Alan R. Pearlman † RIP (ARP)

Alan r pearlman

ARP / Tonus waren einer der Synth-Pioniere und hinter dem ARP Odyssey, 2500 und 2600 stand der doch selten in der Öffentlichkeit stehende Alan Richard Pearlman (ARP). Mit 94 Jahren ist er nun verstorben und sein Erbe sind heute einige Clones und auch er hat im Odyssey und 2600 damals Moog-Filter „gecloned“, man hat sich später geeinigt denn ARPs Oszillatoren waren stimmstabiler als die von Moog. ARP steht für eine Reihe von heute noch relevanten stilprägenden Synthesizern. Daher kannst du hier rein schreiben, was ARP für dich bedeutet…

Dort ist auch ein Link zu einem der seltenen Interviews mit ihm. Die Bestätigung seines Todes kam durch seine Tochter via FB.