. Bernie

    Bernie Anfänger

    Freut mich, wenn du deinen Spaß damit hast und er jetzt in guten Händen ist. Bei mir stand er eigentlich nur unbenutzt herum und dafür ist er zu schade.
    Irgendwie hätten wir das 6m lange Teil schon dort hingewuchtet, man muss es nur wollen ;-)
    Ach ja, es steht immer noch am alten Platz.
    Danke fürs Lob, das hat Ralph frei mit einer kleinen Handcam gedreht, vorbereitet haben wir nichts.

    Die CD-Schuber waren ausverkauft und sind seit gestern wieder lieferbar, hab die neue Lieferung grad ausgepackt.
    In dieser wunderschönen Box sind 5 Stunden chillige Musik verpackt, das reicht für ein paar Kilometer mit nervenden Dränglern und Rasern um dich herum.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielleicht wäre eine originelle Bezeichnung als "Synthesizer Studio" möglich gewesen. Außerdem schreibt man das zusammen, Klobrille schreibt man auch nicht getrennt.
     
  9. Bernie

    Bernie Anfänger

    Danke für den Tipp, das werde ich so weitergeben.
    Liebe Grüße vom Kuschel Bär
     
  10. Salamanda

    Salamanda aktiviert

    Klasse und für mich sehr informativ. Habe den "Rundgang" sehr genossen :D
     
  11. Rallef

    Rallef -

    Durchaus beeindruckend. :supi:

    Die "Digital-Ecke" täte mich noch interessieren. Und vielleicht etwas über alte Korgs. :)

    Und tatsächlich die Frage, wie das alles audiomässig zusammenläuft. Alles gleichzeitig spielbereit und ab ins Pult? Oder nach Bedarf verkabelt?

    Grüßle,
    Rallef
     
  12. Marius

    Marius aktiviert

    Sehr schön :supi:
    Grüße MD.
     
  13. Bernie

    Bernie Anfänger

    Die Vintagesynthies und die Modularsysteme laufen nicht direkt über die beiden Hauptmischer, dort steckt zusätzlich ein Submixer (Mackie LM3204) im Rack. Die Stromversorgung ist bei den meisten angeschlossen, Audio nur ein Teil, die paar Strippen patche ich mir immer bei Bedarf, denn ich benutze ja nie alles gleichzeitig und schalte dann auch nur diese Geräte ein. Ein paar Synthies hab ich im Regal, die hole ich mir al schnell raus, wenn ich sie einsetze.
    Alle Racksynthies und Effekte sind fast ausnahmslos mit Stromversorgung, Audio und Midi verkabelt und sofort einsatzbereit. Die Signale sind über 6 Patchbays geroutet und es können bis maximal 80 Kanäle gleichzeitig auf die beiden Pulte geführt werden.
     
  14. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ich schalte doch nie alles an (außer mal mit Blinkenlights zur Show für ein Foto/Video), sondern nur die Geräte, mit denen ich aktuell arbeite. Wäre ja Blödsinn immer das ganze Studio hochzufahren.
     
  15. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    sehr interessant. Aber was schaut der Ralph denn immer wieder und so häufig und lange in die Kamera? Statt Dir, Bernie, zuzuhören?
     
  16. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Synthesizer-Studio wäre noch eine korrekte Variante ein Kompositum zu schreiben:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nominalko ... thographie
     
  17. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Ich vermute um zu schauen / zu kontrollieren, worauf die Kamera gerichtet ist. Weil er steht ja vor der Kamera und nicht hinter der Kamera, und gucken muss man ja, was aufgenommen wird, worauf die Kamera gerichtet ist. :cool: Man kann aber schon den Eindruck bekommen: "Ja, die Geräte sind geil, ich bin aber am geilsten". :lol:
     
  18. Der Mod hat leider null Ahnung von Synths.
    Ist das ein Bericht für RTL2 ?
    Was zahlen die an Honorar?
     
  19. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Na die Baujahre hat er doch sogar besser drauf als der Studioinhaber. :lol: Wobei Bernie ab einem bestimmten Punkt dann auch nicht mehr aushält und sagt sinngemäß: Lass mich in Ruhe mit deinen Baujahren - ich bin kein Sammler oder Synth-Hystoriker, sondern benutze die Instrumente und lerne nicht den ganzen Tag die Baujahre auswendig, sondern spiele auf dem Zeug und fertig! :mrgreen:
     
  20. Reiman

    Reiman -

    Den Eindruck hatte ich auch und empfand das etwas "störend bis lächerlich"
    Er kann das ja kontrollieren aber muss ja nicht immer so in die Linse grinsen .....

    Ansonsten ein sehr schönes Video und gear porn pur.
    Da ich gestern etwas Zeit hatte, habe ich mir noch ein paar vorgeschlagene Vids von YT reingetan, na das ist ja teilweise nicht mit Bernies Vid zu vergleichen.
    "das Teil klingt gut, das ist lustig, das sieht geil aus ...." oder ein anderer: "das ist ein gutes Teil aber kaputt, hier mein P5 mit kaputter Tastatur, müsste mal gemacht werden, die Tape Delays sind auch geil, gehen aber nicht, das Teil ist auch schön ...."

    Naja ....

