John Bowen Solaris 2.0 – Expander & Stimmerweiterung +PD + 4OP-FM

John Bowen Solaris Expander

Den habe ich tatsächlich übersehen. John Bowen zeigte eine Version des Solaris ohne Tastatur, der $1k weniger kosten wird als der „große“ und weitere $1k günstiger ist die Stimmenerweiterung im 19″ Rack. Das alles wird zwar noch „ein paar Monate“ dauern, aber dafür bekommt man dann für alle vierfachen Multimode hinzu, der mind. 2 Stimmen pro Slot vergibt (bei Stimmerweiterung werden es nur mehr Stimmen: 20). Der Look der tastenlosen Version ist natürlich sehr ähnlich dem Oberheim Xpander. Alle bieten jeweils 10 Stimmen, der kleine Rack-Expander ist nur als Stimmenerweiterung gedacht und nutzbar.

Der Solaris bekommt eine 4-OP-FM mit freiem Routing (Algorithmen), dadurch ist jeder Algorithmus machbar und kann auf Casio CZ artige PD umgestellt werden (dann waveshaped er).

Mehr: Solaris. Vortrag über Features und Demos als Video. Damalige erste „News“.

Der Solaris selbst hat einige Updates bekommen. Die Grunddaten sind aber dieselben. Ein ausführlicher Test ist im SynMag 31 zu finden. Er kann Samples verarbeiten, speichert auf Card, dadurch gibt es unendlich viele Sounds und hat eine aufwendige Struktur mit mindestens vierfachen Oszillatoren und wirklich vielen Optionen – auch um den Sound anzudicken und sehr gut klingen zu lassen, wie ich im Test herausfinden konnte.

4OP FM Demo und 2.0 Sounddemo zum Bowen Solaris
John Bowen Solaris Expander
  • 4x Multitimbral
  • 4 Oscillators, each with several types available:
  • MultiMode, WaveTable, CEM, WAV (sample playback),
  • VS (single cycle waves), Mini
  • 4 Filters, each with selectable Inputs. Filter types are:
  • MultiMode Lowpass, 24, 18, 12, 6 dB, Highpass 24, 18, 12, 6 dB, Bandpass 24 dB, Comb (2 types), State Variable 12 dB LP, HP, BP, & BR,SSM Lowpass 24 dB , Mini (Ladder) Lowpass 24 dB, Vocal Formant
  • 2 Vector Mixers, 2 Rotors (special 4-step waveshape sequences),
  • 2 AM sections (includes Ring Modulation)
  • 6 DADSRs, 1x 8-stage loopable envelope
  • 4 free LFOs, 1 Vibrato LFO. Each LFO features delayed start,
  • fade in and fade out times, key sync and Phase control
  • Phaser, Chorus/Flanger, Phaser, Delay, 3-band EQ effects

1 Kommentar

leave reply / kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.