Korg 6-OP FM Synthesizer OPsix – Next Generation Operator-Synthesizer

korg opsix 6-OP FM Synth

Korg Opsix

Ziemlich wie eine Art DX-7 Clone sieht er aus, der Opsix könnte aber auch das MOD-7 aus dem Kronos sein – Er ist aber eher ein stark erweiterter Operatoren-Syntheiszer mit Filtern und wechselbaren Verbindungen statt und inklusive FM, was wir aktuell vom Quantum und Iridium (Kernel) her kennen.Die Bedienung scheint klassisch zu sein. Eine Reihe Fader könnte dazu da sein die Hüllkurven jeweils einzustellen oder jeweils ein Set pro OP, die Aufdrucke erinnern an klassische Algorithmen. 

Features weit mehr als DX7 mit Hauch von Kernel-Synthese

Es gibt FM , Ring Mod, Wave Folder , Filter FM für jeden Operator – er ist mehr als ein Clone und es gibt sicherlich Macropages und einfache Bedienung dazu. Filter FM bedeutet – es gibt ein Filter. Das hier ist sicher mehr als nur „ein DX7“ trotz der Optik. Es gibt natürlich mehr Filter und diese Filter sind pro Operator, was bemerkenswert ist.

Next Generation DX7III

6 Operatoren, Filter pro/als Operatoren, es gibt Ringmodulation, 3 EGs, 3 LFOs, Filter kommen aus Polysix und MS20 aus den bekannten bisherigen Synths (Wavestate, Kronos, Softsynths).

Es wird also interessant – eine Art DX7III – Next Generation-

mehr..

https://www.instagram.com/p/B7XMtlKBkoU/?utm_source=ig_embed