    Viele Grüße
    Fred
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich bin kein sammler, brauche aber 5 verschiedene arp synthesizer, die klingen ja alle ganz anders. ;-)

    die digitalecke hätte mich auch interessiert.
    die analogen arp, roland, moog kennt ja heute jeder, aber die kuriosen rompler der 90er, das wäre doch tatsächlich interessant gewesen und für den normaluser sogar noch bezahlbar.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Anfänglich war ich auch etwas irritiert. Aber der Typ hat das Video ja ganz normal auf seinem Youtube-Kanal veröffentlicht, wo es sich ja (so wie ich das beim überfliegen einschätzen konnte) eigentlich nicht um Musik dreht. D.h. die Zielgruppe sind ja Leute, die von sowas in der Regel gar keine Ahnung haben. Insofern ist das auch verständlich, dass das von den Erläuterungen her entsprechend auf die Zielgruppe ausgerichtet ist. Wat solls. Dafür hat man einen Hardcore-Gearporn-Streifen erster Güte.

    Der Mod mag ja ein ganz netter sein, wirkt aber extrem unentspannt. Der ist auch so fixiert auf Zahlen und so. Das ist so einer, der von der Legalisierung von Cannabis profitieren könnte ;-)
     
  23. Bernie

    Bernie Anfänger

    ich glaube das man das ganz automatisch so macht, zumindest wenn man die Kamera immer ganz frei in der Hand hält und sich über dem Objektiv das Display befndet. Man kontrolliert dann ja auch ständig den Bildausschnitt, kommt vielleicht etwas anders rüber.
    Ach ja, Ralph kennt sich schon ganz gut mit Synthesizern aus, er hat selber u. a. einen ARP 2600 und Korg PS3100 zu Hause stehen, noch als Erstbesitzer.
     
  24. Bernie

    Bernie Anfänger

    Honorar gabs natürlich keines und für RTL ist es auch nicht.
    Aber ich nutze natürlich jede kostenlose Gelegenheit, um Werbung für meine Platten zu machen.
    Das Video war nur als Nachtrag zum letzten Podcast gedacht, weil sich doch recht viele Leute für die Technik dahinter interessierten. Sind aber alles keine Musiker oder Synthiefreaks, daher machte es auch keinen Sinn, zu sehr in die technischen Details einzugehen.
     
  25. Bernie

    Bernie Anfänger

    Es sind nur ja keine fünf, sondern nur drei verschiedene ARPs und auch genau diejenigen, die einen recht unterschiedlichen Klangcharakter aufweisen. Da auch eine ARP Sample-Library geplant ist, werde ich die auch alle benötigen, einen 2600 und ein Whiteface leihe ich mir noch aus, dann sind die monophonen ARPs schon mal komplett.

    Das könnte man mal ansprechen, braucht man aber mindestens eine Stunde dazu. Ich wollte den Neuron noch kurz vorstellen und anspielen, ebenso den Kronos, Origin und V-Synth, aber das war alles zeitlich viel zu knapp.
    Aber falls es dich interessiert:
    In den letzten beiden Ausgaben vom Soundcheck-Magazin (Profitalk) waren rund 8 Seiten Interview von mir drin, da bin ich auch darauf eingegangen.
     
  26. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ralph ist wirklich ein ganz netter und sehr sympathischer Mensch. Allerdings war ich selbst etwas verpennt, die Nacht davor war recht kurz und ich hatte noch nicht gefrühstückt.
     
  27. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Vor allem wann sie gebaut wurden und auf welchen Platten sie eingesetzt wurden. :twisted: :mrgreen:

    Und dann kommst Du mit den Infos, dass Filter im Korg X anders klingt als im Korg Y oder im Поливокс. :lol: :cool:

    Nee, schon ok, aber je nach Zielgruppe wirkt halt entweder das eine oder andere etwas befremdlich. ;-)
     
  28. Bernie

    Bernie Anfänger

    Das stimmt schon, aber da wußte ich manchmal auch nicht so aus dem Stehgreif, was ich dann sagen sollte.
    Hab halt versucht ein bischen auf seine Fragen einzugehen.
    Mir fehlt da wohl auch die Erfahrung und das Hintergrundwissen, z. B. wann der oder der Synthie mal gebaut wurden.
    Das hat mich auch nie so wirklich interessiert, mir war immer nur wichtig, wie das Ding am Ende klingt und was ich damit alles anstellen kann.
    Für mich sind das alles nur Instrumente zum Musikmachen und für die Erstellung der Sounds, Werkzeuge -mehr nicht.
     
  29. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Ja, statt "Filter" einfach "andere Bauteile, die anders klingen". ;-)
    Auf die Frage zu den Baujahren vielleicht antworten, dass dein Lieblingsfach in der Schule nicht Geschichte, sondern z.B. Handwerken war oder so. ;-)
    Nee, wir machen nur Spaß, war schon ok.
    Im Übrigen: Das Bandecho hat doch nur eigene Feedback-Geräusche gemacht. Musste man dazu am Modular aufwendig patchen? :lol: Aber ok, dafür hat man den Modular zumindest kurze Zeit schön pur gehört. :supi: :D
     
  30. Bernie

    Bernie Anfänger

    jo, das Band ist völlig runter, dachte eigentlich das da mehr kommt. Wird mal wieder Zeit die Köpfe zu reinigen und ein neues Tape einzulegen, hab sogar noch mehrere neue Loops da. Ich hatte das über mehrere Wochen fast immer den ganzen Tag lang laufen, da ist das dann normal das hinten am Effekt Out nicht mehr viel Signal herauskommt.
     

Diese Seite empfehlen